18.08.10 16:17 Uhr
 696
 

MVC: Neues Videoformat macht 3D und HD für Internet und Handy möglich

Dreidimensionale Filme, noch dazu in HD-Qualität, hatten bisher so hohe Datenmengen, dass sie für den privaten Gebrauch nicht zu handhaben waren. Ein neues Videoformat kann die Datenmenge jetzt soweit reduzieren, dass 3D selbst auf dem Handy und im Internet möglich ist.

Wissenschaftler des Heinrich-Hertz- Instituts in Berlin ist eine Datenkomprimierung gelungen. Das sogenannte Multiview-Video-Coding (MVC) ermöglicht eine 40 Prozent geringere Datenmenge von hochauflösenden 3D Bildern, welches zur ruckelfreien Übertragung im Internet ausreichen soll.

Mit MVC sollen mehrere Views (Aufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln) zu einer Datei zusammengefasst werden können. Die Daten werden dann am Fernseher mit einem Zusatzgerät wieder decodiert. Auch soll 3D damit ohne Brille und auf älteren Fernsehgeräten in Zukunft zu erreichen sein.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Handy, 3D, HD, HD+
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2010 16:22 Uhr von Matt-Auriga
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Heutige 3D Technik auf älteren Fernsehern?
Das glauben ja nichtmal die Geschichtenerfinder bei dnews.

[ nachträglich editiert von Matt-Auriga ]
Kommentar ansehen
18.08.2010 17:00 Uhr von Menthanar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
cool: 3D ind HD endlich aufm handy, alles was ich dazu brauche ist ein zusatzgerät, was die daten decodiert....

...fail
Kommentar ansehen
18.08.2010 17:42 Uhr von Ossi35
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Auch soll 3D damit ohne Brille und auf älteren Fernsehgeräten in Zukunft zu erreichen sein."

Hexerei?
Kommentar ansehen
18.08.2010 18:44 Uhr von 5MVP5
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Fast unmöglich Es bedarf dann aber eine sehr hohe Rechenleistung um so ein Video auch wirklich ruckelfrei wiederzugeben.

Bei meinem neuen 1000€ Notebook dass mit Spielen gut zurechtkommt, ruckeln die normalen MKV HD videos ja schon.

Sowas ist noch Zukunftsmusik...
Kommentar ansehen
18.08.2010 22:26 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein quatsch: wenn ich das schon lese. 3D ohne Brille auf alten Fernsehern. Das wäre allerhöchstens mit Stereobildern. Viel Spaß beim Schielen.

Und HD fürs Handy will ich auch sehen wie man auf einem so kleinen Display noch 1280 × 720 Pixel erkennen will.

Außerdem kann man nicht alles bis ins Unendliche komprimieren. Je weniger Daten man überträgt, desto mehr Information muss man fallen lassen und hinterher wieder hochrechnen.

Ok, die letzten beiden Punkte ergänzen sich prima :D
Kommentar ansehen
25.08.2010 14:53 Uhr von jxn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@5MVP5: da haste dir aber nen tolles notebook gekauft;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?