18.08.10 23:29 Uhr
 913
 

London: Urteil gegen zwei elfjährige Jungen wegen Vergewaltigung gesprochen

In einer Gerichtsverhandlung in London wurden zwei elfjährige Jungen in der Hinsicht verurteilt, dass sie drei Jahre unter Aufsicht gestellt werden. Die beiden Jungs hatten als Zehnjährige ein achtjähriges Mädchen versucht zu vergewaltigen.

Geschworene befanden die beiden angeklagten Kinder im Sinne einer versuchten Vergewaltigung schuldig, einer Vergewaltigung jedoch als nicht schuldig. Die heute Elfjährigen bestritten die Tat, es habe sich lediglich um ein Spiel gehandelt.

Die Recherchen zum Vorfall im Oktober 2009 hatten ergeben, dass die beiden Jungs das Mädchen an verschiedene "abgeschiedene Orte" brachten um sie zu vergewaltigen. Ein Häuserblock, ein Abfallbehälter und ein Feld wurde hierfür ausprobiert, wobei sie über sie herfielen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Urteil, London, Vergewaltigung
Quelle: www.tt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2010 23:31 Uhr von darkfantasy74
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
oh mein gott "...als Zehnjährige ein achtjähriges Mädchen..."

*sprachlos bin*
Kommentar ansehen
19.08.2010 02:12 Uhr von Jilleys
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Tja, heutzutage ist eben jeder den Medien ausgesetzt...
Vorbild für so manch anderer.

Schon entsezlich.

[ nachträglich editiert von Jilleys ]
Kommentar ansehen
19.08.2010 07:35 Uhr von Engel1982
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Arme Kranke Welt...

Ja die Medien habe bestimmt auch schuld an dem Verhalten mancher Kinder bzw. Jugendlicher aber die Eltern habe auch einiges verkehrt gemacht. Bei solchen Kindern/ Jungelichen ist nicht nur einmal was verkehrt gelaufen und das sollte man nie außer acht lassen. Der Mensch wird nicht Böse geboren, er wird dazu gemacht!
Kommentar ansehen
19.08.2010 11:01 Uhr von Seridur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 10 Jahren? Da ist doch irgendwas schief gelaufen. @hostmaster Guter Link, der besagt naemlich auch, dass die Eltern ebenfalls Auflagen bekommen haben. Offenbar hat das Gericht gemerkt, dass in den Familien auch nicht alles so lief wie es sollte.
Kommentar ansehen
19.08.2010 16:01 Uhr von Jilleys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, haben die Eltern da auch sehr viel falsch gemacht. Das bestreite ich auch nicht.

"Der Mensch wird nicht Böse geboren, er wird dazu gemacht"

Dies ist selbst bei Hunden der Fall.

Jedenfalls muss bei solchen Kindern echt etwas in der Psyche beschädigt sein. Und die wird im Kindesalter nunmal am schärfsten angegriffen.
Kommentar ansehen
19.08.2010 17:26 Uhr von theRuff
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bestimmt: ali und mohammed

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?