19.08.10 08:52 Uhr
 1.805
 

SanDisk bringt eine iSSD mit 64 Gigabyte auf den Markt

Mit 16 mal 20 mal 1,85 Millimetern hat die Karte so ungefähr die Größe einer Briefmarke. Trotzdem bringt die Firma SanDisk auf der 0,83 Gramm leichten Speicherkarte 64 Gigabyte unter.

Die Neue iSSD, die SanDisk jetzt vorgestellt hat, soll eine Lesegeschwindigkeit von 160 MB und eine Schreibgeschwindigkeit von 100 MB in der Sekunde haben.

Die Speicherkapazitäten, mit der die Karte angeboten wird, liegen bei vier, acht, 16, 32 und 64 GB. Ihr Einsatz ist hauptsächlich in ultradünnen Laptops vorgesehen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: High Tech, Speicherkarte, SanDisk
Quelle: de.engadget.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2010 11:58 Uhr von NoGo
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nukular: das Wort heißt nukular! ^^

64GB klingt nach viel für so ein kleines Teil, aber wenn man sich die Spezifikation für SDXC anschaut, die geht bis 2 TB und das für ne SD-Karte. Da sind 64 GB eigentlich ein Witz dagegen. Der Unterschied zu einer SD-Karte liegt hier wahrscheinlich im integrierten Speichercontroller, der bei SD-Karten ja im Lesegerät untergebracht ist.
Kommentar ansehen
20.08.2010 09:03 Uhr von DeusExChao
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wtf: vierundsechzig GB? auf einer "briefmarke"?
und wie viel soll der spaß kosten? bestimmt so an die 50000€ pro stück oder?

okay spaß beiseite.
das könnte die zukunft der speicher sein. die frage ist bloß in welcher kategorie das ding tendiert.
ist das n langzeitspeicher (marke hdd)
oder ist das n kurzzeitspeicher (marke ram)

mfg Deus Ex Chao
Kommentar ansehen
09.09.2010 20:33 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DeusExChao: "oder ist das n kurzzeitspeicher (marke ram)"
RAM-Speicher hat gar keine Speicherzeit, der Speicherinhalt wird immer sofort gelöscht wenn der Speicher kein Strom mehr bekommt. Und ich würde mal sagen in Kategorie RAM-Speicher kann man SSDs bestimmt nicht rein setzen, da sie dafür doch zu langsam sind. Also kommt es in die Kategorie Langzeitspeicher.
Kommentar ansehen
10.09.2010 17:53 Uhr von DeusExChao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gmaster: nur weils langsam is heißt das nich das es kein langzeitspeicher is. kann ja trotzdem nur unter spannung den speicherinhalt behalten also wärs auch n kurzzeitspeicher oder?
Kommentar ansehen
10.09.2010 18:49 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DeusExChao: theoretisch ist alles möglich, aber wozu wenn es zu langsam ist, SSDs worden ausschließlich als Langzeitspeicher entwickelt und werden in naher Zukunft die HDD komplett ersetzen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?