18.08.10 14:30 Uhr
 792
 

Schock: Polizei-Foltervideo auf den Philippinen aufgetaucht

Die Philippinen sind derzeit geschockt von einem Video, das die Folter eines Gefangenen durch einen Polizisten zeigt.

Millionen Fernsehzuschauer sahen, wie der Polizist ein Seil um den Penis seines Opfers band und heftig daran zog.

Die Menschenrechtsorganisation CHR reagierte empört. Der Täter konnte identifiziert und entlassen werden. Ihm droht nun eine lebenslange Haftstrafe, sollte das Opfer die Folter nicht überleben.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Video, Folter, Philippinen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2010 14:58 Uhr von br666
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Folter? das macht meine Frau jede Woche ein paarmal mit mir. Ich finds klasse...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?