17.08.10 20:10 Uhr
 386
 

Tel Aviv: Vermutlich geistig gestörter Araber vor Botschaft erschossen (Update)

Nach Berichten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat sich ein geistig verwirrter Mann vor der türkischen Botschaft in Tel Aviv entblößt.

Aus dem zweiten Stock der türkischen Botschaft fiel ein Schuss, der den unbewaffneten und nackten Mann im Bein traf, wie Zeugen berichtet haben. Der Täter konnte flüchten.

Zunächst kursierten Gerüchte um eine Geiselnahme in der Botschaft, die jedoch nicht bestätigt werden konnte. Der Verstorbene war vermutlich ein Araber.


WebReporter: Rocketman01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Botschaft, Araber, Tel Aviv
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 20:10 Uhr von Rocketman01
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Na, das war ja sehr mutig. Nackten Araber und dazu aus gesichertem Terrain und zu erschießen.

Hätten die nicht mit Haselnüssen werfen können?

Edit: Hab schon "update" gemeldet.

[ nachträglich editiert von Rocketman01 ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:22 Uhr von Rapunzelchen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Brustbein? Nasenbein? In welches Bein wurde der arme Perversling getroffen?

Da kommt mir ein weiter Gedanke:
Steißbein?
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:27 Uhr von Rapunzelchen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Malazgirt1071: +0 -11 (News)?
LOL
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:33 Uhr von XFlipX
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
...falsche Propaganda News "Meine Quellen besagen:

Er soll nach Medienberichten angeblich Informant des israelischen Geheimdienstes gewesen sein. Die israelische Polizei darf zur Zeit nicht in die Botschaft."

Dann lies die Quelle(welt.de) doch mal...

"Es handele sich bei dem Mann um einen ehemaligen Kollaborateur mit Israel. Er fühle sich von Israel fallengelassen und von der Palästinensischen Autonomiebehörde verfolgt, hieß es. Polizeisprecher Mickey Rosenfeld betonte, alle Vorfälle im Bereich der Botschaft unterlägen türkischer Verantwortung. "

XFlipX
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:47 Uhr von XFlipX
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wie erkläre ich mir das Heute wurde ein Anschlag von einem Selbstmordattentäter im Irak vor einem Rekrutierungsbüro der irak. Armee verübt. Der Spiegel berichtet von 47 Toten, der Focus von 58 Toten, die FreiePresse von 59 Toten....

Ups....

XFlipX
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:50 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das beste sobald mal eine Aktion nicht seitens der Armee läuft, holen sie eh gleich sexy Boy Mickey, der klärt dann alles...
Kommentar ansehen
17.08.2010 21:44 Uhr von Rocketman01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
benjaminix: nein, unterschiedliche Quellen. Die DPA ist ja eher das Presseorgan der Regierung und so schreibt jeder erst einmal eine fette Schlagzeile.

Sicher ist jedoch das der geistig verwirrt war und grad aus der Haft entlassen wurde, da er vor 8 Jahren schon einmal so ein Ding in der britischen Botschaft abgezogen hat.

Warten wir doch einfach gespannt auf die Abschlussberichte.

Die Propaganda von Malazgirl konnte ich jedenfalls so nicht ohne anderer Quelle stehen lassen.
Kommentar ansehen
17.08.2010 21:45 Uhr von poseidon17
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Malazgirt1071: "ja, manche von euch verstehen es ganz gut mit mehreren Accounts Minus zu verteilen während meine Landsleute hier nicht mal bescherrschen meiner News ein + zu geben. Leider."

Du bezichtigst einige deine Landsleute, nicht in der Lage zu sein, auf einen Plus-Button zu drücken? Gehts noch beleidigender? Ist dir eigentlich jedes Mittel recht, um deine Ziele umzusetzen?

Ich kanns nur wiederholen, an alle anwesenden Türken, bitte erkennt, was dieser User hier abzieht.
Kommentar ansehen
17.08.2010 22:01 Uhr von poseidon17
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ derAufrechte: Ja, es gibt (leider) ähnlich Gepolte wie Malazgirt1071 und seine zig Fakes, es gibt aber auch andere. Und um die gehts mir. Nur weil der Typ ein gewaltiges Problem mit seiner Persönlichkeit und seinem Selbstbewusstsein zu haben scheint, bedeutet das nicht, dass alle anderen auch so sind.
Kommentar ansehen
17.08.2010 22:03 Uhr von supermeier
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Im Radio eben: hieß es noch dass ein ehemaliger arabischer Kollaborateur in der türkischen Botschaft um Asyl gebeten hat, weil er sich von Israel verraten und der Autonomiebehörde verfolgt sieht.
Es war auch die Rede von einem Schuß, allerdings nicht von einem Erschossenen, schon gar nicht aus der türkischen Botschaft heraus.

Danach versucht die israelische Polizei (laut Radio) wohl in die Botschaft einzudringen/hieneingelassen zu werden.
Kommentar ansehen
17.08.2010 22:54 Uhr von Ugur93
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Malazgirt: Was soll das alles eigentlich noch bringen?

hör lieber auf Reporter zu spielen.. du machst dich zum buman mehr nicht

Keiner interessiert sich für tägliche türkei nachrichten , den meisten deutschen reicht es wenn sie die türkei alle 2 jahre einmal sehen :)

[ nachträglich editiert von Ugur93 ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 23:13 Uhr von HeltEnig
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
FKK: Ganz klar das war ein arabischer Freiheitskämpfer der FKK für alle propagiert hatte.
Kommentar ansehen
14.06.2011 14:40 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seh ich das jetz richtig: das der israelische geheimdienst den araber vorgeschickt hat, um dann einen vorwand zu haben dort reinzukommen ?
das is irgendwie alles sehr durcheinander und eure streiterei hilft da nich weiter..

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?