18.08.10 14:20 Uhr
 5.452
 

Baden-Württemberg: Polizei beschlagnahmt Cannabispflanzen und hinterlässt "Grußkarte"

Bereits vor zwei Monaten fand die Polizei in der Nähe des Mönchsees im Kreis Villingen-Schwenningen eine Cannabisplantage mit 110 Pflanzen, die noch nicht ausgewachsen waren.

Bis zur Erntephase wurde die Plantage polizeilich überwacht. Leider konnte kein Verantwortlicher gefunden werden, sodass die Polizei das Feld ernten musste. Nach Trocknung wäre ein Ertrag von 400-500 Gramm entstanden.

Die Polizei hinterließ dem Unbekannten ein Hinweisschild mit einer Grußbotschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azol
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Droge, Baden-Württemberg, Cannabis, Marihuana, Gruß
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2010 14:29 Uhr von mindflash81
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Ich denke mal, dass die Polizeikontrolle des Feldes wahrscheinlich nicht unbemerkt blieb und man sich deshalb von Seiten des Pflanzenzüchtes lieber fern von besagtem Feld hielt.

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass der Ertrag noch höher ausgefallen wäre, wenn sich der Züchter da nochmal hätte sehen lassen und die Pflanzen gedüngt u.ä. hätte. Darauf hatten die Herren Beamten wohl auch gehofft.
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:29 Uhr von opheltes
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
herrlich: Ganz sicher nicht wurden sie verzichnet, wenn sie schon "ernten" schreiben hihi

Lustige news.
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:30 Uhr von Canay77
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Hehe: Wenn das Feld sooo lange leer gestanden ist, hat es wahrscheinlich einen Maulwurf bei der Polizei gegeben. Oder der Anbauer war selbst einer. Glaube nicht das jemand so lange seine Pflanzen unbeaufsichtigt lässt.

Das schreiben von der Polizei ist ja mal genial!
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:46 Uhr von Dark_Apollo
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
wie süss dieses Hinweisschild, ich kann mir gut vorstellen das die sich mit ihr Polizeiauto und Blaulicht mitten ins Cannabisbeet gestellt haben. Is klar das der Haschbauer dann seine Pflanzen freiwillig der Polizei überläßt. Früher wär das Polizeiauto in der Plantage weniger aufgefallen. Da waren se noch grün. Die blaue Farbe fällt auf XD
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:13 Uhr von Schokomops
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nee is klar: 110 Pflanzen geben 400-500 g *haha*
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:22 Uhr von Bay04Lev
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
die pflanzen können so lange ohne pflege garnicht überleben.

und 400-500 g ist wirklich lächerlich
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:29 Uhr von Starbird05
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Kann mir gar nicht vorstellen das es echt von der Polizei ist *G*

Aber wenn hehe...... hat die Polizei sehr viel Humor *g*
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:55 Uhr von canabisman
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
HAHA: da merkt man richtig wie sich die werten Herren von der Polizei geärgert haben keinen erwischt zu haben
Kommentar ansehen
18.08.2010 16:00 Uhr von HuxHux
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bay04Lev: So lächerlich auch nicht... in Anbetracht dessen, dass es sich sicher nicht ausschließlich um weibliche Pflanzen gehandelt hat, kann man nicht davon ausgehen, dass alle 110 Pflanzen hätten verwertet werden können
Kommentar ansehen
18.08.2010 17:46 Uhr von B-Man187
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
loooool: Das Schild.......hehe. schon lange nicht mehr so gelacht...
Kommentar ansehen
18.08.2010 18:32 Uhr von affenkotze
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@RINOK: Also dafür, dass dein deutlich kürzerer Post wesentlich mehr Fehler enthält, lehnst du dich doch recht weit aus dem Fenster!
Kommentar ansehen
18.08.2010 18:33 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja: Wer so viel anbaut kriegt so was mit hoher Bestimmtheit mit. Und ich denke nicht das der Besitzer des Feldes nur eins von diesen besitzt.
Kommentar ansehen
18.08.2010 20:07 Uhr von SmileToday
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Schokomops: Du scheinst Dich ja in der Drogenszene gut auszukennen...

Edit: ... und bist offenbar nicht der einzige...I´m scared...

[ nachträglich editiert von SmileToday ]
Kommentar ansehen
18.08.2010 21:45 Uhr von Agnostiker2010
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
500 g ? bei 110 pflanzen nur 500 G halt ich ma für ein gerücht,
wenn man das ganze gut anstellt und 50% weibliche sind kann man da um einiges mehr rausholen.

aber alles in allem nice von den netten herren in uniform :) ich glaub ich hätte micht totgelacht und geheult wenn das mein feld wäre :)

in diesem sinne : gebt das hanf frei .........
Kommentar ansehen
18.08.2010 22:07 Uhr von SmileToday
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ich hab keine Ahnung von Drogen und deren Herstellung... und ernte dafür Minusse... the more scared I am...
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:20 Uhr von Agnostiker2010
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@SmileToday: ich denke nicht das du minusse bekommst nur weil du keine ahnung hast, ich denke eher das dein kommentar etwas abwertend klingt. viele kiffen nun mal gerne da kann man nichts machen. und ich finde es auch nicht gut einen kiffer in die drogenszene zu stopfen das ist übertrieben und dann müssten raucher und leute die alkohol trinken ebenfalls dazu gehören :)
das sind ebenfalls weiche drogen.

ob legal oder illegal is mir reichlich egal denn ich lasse mich nicht gerne von einem staat bevormunden.

[ nachträglich editiert von Agnostiker2010 ]
Kommentar ansehen
19.08.2010 00:41 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da wurde ja ein schlimmes Verbrechen verhindert: Schön das wir den Quatsch mit unseren Steuergeldern bezahlen. Wie lächerlich ist es eigentlich, eine ganz natürliche Pflanze zu verbieten die schon seit Jahrtausenden gewachsen ist und von den Menschen genutzt wurde? Irgendwann in der Zukunft wird man auf die heutige Zeit zurückblicken und sich über diese Dummheit nur wundern. Ich glaube ich streue auch mal so ein paar Samen in den Wald irgendwo. Nicht weil ich es ernten will, sondern einfach aus Protest!
Kommentar ansehen
19.08.2010 05:02 Uhr von METRODOME
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Mohnpflanze ist auch eine ´ganz natürliche Pflanze´ und wird bereits seit vielen jahren genutzt ... nur mal so nebenbei Oo
Kommentar ansehen
03.09.2010 09:03 Uhr von B.Schwerde
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine einfache Rechnung: 500`000 Kiffer,die täglich 2 Gramm Cannabisprodukte konsumieren, pro Gramm 2 Euro Steuern entrichten und das 365 Tage pro Jahr, verhelfen dem Staat zu 720`000`000.- (siebenhundertzwanzig Millionen) Euro!!
Warum werde ich nicht Finanzminister?? ;-)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?