17.08.10 16:36 Uhr
 1.319
 

Frankreich: Frau heiratete ihren toten Verlobten

Martine M. und ihr Verlobter Alain D. standen kurz vor ihrer Hochzeit, doch das Schicksal wollte es anders.

Kurz bevor das Paar heiraten konnte, verstarb Alain an einer Krebserkrankung. Doch die heute 53-jährige Martine kämpfte drei Jahre lang, bis sie jetzt doch endlich ihren Alain heiraten konnte. Die Hochzeit soll sehr ergreifend gewesen sein.

Solche Eheschließungen sind in Frankreich möglich. Allerdings muss Frankreichs Präsident persönlich die Erlaubnis dazu geben. Erst im letzten Jahr heiratete eine 20 Jahre alte Französin ihren in Afghanistan gefallenen Verlobten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Frankreich, Hochzeit, Heirat, Witwe
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 18:11 Uhr von McK4y
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
das tut mir ja schon leid dass das mit der "richtigen" Hochzeit nicht funktioniert hat, aber ich frag mich doch, was ihr diese Hochzeit bringt? Vor allem, da sie 3 Jahre dafür gekämpft hat... Ich glaube ihr Mann hätte es lieber gesehen, wie sie in den 3 Jahren versucht mit der Situation klar zu kommen und vllt. jemanden neues zu finden.
Kommentar ansehen
17.08.2010 22:04 Uhr von Jilleys
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kurios. Irgendwie grenzt das ja doch schon fast an Perversion.

Der Satz: Aus Liebe würd ich alles tun" passt immens.
Kommentar ansehen
18.08.2010 09:50 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was sagt man am schluss?? bis das der tot euch scheidet fällt ja aus?!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?