17.08.10 14:29 Uhr
 8.773
 

Griechenland: Geschwister verbrennen auf Balkon - Feuerwehr sieht hilflos zu

In Thessaloniki ist es in einem Wohnhaus zu einem Brand gekommen. Zwei Menschen wurden dabei auf einem Balkon eingeschlossen und starben.

Die Feuerwehr war nicht in der Lage, das Dachgeschoss zu erreichen, weil sie keine Leiter hatten, die lang genug gewesen wäre. Die Rettungsleute mussten erst einen Kranwagen anfordern. Bis dahin war es schon zu spät. Die beiden Rentner starben in den Flammen.

Erst einen Tag zuvor waren bei einem Brand in einem Bukarester Krankenhaus drei Babys gestorben. Acht konnten mit lebensgefährlichen Verbrennungen gerettet werden.


WebReporter: Rapunzelchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Feuerwehr, Balkon, Geschwister, Verbrennen
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 14:29 Uhr von Rapunzelchen
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Das sind zwei furchtbare Tragödien. Hoffentlich kommen besonders die Eltern der toten oder schwerstverbrannten Kinder darüber hinweg und hoffentlich sind die Rentner erstickt und nicht grausam verbrannt. Ferner hoffe ich, dass diese Nachricht spannend genug für ShortNews ist.
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:01 Uhr von Rent-A-Berserk
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
@Rapunzelchen: ´´......dass diese Nachricht spannend genug für ShortNews ist. ´´

Was nicht wenn? Hast Du davor Angst? Also vor den Minusklickern und den *pieeeeeps* hier? Ja? Dann gehe lieber gleich. Auf sinnvolle und konstruktive Kritik brauchst Du hier nicht hoffen. Das hat sich vor längerer Zeit erledigt...
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:31 Uhr von Haruhi-Chan
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich grausam.
Wie hoch war denn das Gebäude, dass die Feuerwehr da nicht rankam?
Hätten Sprungtücher nicht geholfen?

Dass euch zu der News nichts anderes einfällt als dummes Rumgetrolle ist arm...
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:33 Uhr von Lebkuchemann04
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
schon harte sache: stellt euch das mal hier in Deutschland vor ....
was ich mich frage ist warum die noch nicht mal so nen luft ding hatten zum reinspringen ?? naja wenn man noch nicht mal nen richtigen leiterwagen hat dann vielleicht auch net sowas ....
echt traurig wo immer wieder an der falschen stelle gesparrt wird

RIP
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:37 Uhr von httpkiller
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Also geht es nur mir so oder sind die Bilder in der Quelle mehr als nur respektlos. Naja Tote können nicht mehr klagen, da muss man ja nicht zensieren.....


Ähm und was jetzt? Geschwister oder Rentner Paar (quelle)?

[ nachträglich editiert von httpkiller ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:45 Uhr von Thoronir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
bukarest liegt in giechenland? irgendwie suggeriert die News dass Bukarest in Griechenland liegt. Bukarest liegt natürlich in Rumänien. Der Brand in dem Bukarester Krankenhaus hat gar nichts mit dem Brand in Griechenland zu tun. Zum anderen gehört der Brand zu einer anderen News! Deswegen ist der Brand in Bukarest auf in der Quelle auch abgesetzt in einem gesonderten Kasten. Hat also mit der News über der Brand in Griechenland gar nichts zu tun. Wieso werden hier zwei Nachrichten zu einer zusammengefasst?
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:47 Uhr von Rapunzelchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@benjaminx: Ich habe darauf verzichtet, eines der anderen beiden Fotos, in denen man die Gesichter der Sterbenden sieht, in der News zu verwenden. Die Blick ist für die Schweiz aber tatsächlich genau das, was die Krone für Österreich, die Sun für UK und eben die Bild für Deutschland ist.

[ nachträglich editiert von Rapunzelchen ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:51 Uhr von Rapunzelchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
httpkiller und Thoronir: älteres Geschwisterpaar

Brandkatastrofen erinnern immer an andere, die gerade erst geschehen sind. Für eine zweite Nachricht hätte die Info bestimmt nicht gereicht.
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:56 Uhr von megamanxxl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hatten die kein sprungtuch? jeder mensch springt wahrscheinlich lieber als zu verbrennen? siehe wtc...

mein beileid an die hinterbliebenen...
Kommentar ansehen
17.08.2010 16:34 Uhr von nQBBE
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
find ich schon leicht makaber es in die rubrik
" Rubrik 1: Brennpunkte" zu setzen...
Kommentar ansehen
17.08.2010 16:52 Uhr von kloppkes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte die EU wäre fortschrittlich und modern?
Kaum zu glauben in einem EU mitgliedsland haben die nicht mal Leitern?
Kommentar ansehen
17.08.2010 16:57 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@nQBBE: der war gut :D
Kommentar ansehen
17.08.2010 17:22 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@unraver: Nee. Mir geht es nur auf den Sack, dass jetzt schon Autoren Angst davor haben, das die News von den Lesern zerissen wird. Wo sind wir denn hingekommen? Merkste was?
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:00 Uhr von SN-Beobachter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hammerhart: große scheiße... und das in europa... echt unnötiger tod... : (
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:06 Uhr von xilim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben zwar keine ordentlichen: Leiterwagen, aber dafür reichlich moderne Leo2 Panzer.
Hätten Sie damit doch runterschiessen können....
Upps, können Sich ja keine Munition dafür leisten....

ironie off
Vielleicht sollte Griechenland "Sein" Geld endlich mal für Sinnvolle Dinge ausgeben.
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:44 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas ist unnötig und schlimm: Thessaloniki ist eigentlich eine der größten Städte Griechenlands, da sollte eine ausreichende Brandbekämpfung schon vorhanden sein. Außerdem finde ich die Bilder des verbrennenden Geschwisterpaares in der Originalquelle etwas verstörend. Bilder sterbender Leute gehören meiner Meinung nach eher auf rotten.com und nicht auf eine Schweizer Nachrichtenseite a la Bild.

@ megamanxxl Hab mich auch schon gefragt warum die kein Sprungtuch hatten, oder schnell aus irgend einem größeren, reissfestem Stofftuch eins improvisiert haben. Evtl. waren die Anwesenden der Meinung die Rentner seinen zu alt um aus solcher Höhe in ein Tuch zu springen
Kommentar ansehen
17.08.2010 19:18 Uhr von Rapunzelchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mitTH_RAW_Nuruodo: "Bilder sterbender Leute gehören meiner Meinung nach eher auf rotten.com"

Oder auf Ogrish oder Wikileaks.
Kommentar ansehen
17.08.2010 19:58 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und so etwas ist in der EU, die sich nicht einmal Leitern in der Infrastruktur leisten können.

Da wär mir die Türkei lieber statt Bulgarien, Griechenland und Rumänien.

Beileid für die Toten.

[ nachträglich editiert von opheltes ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:19 Uhr von Rapunzelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opheltes Griechenland ist ein reiches Land: Leider ist der Reichtum nicht nur ungleichmäßig sondern insbesondere ungerecht verteilt. Das bekommen in Fällen wie diesem insbesondere diejenigen zu spüren, die sich eine Wohnung in den obersten Etagen von Hochhäusern leisten können.
Kommentar ansehen
17.08.2010 20:36 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rapunzelchen: Reich ist kein Argument dass es den Staat sehr gut geht, wenn sie sich nicht einmal wirtschaftlich behaupten können.
Kommentar ansehen
17.08.2010 22:02 Uhr von .Blume
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
123: wirklich traurig das die Feuerwehr nicht in der Lage ist die Menschen zu retten,
Bei dem Notruf wurde doch wohl gesagt wo es brennt und die Feuerwehr sollte i.d.R. immer einen Leiterwagen mithaben.

In DTL waere soetwas nicht moeglich.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?