18.08.10 20:23 Uhr
 1.626
 

Gamescom 2010: Zwei neue Playstation 3 Modelle vorgestellt

Auf der Gamescom 2010 in Köln wurden heute, auf einer Pressekonferenz von Sony Computer Entertainment Europe (kurz SCEE), zwei neue Modelle der Playstation 3 Slim mit größerem Festplattenspeicher vorgestellt.

Die zur Zeit schon im Handel erhältliche Playstation 3 Slim, mit 120 GB Festplattenspeicher, wird nun durch eine Version mit 150 GB ersetzt. Der Preis von 299 Euro bleibt gleich.

Des Weiteren wird ein Gerät mit 320 GB großer Festplatte (anstatt 250 GB) plus der neuen Playstation-Move Steuerung und das dazu kompatible Spiel "Sport Champions", erhältlich sein. Der Preis dafür beträgt 349 Euro. Beide Versionen sollen noch im Oktober 2010 erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BLeuk
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PlayStation 3, Festplatte, gamescom, Speicherkapazität
Quelle: www.big-screen.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2010 20:23 Uhr von BLeuk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Finde den Preis für das Bundle mit den 320 GB recht fair, denn Playstation Move selbst kostet allein schon 59 Euro. Sprich man kriegt die 170 GB Festplattenspeicher sozusagen "geschenkt". (Wie man es nimmt ;) )
Kommentar ansehen
18.08.2010 20:49 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch: Gut wobei man die festplatten ja auch selbst erweitern kann
Kommentar ansehen
18.08.2010 21:30 Uhr von tobe2006
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
bastb: tja...

ich will ehrlich gesagt garnich wissen was die ps3 an produktionskosten hat, wenn man alles einbezieht d.h. strom gehälter etc.... selbst dann wird man bei einem gerät nich über 30euro kommen da bin ich mir eig sicher.. und naja
Kommentar ansehen
18.08.2010 22:51 Uhr von madmoe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tobe2006: "Die PS3-Produktionskosten sind laut Ezawa seit der Markteinführung halbiert worden, statt rund 800,- US-Dollar seien es nun 400,- US-Dollar. " Stand Januar 2008.
Unter 250-300 Dollar werden sie trotzdem nie kommen.
Im ersten Geschäftsjahr hat Sony wegen der Produktionskosten 2,1 Mrd Dollar Verlust gemacht.
Also erstmal informieren bevor du hier mit lachhaften Zahlen um dich schmeisst...
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:11 Uhr von M2hott19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Festplatte? Die sollen mal lieber was an deren Servern ändern, habe vor ein paar Tagen knapp ne stunde für 7 MB gebraucht...wie in der Steinzeit!

Ps: Nein..kein 56K Modem...16000 DSL ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?