18.08.10 10:43 Uhr
 375
 

North Carolina: Bienen nehmen Sheriff in Gewahrsam

Dienstag war alles andere als ein alltäglicher Tag für den Deputy Brandon Jenkins - geschlagene drei Stunden mußte er in seinem Streifenwagen verbringen. Denn fast 50.000 Honigbienen hatten sich dafür entschieden, sein Farzeug in Gewahrsam zu nehmen.

Der Officer hatte um 9:40 Uhr auf einen Anruf einer Person geantwortet, die vermutlich durch Bienen angegriffen wurde. Er fand einen verunglückten Lastwagen auf dem Highway 64, einige Meilen östlich von Raleigh, North Carolina.

Dahinter war ein Trailer, der 60 Kästen voll mit Bienen geladen hatte. Der Fernfahrer wollte mit den Bienen, nachts wenn sie nicht fliegen, nach Rocky Mount. Als es wärmer wurde entkamen die Bienen und belagerten das Auto des Deputy. Imker konnten die Bienen schließlich wieder einfangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mr.ko
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Tier, Biene, Sheriff, North Carolina
Quelle: news.blogs.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

North Carolina: Ku-Klux-Klan plant Siegesparade für Donald Trump
North Carolina: Polizist tötet Gehörlosen
North Carolina: In verkaufter Gefriertruhe lag eine Leiche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

North Carolina: Ku-Klux-Klan plant Siegesparade für Donald Trump
North Carolina: Polizist tötet Gehörlosen
North Carolina: In verkaufter Gefriertruhe lag eine Leiche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?