17.08.10 19:55 Uhr
 333
 

Israel: Mann nimmt in der türkischen Botschaft mehrere Geiseln

In der türkischen Botschaft in Tel Aviv hat ein mit einer brennbaren Flüssigkeit bewaffneter Mann mehrere Menschen als Geiseln genommen.

Der Mann drohte den örtlichen Beamten mit den Worten "jeden Juden zu töten, der hereinkommt". Der Anwalt des Mannes ließ mittlerweile verlauten, dass der Geiselnehmer durch den israelischen Geheimdienst verfolgt würde und in der Türkei Asyl wünsche.

Israelische Rettungskräfte und Polizisten wurden nicht in die Botschaft gelassen. Bisher ist von einem Verletzten die Rede.


WebReporter: Malazgirt1071
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Israel, Botschaft, Asyl, Geiselnahme
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 19:59 Uhr von RubbelDiKatz
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Soso, nackt und unbewaffnet nimmt der Mann Geiseln: aus anderen Quellen:

Nahe der türkischen Botschaft in der israelischen Metropole Tel Aviv ist ein Mann auf offener Straße erschossen worden. Das Opfer habe sich aus bislang unbekannten Gründen ausgezogen und sei von einem Unbekannten erschossen worden, sagte ein Polizeisprecher.

Der Täter sei geflohen. Es habe sich wohl nicht um einen versuchten Anschlag auf die Botschaft gehandelt, sagte der Sprecher weiter. Zuvor hatte es Gerüchte über eine Geiselnahme in der Botschaft gegeben.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk berichtete unter Verweis auf Zeugen, das Opfer, „offenbar ein psychisch kranker israelischer Araber“, habe in die türkische Botschaft eindringen wollen und „etwas Unanständiges gemacht oder provoziert“.

Demnach wurde aus dem zweiten Stock der Botschaft ein Schuss abgegeben, der Mann sei lediglich am Bein verletzt worden.

Weder das israelische Pendant des Roten Kreuzes, Maguen David Adom, noch die israelische Polizei erhielten dem Rundfunkbericht zufolge die Erlaubnis, die Botschaft zu betreten. Das israelische Außenministerium bemühe sich derzeit um Aufklärung des Vorfalls.



Also wenn das man nicht McGyver war, der aus Haselnüssen und Sackhaaren ne Bombe basteln kann. Auf den kann man ja schon mal schiessen.

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: ein UNBEKANNTER in der Botschaft. Ja, kommt da jetzt jeder Haselnussbauer rein ?

[ nachträglich editiert von RubbelDiKatz ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:07 Uhr von RubbelDiKatz
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
ob es die Propagandablätter: oder die Propagandaschreiber sind, wo ist der Unterschied? Zig Quellen sagen dasselbe wie die Welt.

Liegen handfeste Beweise vor, das der Mann ein Spion ist ? Oder nur die Aussagen eines türkischen Schmierblättchens oder dem Izmir-Blog?

Schiesst man auf NACKTE, UNBEWAFFNETE Menschen?
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:29 Uhr von RubbelDiKatz
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Soso, Pro Israel. Dann will ich dir mal was verklickern. Ich lese seit langem hier mit und habe mich eigentlich nur angemeldet, weil ich dir auch mal ein paar Zeilen schreiben wollte. Die Haselnussmeldung inspirierte mich dazu, mich jetzt doch zu einer Anmeldung durch zu ringen.

Seit Monaten treibst du unter ständig wechselnden Identitäten hier dein Propaganda-Unwesen. Und das brauchst du auch nicht abstreiten. Selbst Germanistik-Stundenten und ganz besonders promovierten Germanistikern sollte dein Schreibstil schon lange aufgefallen sein, der sich doch sehr an gewisse andere Nicknames hier anlehnt, die längst Geschichte sind.

Dein erklärtes Ziel ist ein internationaler virtueller Schwanzvergleich. Sonst nichts.

Niemand spricht der Türkei ab, dass sie selbstverständlich im Bereich einiger Südfrüchte, Haselnüsse und anderer Agrarformen Exporteur Nummer Eins ist. Aus dem ganz einfachen Grund: Bei uns wachsen keine Dattelpalmen, keine Zitronenbäume oder ähnliches.

Habe ich hier schon mal auf den Straßen das neue Üzmüz-Sport-Cabrio rumfahren sehen ? Ach nee, mit Automobilbau habt ihr es nicht. Ihr IMPORTIERT. BMW, Mercedes, Audi und viele andere Marken. Warum ? Ich seid uns doch technisch überlegen. Carl Benz hat das Automobil, Rudolf Diesel den Dieselmotor erfunden. Vermutlich wird gleich ein Link auf Sadullah-Web kommen, in dem steht, das die Oma von Benz Emine hieß und daher das Automobil eine türkische Erfindung sei. Ebenso hatte Diesel vermutlich erst den Einfall zu seiner Motorenerfindung nach dem Genuss importierter Haselnüsse und dem Rauchen eines Pfeifchens, gefüllt mit besten türkischen Tabakken.

Was habt IHR gemacht, als hier der erste Zug von Nürnberg nach Fürth fuhr ? Ach ja, entdeckt, dass man Strohhütten statt mit Kamelscheisse auch mit Lehm abdichten kann. Und über die Nachbarn hergefallen.

Diskussionen enden bei dir immer mit an den Haaren herbeigezogenen Links, die sachlich am Thema vorbei rauschen. Ich habe viele türkische Freunde, teils auch welche, die schon lang wieder in der Türkei leben und hier auf Shortnews mitlesen. Die sind eigentlich heilfroh, dass wir uns mit dir rumplagen müssen.

Wenn alles so toll, so gut, so groß und so ausbaufähig ist, warum bist du dann mit deinen 20 Jahren (laut VK) noch hier? Warum gehst du nicht und bietest deine Dienste in deinem wachsenden Heimatland an? In einem aufsteigenden Land liegen die Karrieren doch gradewegs auf der Straße.

[ nachträglich editiert von RubbelDiKatz ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:39 Uhr von anderschd
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Oder an die: Geschichten zum Armeniergenozid. Überall das Gleiche, nicht wahr?


[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:41 Uhr von RubbelDiKatz
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@ MeisterBaum: Ich habe nie behauptet, das Israel alles richtig macht. Ganz im Gegenteil, Angriffe auf Hilftransporte oder Hilfesuchende verurteile ich aufs Schärfste.

Trotzdem möchte ich hier nicht jeden Tag News lesen müssen, in denen die Wahrheit dermassen verbogen wird oder so lange nach Quellen gesucht wird, in denen "gewisse Länder" grundsätzlich gut da stehen, während alle anderen Quellen doch so unglaubwürdig sind.

Sind dort nicht auch Missstände ? Arbeitslose ? Folter ? Kinderarbeit ? Militärbewegungen? Warum wird darüber nicht berichtet ? Ganz einfach, weil es nicht in das Portfolio eines gewissen Autors passt.

Wird von anderen Usern darüber berichtet, kommt der Autor mit hanebüchenen Links daher, die mit dem Thema nichts zu tun haben, der Schreiber aber der Meinung ist, uns den Spiegel vorhalten zu können.
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:56 Uhr von anderschd
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Meistens sagt er dann, wird doch in Deutschland auch so oder so gemacht und wenn es da nix gibt, sind alle Hetzer und brauner Mob. Aber mittlerweile erkennen sogar Landsmänner die wahren Hintergründe. Gut so.

MeisterBaum, du musst mehr lesen von einigen Usern, um zu verstehen. Die Ziele des Einenwelchen hast du jedenfalls noch nicht durchschaut.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:59 Uhr von zahntech
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@rubbeldireins: hier wächst kein Datteln und Haselnuss aber dafür
CURRY für schweine kadaver
Kommentar ansehen
17.08.2010 21:00 Uhr von RubbelDiKatz
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
ich habe meine Nick erst seit gestern. Auslöser waren tatsächlich die Nüsse. :)
Und ich glaube auch nicht, dass ich bei rechten Parolen ruhig bleiben werde. Das Problem der Multiaccounts besteht ja offensichtlich nicht erst seit heute, man hat darüber schon öfter gelesen. Warum gesperrte der Seite nicht fernbleiben können, ist mir ein Rätsel.

Natürlich sind das große Leute. Ich hätte auch einen Haselnussbauern erwähnt, wenn ich einen gekannt hätte. Auch einen türkischen !

Würde der Autor "sachlich" schreiben, ohne in wirklich jedem Bericht sein Heimatland über den grünen Klee zu loben, würde er dafür von mir ggf. sogar mit einem Plus belohnt. Er soll es ruhig mal ausprobieren, ich stehe zu meinem Wort!

da es die Edit noch erlaubt: @ Zahntech

ich persönlich habe keine Abneigung gegen gekochten Tierleichenbrei in formgebender Phosphathülle an einer Komposition aus Rotfrucht-Sosse mit Kräuter-Spitze :) Und es ist mir recht egal, wo die Kräuter herkommen.

Sucuk schmeckt mir übrigens auch !

[ nachträglich editiert von RubbelDiKatz ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 21:03 Uhr von anderschd
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Keine Chance! Das haben schon andere glaubhaft geschworen und versprochen, ohne Regung.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 21:15 Uhr von poseidon17
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@ RubbeldiKatz: Ich seh das ähnlich wie du. Dass dem Autoren nicht irgendwann mal klar wird, dass er damit negative Klischees, die es über manche Türken gibt, bestätigt, rafft er nicht. Und DAS kotzt mich an. Nur seine Meinung zählt, hast du eine andere, bist du ein Hetzer und rechts und Nazi und was weiß ich. Und das Programm zieht er seit was weiß ich wann durch.

@ MeisterBaum
Ich hab nicht so viel zeit, um alles hier bei SN lesen zu können. Wenn aber jemand beleidigend wird (egal gegen wen) zeig ich das auch an. Also nenne bitte mal konkrete Beispiele zu Hetzposts. Eins aber sollte klar sein: In Deutschland gilt Meinungsfreiheit. Wenn also einer z. B. schreibt, er mag keine Deutschen, dann ist das für mich ok. Das gilt dann aber auch dafür, wenn einer dasselbe über Türken sagt (nicht meine Meinung), oder? Vllt denken manchmal auch über ihre geringe Schwelle nach, wenn es ums beleidigt sein geht. Denn dafür ist der Autor hier ein Paradebeispiel.

Ich sehe die Türkei als modernes Land, die es (Mustafa Kemal Atatürks Verdienst) geschafft hat, Islam und Moderne zu verbinden. Das finde ich gut, ich kann aber Erdogan und seine Vasallen nicht leiden.

Genauso steh ich im Palästinenserkonflikt hinter Abbas sowie seiner Fatah und kann die Hamas auf den Tod nicht ab.

Ich kann auch das iranische Mullah-Regime nicht leiden und finde es fürchterlich, dass Frauen in Saudi-Arabien und vielen anderen islamischen Ländern praktisch Menschen zweiter Klasse sind.

IWeiter halte ich den Irak-Krieg nach wie vor für völkerrechtswidrig und lehne den Afghanistaneinsatz der Bundeswehr ab. Ich mag viele Dinge nicht, die durch die USA geschahen und geschehen. Ich krieg nen Hals beim israelischen Siedlungsbau.

Und deswegen hasse ich Türken und/oder Moslems und bekomme PM´s à la "Du Drecks-Nazi Hartz-IVler".

Sei mir nicht böse, aber frag dich mal, warum die Vorgehensweise des Autors hier immer mehr Leute ankotzt.

Man kann hier mit vielen Türken gut diskutieren, auch wenn man nicht immer einer Meinung ist. Ich für mich nenne mal als Beispiel die User fritnite, DerTuerke81 oder Wanne85 (nur als Beispiel, gibt noch mehr natürlich). Mit letzterem verbindet mich noch dazu ein sehr ähnlicher Humor.

Ich hab hier mal vor Jahren mit einem türkischen User sehr nette Pm`s gehabt. In einer schrieb er mal:

"Deine Meinung ist genauso wichtig wie meine". Finde ich nen super Spruch.

Für den Autor mit seinen zig Fakes gilt allerdings: Wer nicht denkt wie ich ist rechts oder ein Nazi. Und da hörts auf, und das kotzt die Leute hier immer mehr an.

Und vllt denken auch mal die anwesenden Türken darüber mal nach.
Kommentar ansehen
17.08.2010 21:15 Uhr von beni-ara
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
RubbelDiKack: Lies mal den Witz des Tages: "Dann will ich dir mal was verklickern. Ich lese seit langem hier mit und habe mich eigentlich nur angemeldet, weil ich dir auch mal ein paar Zeilen schreiben wollte. Die Haselnussmeldung inspirierte mich dazu, mich jetzt doch zu einer Anmeldung durch zu ringen."
Sag mal; welcher gesperrte User bist Du? Wenn ein neuer User sich so großkotzig präsentiert, dann ist das zu 100% ein gesperrte User.

Aber witzig bist Du schon.


ps.: Lieber eine Haselnuss in der Hose als gar keine.

[ nachträglich editiert von beni-ara ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 21:23 Uhr von RubbelDiKatz
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@ beni-ara: Ich bin kein gesperrter User und nur weil einer großkotzig zur Türe hereinkommt muss er doch nicht ein Rausgeworfener sein.

Euer Stil, eure Worte und euer "Umgangston" ist hier für jeden offen ersichtlich. Man versucht sich natürlich, der Umgebung anzupassen. So habe ich es gelernt. Täte hier auch dem einen oder anderen gut.

Im übrigen finde ich deine Anrede eine Beleidigung. Sicher entledigt sich eine Katze ihrer Exkremente, diese finden sich aber nicht in meinem Nick wieder.

Ein bisschen mehr Respekt im Umgang miteinander würde schon viele Probleme, auch gesellschaftlicher oder religiöser Art lösen.

Übrigens stelle ich mit Freunden fest, dass du das VK Bild des "blasenden Jungen", das bereits der allseits geachtete User Tech9ne mit Wonne nutzte, in Ehren hältst ;)

[ nachträglich editiert von RubbelDiKatz ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 21:28 Uhr von anderschd
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
poseidon17 ! Dein Post sollte in die Netiquette aufgenommen werden.

Mir aus der Seele geschrieben, nur besser formuliert.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
18.08.2010 01:31 Uhr von jkhulk
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@RubbelDiKatz , du schreibst mir aus der Seele. Die Beleidigungen sind doch nur die Bestätigung , ich würde auf so etwas nicht antworten.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?