18.08.10 10:59 Uhr
 679
 

Fußball/FC Bayern München: Uli Hoeneß setzt Franck Ribéry unter Druck

Nach der mit Verletzungen und Affären durchzogenen letzten Saison von Franck Ribéry, setzt ihn nun der Präsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß, unter Druck.

"Franck ist in einer gewissen Bringschuld", so Uli Hoeneß. Man habe sich immer 100 Prozent hinter ihn gestellt und das sei wahrlich nicht einfach gewesen, so der Präsident weiter.

Ribéry soll gut trainiert haben und wird zum Auftaktspiel am kommenden Freitag gegen den VfL Wolfsburg, spielen. Franck Ribéry hat erst kürzlich eine "große" Saison versprochen.


WebReporter: Win7
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Druck, Uli Hoeneß, Franck Ribéry
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2010 12:08 Uhr von Hubeydubey
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ihn unter Druck setzen macht das ganze sicher besser - hat man ja bei Gomez gesehen.
Kommentar ansehen
18.08.2010 12:48 Uhr von Win7
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gomez ist Nationalspieler, hat also doch was gebracht ;-)))

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?