17.08.10 12:22 Uhr
 600
 

Australien: Hai tötet Surfer

An der Westküste Australiens wurde ein Surfer von einem Hai attackiert und zunächst schwer verletzt.

Der Surfer konnte sich nach dem Angriff zwar noch an das Ufer retten, aber auf dem Weg ins Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen.

Vor sechs Jahren starb schon einmal ein Surfer nach einem Haiangriff in der Nähe von Gracetown, wo dieser Haiangriff auch passierte. Die Haie verwechseln die Surfer wahrscheinlich mit Seerobben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verletzung, Australien, Angriff, Hai, Surfer
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 13:54 Uhr von DerNik
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Sache der Natur: Sobald der Mensch sich ins Meer begibt, wird er eben wieder ein Teil der Nahrungskette. Denn im Meer sind wir nicht mehr der größte Fisch ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?