17.08.10 11:47 Uhr
 315
 

"Beatles"-Tribute: US-Band "Bambi Kino" spielt in Hamburg

Die US-Band "Bambi Kino" widmet sich den frühen Tagen der "Beatles" 1960 in Hamburg. Sie tritt vom 17. bis 20. August im Hamburger Club "Indra" auf, wo früher auch die Liverpooler spielten. Benannt haben sich die Amerikaner nach dem Lichtspieltheater, in dem die Beatles in dieser Zeit wohnten.

"Bambi Kino" ist aus Stars der Indie-Musik-Szene zusammen gesetzt. Die Band besteht aus: Mark Rozzo (Maplewood), Ira Elliot (Nada Surf), Doug Gillard (Ex Guided By Voices) und Erik Paparazzi (Cat Power).

Im Interview bezeichnet Rozzo die Beatles als die "aufregendste, die größte Band der Welt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rockaplan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Hamburg, Konzert, Band, The Beatles, Tribute
Quelle: rockt.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 14:23 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Bambi Kino" kommt das dabei raus, wenn sich Produzenten hinsetzen und eine "Band" zusammencasten, die an Tokio Hotel anknüpfen soll, oder wie?

O.M.G.!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?