17.08.10 16:09 Uhr
 599
 

Flugzeugabsturz in der Nähe von iranischer Atomanlage Bushehr

Im Iran ist in der Nähe des Atomkraftwerks Bushehr ein F4-Kampfjet der iranischen Luftwaffe abgestürzt. Der Absturz fand nach Behördenangaben in sechs Kilometern Entfernung der Atomanlage statt. Die Anlage selbst soll keinen Schaden genommen haben.

Beiden Piloten soll der Absprung per Schleudersitz und Fallschirm gelungen sein. Sie wurden anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Atomkraftwerk in Bushehr ist das erste seiner Art im Iran und soll im nächsten Monat erstmalig in Betrieb gehen.

In Israel ist man sehr besorgt über diese Entwicklungen und schließt mittlerweile "keine Option" mehr aus. Laut dem Journalisten Jeffrey Goldberg wäre sogar ein eigenständiger Angriff Israels auf den Iran möglich, ohne eine Zustimmung der USA abzuwarten.


WebReporter: mindflash81
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Flugzeugabsturz, Atomanlage
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 16:55 Uhr von Reflektion
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Berichtigung: Es war keine F-14 Tomcat sondern eine F-4 Phantom
Kommentar ansehen
17.08.2010 16:59 Uhr von mindflash81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Reflektion: Sorry. Da hab ich wohl ne 1 dazwischen gemogelt. Nächstes mal sperr ich besser die Augen auf.
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:12 Uhr von radical_west
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das Regime in Teheran wird für seine Anhänger hier: schon noch eine Verschwörungstheorie stricken, nach der der kleine Satan Israel oder der große Satan USA für diesen Absturz verantwortlich sind.

Die F-4 bildet wahrscheinlich das Rückgrat der iranischen Luftwaffe. Hoffentlich stehen da jetzt noch ein paar flugbereite Jäger im Hangar. Nicht dass die Iraner sich später mit Luftballons und Silvesterraketen gegen die US-Airforce verteidigen müssen... :D

[ nachträglich editiert von radical_west ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:16 Uhr von xilim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Reflektion: Jetzt ist es auf jeden fall eine F-4 Flunder.....
Kommentar ansehen
19.08.2010 15:22 Uhr von 8bit
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@radical_west: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal - Fresse halten.
Kommentar ansehen
04.12.2010 19:47 Uhr von Bob_Kelso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ 8bit: Gute Idee... Dann kannst ja gleich mal mit dem schweigen anfangen. ;D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?