18.08.10 23:07 Uhr
 1.933
 

Flutkatastrophe in Pakistan: ZDF lenkt ein

Wegen der anhaltenden Kritik reagiert das ZDF und macht nun doch eine Sondersendung über die Flutkatastrophe. Während in die betroffenen Gebiete live geschaltet und mit Prominenten diskutiert wird, hat der Zuschauer die Möglichkeit zu spenden.

"Es geht uns nicht darum, vordergründig Spenden zu sammeln", sagte ZDF-Chefredakteur Frey. "Die schrecklichen Bilder aus Pakistan sind kein Stoff für eine Fernsehgala. Wir wollen über das Ausmaß der Katastrophe berichten und zeigen, wo die Hilfe ankommt und wo sie noch gebraucht wird."

Die ARD wird allerdings keine Sondersendung bringen, da sich am Sonntag Anne Will mit diesem Thema beschäftigen wird. Da es den Anschein hatte, dass die öffentlich-rechtlichen sich zu wenig darum kümmerten, kam diese Kritik auf, die bewirkte, dass das ZDF dann doch diese Sondersendung veranstaltet.


WebReporter: PapaDerMandy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Pakistan, Spende, Flutkatastrophe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2010 23:07 Uhr von PapaDerMandy
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.08.2010 23:45 Uhr von muppler5
 
+19 | -15
 
ANZEIGEN
Wieviel Geld: sollen wir noch in sogenannte Entwicklungsländer stecken?
Wenn die Kathastrophe vergessen ist werden wieder fleissig Fahnen verbrannt und auf den Westen geschimpft...
Kommentar ansehen
18.08.2010 23:46 Uhr von PapaDerMandy
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr: mit euren Haselnüssen ständig
Kommentar ansehen
18.08.2010 23:46 Uhr von Registrator
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Keine Kohle: http://www.taz.de/...
http://www.faz.net/...~E3E8F553E728349BD8ED8C08BCE3E68FE~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Die Talibahn macht sich auch „beliebt“

http://www.zeit.de/...

und:

Die Frage ist nur, ob Barroso seinen Appell nicht besser an eine andere Adresse hätte richten sollen. Denn während die "Ärzte ohne Grenzen" bei ihrer Tätigkeit in Pakistan auf "die kulturellen und religiösen Traditionen achten", was dazu führen kann, dass sie Frauen nicht behandeln können, wenn deren Männer es nicht wünschen; während pakistanische Soldaten in den Katastrophengebieten aus Anlass des Nationalfeiertages Fahnen verteilen, und während die Taliban dazu aufrufen, keine Hilfe von den Ungläubigen anzunehmen, hält sich die "Organisation der Islamischen Konferenz" (OIC), die größte islamische Organisation weltweit und die zweitgrößte überhaupt (nach den UN), auffällig bedeckt.

http://www.tagesspiegel.de/...
Kommentar ansehen
18.08.2010 23:52 Uhr von Venturus
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich herrscht dort bitterste Not. Natürlich gibt es dort Unschuldige die uns nie den Tod gewünscht haben. Natürlich wäre es jetzt DIE Gelegenheit dort unten zu zeigen, das der Westen (zumindest der Otto-Normal-Westler) kein Interesse daran hat, die moslemische Welt zu knechten.

Aber andererseits - wieso soll man spenden, wenn man massive Befürchtungen haben muss, das diese Spenden bei korrupten Politikern und menschenverachtenden Extremisten landen?

Insofern kann ich ARD und ZDF gut verstehen, wenn sie mal keine Spendengala aus dem Hut zaubern. Zumal es schon so genug Vorwürfe gegen diesen Auswuchs der "Spendenindustrie" gibt.

[ nachträglich editiert von Venturus ]
Kommentar ansehen
18.08.2010 23:53 Uhr von Alyss
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
man kann auch: dem roten kreuz spenden, dass dort hilfsgüter hin bringt.

man soll keinen geldumschlag an die regierung versenden.


edit - HAHAHA... minus für mich?!
weil ich sage, dass man auch klug spenden kann - an vereine bei denen man sicher sein kann, dass es HILFSGÜTER zu katastrophenopfern bringt?
wie menschenverachtend bist du eigentlich?

[ nachträglich editiert von Alyss ]
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:07 Uhr von the_chosen_son
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Alyss: Es ist egal ob du dem roten kreuz spendest, irgedeiner Hilfsorganisation oder direkt den Taliban, es wird zu 99% nicht dort ankommen, wo es benötigt wird. Ganz im gegenteil die Spenden werden dazu benutzt Waffen zu kaufen.
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:08 Uhr von Registrator
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Alyss: Korruption, Taliban die bestimmen wer behandelt werden soll u.s.w. (also nicht nur deine Kinder sondern auch Frauen!) passt nicht in meine Hilfsaktion. Und lass doch mal die Nazi-Schei**e.
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:11 Uhr von Alyss
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
is klar: bin die einzige die meint, dass man menschen helfen muss und mein posting wird gesperrt - heil ss eh..short news :D

nazischeiße? dass ich nicht lache.
hier sind manche so extrem menschenverachtend.
(und damit meine ich nicht sachlich geschrieben kritik am regime)
aber hauptsache meine postings werden gelöscht und mir wird gesagt, dass ich doch bitte auf meine wortwahl achten soll - was nen witz. nichtmal konkret wird einem gesagt, weshalb es gelöscht wurde.
wenigstens bekam ich diesmal überhaupt eine benachrichtung. hier wird teilweise ja auch einfach willkürlich gelöscht.
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:12 Uhr von Venturus
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Alyss: Ich bin also Menschenverachtend. Lern erst mal was das ist. Kannst ja deinen Sozialkundelehrer fragen (oder wie dieses Fach bei euch heutzutage heißt).

Und mit dem intelligent spenden ist das so eine Sache. Ist natürlich toll, wenn das Rote Kreuz sagen wir 300 Kilo Hilfsgüter in ein Dorf fährt. Das sie ursprünglich mal mit einer Tonne gestartet sind und auf der Fahrt an drei Milizgruppen, der Armee und der Polizei vorbei gekommen sind, die alle ihren Teil an "Hilfe" bekommen haben, wird dabei verschwiegen. Aus dem simplen Grund weil man mit solchen Meldungen weniger Spenden erhält. Wenn du mal ein paar Jahre das allgemeine Weltgeschehen verfolgt hast, wirst du merken das die Welt nun mal leider nicht so einfach ist, wie man sie sich manchmal wünscht, oder wie sie von den Medien dargestellt wird.
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:18 Uhr von Alyss
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
venturus: ich beschuldigte dich? wäre mir neu.

selbstverständlich hast du recht damit - aber mit meiner moral ist es nicht zu vereinbaren deswegen gar nichts zu tun und zu wissen, dass so überhaupt kein hilfsgut zu den opfern kommen.
augen schließen vor dingen die hunderte kilometer weit weg sind ist natürlich leicht.
helfen ist oft kampf - grade in der situation wie du sie beschreibst.

im übrigen beteilige ich mit aktiv an hilfsprojekten und meine schulzeit ist ewig vorbei.

dass man sich hier hinsetzt und neunmalklug das weltgeschehen analysiert und einfach im tv wegschaltet, wenn man die leidenden gesichter sieht macht mich wütend.

analysieren und erhaben fühlen ändert erst rechts nichts in der welt.
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:18 Uhr von the_chosen_son
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaube die Menschen in Pakistan sind noch immer in einer besseren Verfassung als unser Freund Alyss ;)
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:21 Uhr von Alyss
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
tolles posting: null sinn - kein argument und absoluter schwachsinn ;)))
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:35 Uhr von Venturus
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Alyss: Du könntest es ja auch einfach mal damit versuchen, nicht gleich mit Schlagworten um dich zu werfen oder andere Leute in eine Ecke zu stellen. Vielleicht wirst du dann auch als reifer wahrgenommen. So wie du dich gerade aufführst, meint man ein Teenie mit ganz großen Komplexen vor sich zu haben.

Sieh doch einfach mal die Sachlage. Deutschland ist eine der größten Spendennationen. Privatleute werfen regelmäßig große Summen für Menschen in den hintersten Winkeln der Welt in den Klingelbeutel. Plötzlich ist dem nicht so. Sind diese Leute plötzlich alle menschenverachtende Monster? Nein, sie sorgen sich darum das ihr Geld nicht dem kleinen Jungen zu gute kommt, der vom Durchfall schon total dehydriert apathisch in die Kamera schaut, sondern irgendwelchen korrupten Schweinen oder religiöser Irrer. So wie zB schon während des Erdbebens als in Pakistan ein dreistelliger Millionenbetrag an Spenden im Sumpf der Korruption versunken ist. Von missbrauchten Gütern mal ganz zu schweigen. Wenn sich diese Leute dann sagen, das sie lieber ihr Geld für andere arme Schweine (die es nun mal nicht nur in Pakistan gibt) aufheben, wo sie wissen das ein weitaus höherer Prozentsatz ankommt - ist das dann menschenverachtend?

Versuch einfach mal auch die Perspektive anderer Menschen zu sehen, anstatt gleich wild um dich zu schlagen und dich dann zu wundern, wenn du Kontra kriegst.

[ nachträglich editiert von Venturus ]
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:42 Uhr von Alyss
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
wenn ich wirklich kontra kriegen würdem könnte ich auch angemessen darauf reagieren.
genau so wie ich dir normal antworten kann - du schreibst wenigstens etwas auf das man eingehen kann und meldest mich nicht bei short news - und selbst wenn du minus verteilt haben solltest, dann bist du wenigstens so fair auch etwas dazu zu sagen.

ich stelle auch nicht jeden in eine bestimmte ecke, sondern nur die, die in meinen augen menschenverachtende kommentare von sich gaben.
im gegenzug wurde ich scheinbar ja auch in eine bestimmte ecke geschoben - selbst du hast dies getan. aber das ist mir sogar relativ gleich.
ich bin mir auch sehr bewusst darüber, dass die bilder im tv propagandische züge haben und wollte ebenso wenig nur "die armen kinder" ins rampenlicht ziehe. sondern nur darauf aufmerksam machen, dass es diese auch gibt und es gilt diesen zu helfen.
und jeder der hier ach soviel intellekt hat sollte sich dessen selbst bewusst sein und auch mein "von kindischen" geprägten postings als denkanstoß nehmen können.

wie ich bereits schrieb gibt es selbstverständlich die situation die du umschreibt - manchmal kommen weniger als 20% bei den opfern an. aber 20% sind mehr als 0% und leider brauchen die opfer von katastrophen auch diese hilfe.

der gefahr von extremisten muss man anders herr werden als das auf dem rücken der ärmsten und schwächsten (nein, nicht nur die süßen babys) austragen - das ist zu einfach und auch unrecht.

so - ist das besser?
ich empfinde es so und weiß es - aber ich bin mir sicher, dass es gleich minus hagelt nur weil "alyss" als autor steht.
Kommentar ansehen
19.08.2010 01:02 Uhr von Venturus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@alyss: Lassen wir es gut sein. Du hast deine Ansicht, ich hab meine Ansicht. Wir werden da wohl nicht mehr zusammenkommen.

Nur mal ein "guter Ratschlag" meinerseits, der dir in deinem Anliegen vielleicht hilft. Es nützt nichts sich aufzuregen. Im Gegenteil, es bringt die Leute nur gegen dich und deine Sache auf.

Beispiel:

Letztens bin ich über die Frankfurter Zeil. Ein junger Penner tat mir leid und ich hab mein Kleingeldrestbestand in seinen Becher geworfen. Es war nicht viel, aber mehr hatte ich im Moment nicht an Metall. Plötzlich wurde ich von einer Frau angeblafft, ich solle ihm noch zwei Euro geben. Ich wollte ihr gerade ins Gesicht raunzen, das ich über meinen Bargeldbestand selbst bestimme und nicht sie, als der junge Typ sofort einschritt und mich in Schutz nahm. Ich war maßlos sauer. Als ich später meine Sachen erledigt hatte und wieder Kleingeld hatte, bin ich los und hab ihm noch mal was in den Becher geworfen (was ihn mehr peinlich berührte als freute). Aber nur weil ich mir sagte "Hey, du wolltest ihm doch schon vorher mehr geben. Lass dir doch nicht von der dumme Zicke den Tag versauen!". Das war aber auch schon eine Stunde später, als ich mich wieder abgeregt hatte. Die Frau hätte ihn mit ihrer Aktion genauso gut um die Summe bringen können, die sie eigentlich für ihn werben wollte.

Sei in Zukunft einfach etwas cooler. Spenden ist eine freiwillige Sache und du öffnest mehr Geldbeutel für die gute Sache, wenn du die Leute überzeugst, anstatt sie anzublaffen. Und dein Tonfall hat sich nun mal nicht gerade freundlich gelesen.
Kommentar ansehen
19.08.2010 01:07 Uhr von Alyss
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
2 minus: was hab ich gesagt? ;)

ich bin nicht blöd, ich verstehe dich schon.
alllerdings sollte es menschen mit genug hirnmasse absolut nicht abschrecken was ich sage oder wie ich es sage.

menschen die mich gleich verurteilen, ohne selbst nocheinmal darüber nachzudenken (und das müsste man nichtmal intensiv, wie ich selbst finde) würden ihre meinung sowieso nie abändern.

und manchmal kann man sich hier auch nur aufregen - und wieder.. jemand der eigenständig denken kann, ohne einfach eine meinung zu vertreten, weil die sich bei jemand anderen mal toll angehört hat - würde bzw wird das auch einfach mal verstehen können.
es war offensichtlich, dass ich hitzig war. man muss nur richtig beurteilen können.
Kommentar ansehen
19.08.2010 01:56 Uhr von Herbstdesaster
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Tss: Und der deutsche Staat gibt unsere Steuergelder wieder mit beiden Händen aus.

Warum muss Deutschland eigentlich ständig irgendwelchen Ländern Geld spenden? Hier gibts genug zu tun. Wird doch eh schon genug gespendet...900 Mio von der Weltbank,
Kommentar ansehen
19.08.2010 04:20 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hatten wir: nicht auch im EIGENEN land ne überschwemmungskatastrophe?

mir is i.wie so als wär da was gewesen...


HMMM??????????
Kommentar ansehen
19.08.2010 04:22 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und warum: helfen ihnen nich mal dir reichen araber?

die würden sich um uns auch nen shize kümmern, weil wir ja alle "ach so ungläubig" sind^^

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?