17.08.10 16:22 Uhr
 393
 

Gravitationswellendetektor "LISA" erhält Zustimmung aus den USA

LISA steht als Akronym für "Laser Interferometer Space Antenna" und stellt ein extrem empfindliches System dar, mit dem ab dem Jahr 2016 Gravitationswellen aufgespürt werden sollen. Zustimmung für das Gemeinschaftsprojekt der NASA und ESA kommt jetzt vom amerikanischen National Research Council.

Die einflussreiche Expertenkommission lobte das Projekt und verdeutlichte dessen enormes Potenzial für zukünftige astronomische Forschungen. Die Vorsitzenden der beteiligten amerikanischen und deutschen Wissenschaftsteams freuten sich über die Entscheidung und unterstrichen ihrerseits nochmal die Vorteile.

LISA wird aus drei Satelliten bestehen, die jeweils fünf Millionen Kilometer voneinander entfernt sind. Die äußerst exakt ausgerichtete Dreiecks-Formation ermöglicht lasergestützte Messungen von Gravitationswellen, welche den Abstand um etwa zehn Picometer verändern und sich dadurch bemerkbar machen.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, NASA, Astronomie, ESA, Gravitation
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 16:22 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gravitationswellenastronomie könnte zur Beobachtungsmethode der Zukunft werden. Sie wird die Beobachtung von Lichtspektren zwar nicht ersetzen, aber sehr gut ergänzen. Im Hinblick auf die aktuellen Theorien über die Entstehung des Universums liefern Gravitationswellen dann neue Erkenntnisse.
Kommentar ansehen
17.08.2010 16:45 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: löblich wie das geschrieben wurde..... Auch wenn ich davon nichts verstehe, und ich 3mal lesen musste um festzustellen" ich geb auf" aber nicht weil das zu umständlich oder die Grammatik zu unleserlich ist, sondern weil der Text einfach kompliziert ist, und viele Fragen sich auf wirbeln, wie z.B. was sind Gravitationswellen?? wofür braucht man diese? usw.... Daher keine Ahnung....

wobei ich denke mit solchen Texten bist du in dieser Newsseite relativ falsch, da hier wohl nicht viele damit etwas anfangen können, weil 1. es wenige interessierte gibt oder 2. den Text garnicht verstehen wie meine Wenigkeit :-)

[ nachträglich editiert von Mario1985 ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 17:46 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Mario1985: Die News sind im Allgemeinen nur eine kurze Zusammenfassung, die quasi "Lust auf mehr" machen soll.
Weiterführende Informationen gibts dann in der Quelle.
Deine Fragen werden dort (meiner Meinung nach) zufriedenstellend beantwortet.

Was die Anzahl der Interessierten angeht, hast du allerdings recht. Es sind deutlich weniger Leute, weil halt weder Titten noch Ärsche in den News erwähnt werden.. aber für diese "Zielgruppe" schreib ich ja auch nicht *g*

[ nachträglich editiert von alphanova ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:32 Uhr von Sopha
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wofür wir dich lieben :D



mal wieder ausm bereich unvorstellbar:
auf 5 millionen Km eine veränderung um wenige Pic(k)ometer (0,000.000.000.001 m) festzustellen ist schon....hmm....ja irgendwie beeindruckend.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?