17.08.10 16:54 Uhr
 720
 

Satellit verwendet zum Weißabgleich zukünftig Salzsee in der Türkei

Ein Salzsee im zentralanatolischen Hochland in der Türkei dient einem Satelliten des Global Earth Observing System of Systems (GEOSS) zukünftig zum Weißabgleich.

Da der See einen sehr hohen Salzgehalt hat, wurde er schlicht Salzsee genannt. Der Salzsee trocknet im Sommer aus und es entsteht eine große weiße Fläche, die ausreicht, um sogar aus dem Weltall gut gesehen zu werden.

Britische Wissenschaftler haben sich nun auf den Weg zum See gemacht, um ihn zu vermessen.


WebReporter: Malazgirt1071
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Türkei, Satellit, Astronomie, Salzsee, Weißabgleich
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 17:01 Uhr von RubbelDiKatz
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Die Briten sollten nicht ins Land gelassen werden. Deren Bankensystem liegt am Boden. Vermutlich werden sie nur Interesse am See heucheln, um durch den Diebstahl von Ablegern bekannter Strauchsorten das englische Königreich erneut erblühen zu lassen.
Kommentar ansehen
17.08.2010 17:05 Uhr von Rocketman01
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Aha ... jetzt dreht er ganz durch: Ich frage mich ob die Briten so ohne weiteres das dürfen. Soviel ich weiß, regen sich auch in Deutschland Leute über die Google Street View auf.


Was hat das mit dem Haselnussland und den Briten zu tun?
Kommentar ansehen
17.08.2010 17:05 Uhr von AnitaF
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Da ist auf jeden fall was dran: an der Sachen mit den Haselnüssen.
Mögen Mulis eigentlich auch Haselnüsse?
Kommentar ansehen
17.08.2010 17:06 Uhr von Unrealmirakulix
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wie praktisch: nur schade, dass der See keinen eigenen Namen hat.

Armer See...
Kommentar ansehen
17.08.2010 17:39 Uhr von Subzero1967
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Da müssen die Briten sich aber ranhalten!!! Im Winter kommt da die Gülle rein und heißt dann Braunsee.

Aber ob das für einen Braunabgleich reicht muss noch 200 Jahre Erforscht werden.

Zu lesen auf turus.net

[ nachträglich editiert von Subzero1967 ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 17:51 Uhr von NemesisPG
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Stengel-Bender: Du darfst nicht soviel Nüsse essen . Eines Tages fliegt Dir dein Stengelchen mit lautem Knall um die Ohren .
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:06 Uhr von NemesisPG
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@derAufrechte: Nicht ganz fair .
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:28 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall interessante News: Hatte bisher nicht präsent gehabt, dass Satellitenaufnahmen so etwas natürlich auch benötigen.

Etwas zu den ganzen unqualifizierten Kommentaren zu sagen, schenke ich mir mal.






Hatte das Ganze übrigens nciht mal als "Türkei-News" gesehen, sondern nur Salzsee, Satellit und Weissabgleich gelesen und dann geklickt. Dass der See zufällig in der Türkei liegt, ist mir dabei völlig wurst.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:36 Uhr von hofn4rr
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schwarzbraun ist die Haselnuss: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.08.2010 23:53 Uhr von olli58
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
weissabgleich: dazu verwende ICH meinen Hintern.
Der is noch viel weißer wie`n salzsee.
Wenn du den ankuckst, dann brauchste ne Sonnenbrille.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?