18.08.10 13:37 Uhr
 33.354
 

"A-Team": Die Darstellung Deutschlands im Film ist voller Fehler

Die Verfilmung der TV-Serie um das "A-Team" spielt zum Teil in Deutschland, doch die Kenntnisse des Landes scheinen bei Regisseur Joe Carnahan eher rudimentär zu sein.

Der Kölner Dom steht im Film in Frankfurt, deutsch ist im Film plötzlich norwegisch und scheinbar glaubt man, dass durch Deutschland hindurch eine Wüste läuft.

Frankfurt am Main scheint den Machern mehrere Probleme zu bereiten, denn die Autokennzeichen im Film sind allesamt "FF", was allerdings für Frankfurt/Oder steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Film, Kino, Fehler, Kölner Dom, A-Team
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

70 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2010 14:04 Uhr von Nebelfrost
 
+120 | -24
 
ANZEIGEN
epic fail: so ein schundfilm bekommt von mir keinen einzigen cent zu sehen! gerade hieran merkt man wieder mal wieviele hochgehypte hollywood-regisseure heutzutage kunst- und talentlimbo tanzen.
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:06 Uhr von Dracultepes
 
+19 | -70
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:07 Uhr von Thingol
 
+50 | -3
 
ANZEIGEN
"Scheint den Machern mehrere Probleme zu bereiten": Das doch total normal bei Hollywood-Filmen. Vorzugsweise werden diese Filme für den amerikanischen Markt gemacht und den Amis fällt das meistens eh nicht auf, und wenn, ist es ihnen egal. Man kann sich auch Filme anschauen, die in anderen Ländern spielen, da werden auch einfach ganze Kulissen über den Kopf geworfen oder unrealistische Sachen zusammengestellt, damits cool in Szene gesetzt werden kann.
Kein Wunder dass Filme wie "Team America" diese Ignoranz von Hollywood verarscht. Da ist dann in Paris das Kopfsteinpflaster komplett aus Croissants.^^

PS: Aber auch schon in der Originalserie wurde einiges falsch gemacht. Jedes Mal wenn das A-Team mal angeblich im Ausland unterwegs war sah die Landschaft trotzdem nach Kalifornien aus, und Straßenmarkierungen und -schilder sahen auch danach aus. lol
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:08 Uhr von superschiri
 
+38 | -10
 
ANZEIGEN
Nachdem die Serie einfach nur geil war... und jetzt in der Wdh. auch immer noch ist, konnte aus dem Film nix werden.

Die Fehler sind nur noch das Sahnehäubchen...
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:10 Uhr von CHR.BEST
 
+55 | -5
 
ANZEIGEN
Glaube bei vielen Amerikanern kann man doch schon froh sein, wenn sie wissen, daß Deutschland in Europa liegt und vielleicht noch, daß Frankreich ein Nachbarland ist.

Hollywood hat sich doch noch nie besonders an historische oder geographische Tatsachen gehalten. Hauptsache die Kasse klimpert ...
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:11 Uhr von MasterM
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Ist doch Egal. In der Serie gabs auch eine Folge, die in der DDR gespielt hat, die war auch voller Fehler. Und wenn jetzt plötzlich irgendein amerikanisches Haus der falschen Stadt zugeordnet wird, juckt das auch kein Mensch, von daher egal.
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:21 Uhr von Bruno2.0
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
in der: Amerikanischen Fassung steht unten auch "KONIGSBANK TOWER" und kurze zeit später Sieht man den Schriftzug über der Tür dieser Bank steht aber "KÖNIGSBANK" was ja auch eigl. klar ist
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:21 Uhr von Thingol
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterM: Ja, die Folge in der DDR war geil: Das A-Team tarnt sich als Footballmannschaft die gegen die DDR-Footballnationalmannschaft (!!!) spielen will. Und zwischendrinne wird dann als deutsche Nationalhymne "Deutschland über alles" gesungen.
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:23 Uhr von Plazebo2
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Klar ist es nicht: extrem wichtig. Aber der Regisseure will doch bestimmt mit seinen Film einen internationalen Erfolg machen. Wie soll er das anstellen wen er es noch nicht mal schafft andere Länder richtig darzustellen.

Und es geht ja nicht um irgendwelche seichten Detailfehler sondern um relativ bekannte und einfach zu recherchierende Fakten. Schließlich ist der größte Teil sowieso mit dem PC eingefügt.

[ nachträglich editiert von Plazebo2 ]
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:28 Uhr von Loxy
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Dass man sich in Hollywood überhaupt noch mit den handwerlichen Niederungen des Filmgeschäfts beschäftigen muss ist eine Schande, schließlich lenkt das viel zu sehr vom Kerngeschäft "Kohle scheffeln" ab.

Naja, ist in anderen Branchen nicht anders, warum sollte es Hollywood besser haben.

[Ionie]

[ nachträglich editiert von Loxy ]
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:34 Uhr von mcSteph
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Hollyschutt: hat ja auch einen Film mit einem Zug gedreht, der quer durch Deutschland ohne Lokführer rast und alle in Angst und Schrecken versetzt. Mit deutscher Eisenbahntechnik völlig ausgeschlossen, der Zug würde nach 20-25 Sekunden per Zwangsbremsung stehen bleiben und sich keinen Millimeter mehr vom Fleck rühren, wenn nicht jemand aufsteigt und ihn bewusst weg bewegt.

Soviel also zu Hollyschutt.....
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:38 Uhr von xDP02
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Hetze: mehr is das nicht.
Okay, den Kölner Dom sieht man 2 sekunden lang mit "Frankfurt" eingeblendet, von einer Wüste in DE hab ich nichts gesehen, es standen überall Bäume ein paar ebene Flächen, den Sprachfehler bemerkt man auch nicht... dazu muss man wohl das englische Original sehen.

Herzlich irrelevant, korintenkackerei ...

[ nachträglich editiert von xDP02 ]
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:41 Uhr von Holy-Devil
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Æshættr: Vielleicht in der deutschen Fassung.

Beispiel aus Scrubs:

Dort sind in einer Folge in der Originalversion 2 Deutsche im Krankenhaus. Diese werden auch als deutsche beschrieben, sprechen deutsch und tanzen am ende zu 99 Luftballons. Sarah Chalke (Elliot) spricht auch deutsch mit denen.

In der deutschen Version wäre es komisch, wenn dort die Ärzte (die ja jetzt deutsch sprechen) nicht mit den deutschen kommunizieren könnten. Also sind es in der deutschen Version Dänen, mit denen Sarah Chalke dann dänisch spricht. Zu 99 Luftballons tanzen sie dann trotzdem..

So kann ich mir das evtl erklären -> Wie man das jetzt auf den Film münzt sollte man nach meinem Beispiel hoffentlich erkannt haben.
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:52 Uhr von Herbstdesaster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht das erste mal: Bei Charlie und die Schokoladenfabrik mit Johnny Depp, zeigen die doch nen kleines Dorf im bayerischen Stil und sagen, das wäre Düsseldorf.

Die Folge von Scrubs fand ich lustig :D
Kommentar ansehen
18.08.2010 14:56 Uhr von RLgamer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hhmmm komisch ist das schon wo doch der deutsch unterricht auch an vielen schulen in amerika statt findet wo nicht nur deutsch gelehrt wird sondern auch einiges von deutschland selbst unterrichtet wird. warscheinlich hatten die leute kein geld mehr um richtig nach zu forschen^^
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:00 Uhr von Chuzpe87
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Welcome to Hollywood, UFOs lernen fliegen, Ein-Mann-Armeen ballern halbe Völker nieder und Deutschland ist ein Wüstenstaat.

Ich finds auch nicht gerade prall, aber viele vergessen immer noch, dass das ein Film ist. Irreal! Und keine Heimatdokumentation über die gegebene Geografie von Deutschland.

Oder meint ihr wirklich, dass ein CSI in Miami oder NY die Fälle so einfach aufklärt, wie in der Serie gezeigt?

Hollywood besteht aus Lügen. Normal im Schauspielgewerbe.
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:11 Uhr von Floppy77
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Man: kann schon froh sein, wenn in amerikanischen Filmen die in Deutschland spielen nicht alle in Lederhosen und Dirndl herum latschen und alle bayrisch quasseln, selbst bis zur Nordsee hoch.
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:28 Uhr von Xantor
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Naja ... kommt vor ! Also ich fand den Film nicht schlecht.
OK ... Fehler habe ich da auch ein paar bemerkt. Aber das sich mal wieder so darüber aufgeregt wird begreife ich nicht.
Herr der Ringe ist einer der beliebtesten Filme. Und alleine im ersten Teil gibt es mehr als 80 Fehler.

Also nicht nur meckern sondern einfach mal ein wenig Unterhaltung genießen.

An die Serie wird der Film aber leider nie rankommen.
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:29 Uhr von AdvancedGamer
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Schrekclich: ich hätte mir den FIlm so oder so nicht angesehen, zwar ist Liam Neeson bestimmt eine gute Besetzung, jedoch kenn ich keinen der anderen Schauspieler und die kommen in den Trailern überhaupt nicht gut rüber.

Das ist alles nur eine längere "möchtegern" A-Team Folge.
Das hat keinerlei QUalität und wenn ich jetzt schon von solchen Fehlern und Makeln höre will ich das schon gar nicht mehr sehen.
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:36 Uhr von MaxPowr
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
was für eine Diskussion: Wahrscheinlich hat keiner von euch den Film gesehen...Der ist einfach nur herrlich, voller Witz und Action. Das A-Team eben. Das IMDB Rating bestätigt das völlig.

Ich verstehe nicht, wie man aufgrund eines Filmfehlers gleich den Film, den Regisseur und das ganze Land in den Dreck ziehen kann. Filme wie Titanic oder Matrix waren große Erfolge und sind voller Fehler.

Hätte der Film in einem anderen Land gespielt, hätte sich kein Schwanz darüber aufgeregt....
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:40 Uhr von d1pe
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Nicht nur: bei Frankfurt gab es Fehler.
So ziemlich am Ende in der Szene im "Los Angeles Port" steht fett auf den Schiffen "Hamburger Werft". Waren wohl zu faul tatsächlich in Los Angeles zu drehen.
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:41 Uhr von BessaWissa
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Wer gibt denn bitte Geld aus für das neue A-team?

Wohl nur Kids die das original ncith mehr kennen, obwohl dank der tausend Widerholungen soltle das ja jeder kennen.

keinen Ct für diese Abklassiererei!
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:50 Uhr von emjaybmg
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Ein neues A-Team ist das nicht. Es gibt nur das alte A-Team und das was die jetzt verbrochen haben ist das B-Team. Gucken werd ich das mit Sicherheit nicht.
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:55 Uhr von cheetah181
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rache: Macht nichts, spätestens die deutsche Übersetzung revanchiert sich dann wieder, was Fehler angeht.
Kommentar ansehen
18.08.2010 15:56 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
In vielen: USA-Filmen, auch neuen Streifen, wird Deutschland als düstere Variante einer Diktatur gezeigt, kein Wunder, dass viele Amis desorientiert sind, was Deutschland anbelangt.

Refresh |<-- <-   1-25/70   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?