17.08.10 10:23 Uhr
 17.108
 

Führerscheinskandal weitet sich aus: 3.655 Autofahrer vorgeladen

Bei den bekannt gewordenen Korruptionsfällen zum Erwerb des Führerscheins zeichnet sich ab, dass die Betrügereien weitere Kreise gezogen haben als bisher angenommen. Bisher wurden 3.655 Autofahrer von der verantwortlichen Senatsstelle angehört.

948 Personen haben ihren Führerschein wieder abgegeben, noch bevor sie eine praktische oder theoretische Überprüfung ablegen mussten. 2.249 Personen mussten insgesamt den Führerschein abgeben. 145 Autofahrern wurden bereits im Vorhinein die Lizenz wegen Verkehrsverstößen abgenommen.

In Konsequenz der Betrügereien werden seit 2008 in Berlin nur noch theoretische Prüfungen am Computer zugelassen. Bereits 2006 ist der Betrug einer Kreuzberger Fahrschule und eines TÜV-Prüfers aufgefallen, wobei die Fahrschule 1.500 und der Prüfer 350 Euro Erfolgshonorar von den Schülern kassierten.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Skandal, Autofahrer, Führerschein, Bestechung
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 10:43 Uhr von Ugur93
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
das die theorie prüfung am pc: gemacht wird ist doch nix neues ist bundesweit soo? oder , also mein fahrlehrer sagte das es jeze offiziell bundesweit ist
Kommentar ansehen
17.08.2010 10:45 Uhr von Sonric
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
tja senkt die presie.dafür das sogut wie jeder einen führerschein braucht ist das drumherum viel zu teuer.zudem zocken viele prüfer ab
Kommentar ansehen
17.08.2010 11:58 Uhr von Subzero1967
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
Lizenzen verschärfen: Damit nicht jeder Hohlkopf einen Schein bekommt.

Was da teilweise im Straßenverkehr nichts zu suchen hat ist beschämend.
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:04 Uhr von dr.b
 
+74 | -10
 
ANZEIGEN
....da kaufen sie sich erst den Lappen, dann den 3er BMW und eine Tube Haargel um dann 20 Minuten später bei rot über die Ampel in einen anderen rein zu rauschen und die ganze Familie wird bezeugen die Ampel war gar nicht rot, sie war blau.
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:05 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ugur93: Jetzt vll. bis diesen Jahres war es z.B. in meinem Bundesland noch mit Zettel erst zum 01.01.2010 haben die das hier umgestellt...

Richtig so das denen der Wieder entzogen wird. sollen sie ihn doch nochmal machen ist doch nicht so schlimm...



@Sonric

mir kommt es so vor als wenn unser Staat es drauf anlegt das sogut wie nichts in der Klasse B vorhanden ist bestes beispiel ist BE ich müsste dafür nochmal schicke 400-600€ Zahlen nur weil die Trottel den entfernt haben...

und man darf trotzdem 750KG anhänger bzw. Gesamtgewicht ziehen somit zieht für mich wegen den unfällen nicht
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:11 Uhr von JaQ
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
2003: hab ich mein schein gmacht und da war die theorie au scho am pc. aber zu diesen geldgeilen betrügern: meiner meinung nach gehören die doch eingesperrt! du kannst doch jemand der den schein offensichtlich nicht bekommen sollte auf den straßenverkehr loslassen. des problem is dass solche "fahrer" dann ne gefahr für andere verkersteilnehmer sind z.B. familie mit kindern o.ä.
naja unverantwortlich sowas
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:54 Uhr von Janni.
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne es auch nur so Also aus meiner Erfahrung (ist zwar schon ein paar Jährchen her) ist es immer so gewesen, die normale Theorie wurde auf dem Zettel gemacht "Kreuzchen setzen" aber ausländische Fahrschüler, welche der deutschen Sprache nich in dem Maße mächtig waren welches benötigt wurde, diese konnten es in ihrer Muttersprache am PC machen.

Gruß!
Kommentar ansehen
17.08.2010 13:16 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
ich finde: so langsam werdet ihr hier lächerlich, wer sagt dass alle 3000 fahrschüler türken waren, -.- in kreuzberg leben genug deutsche hauptschüler auch dumm genug sind um durchzurasseln -.-, außerdem hat das damit nix zu tun, meine mom konnte auch kaum deutsch und hat die fahrprüfung in der theorie mit bestpunktzahl gemeister, ojaaaa Oo sowas gibts, das nennen wir ausländer LERNEN, das kennt man hier ja nicht. -.-

nur weil die fahrlehrer türken waren heißt das nicht gleich dass alle türken zu dumm zum fahren sind, soweit ich weiß gehen jährlich paar 1000 deutsche nach polen, weil man da auch seinen führerschein in 5 std kursen mit lächerlicher abschlussprüfung machen kann.... das war jetzt schon einige male im fernsehen, sagt trotzdem keiner dass deutsche zu dumm zum autofahren sind.

es gibt einfach menschen die sind zu faul, um in 14 Theoriestd zu gehen, danach die ganzen fahrten und die theorie prüfung für die man lernen muss... wenn man keinen wochenkurz für die theorie macht (den ich gemacht habe weil ich niemals jede woche 2 mal in ne std gegangen wäre) dann dauert das locker 2-3 Monate und ich kenn viele dies vor sich hingeschoben haben obwohl sie angemeldet waren -.- und nach 2 jahren noch keinen haben. schnell dahin gehen, 3000 euro zahlen und den führerschein haben ist einfach angenehmer.

nebenbei, ka wies dieses jahr ist aber ich hab vor 3 jahren auch noch mit zettel die prüfung gemacht.
Kommentar ansehen
17.08.2010 13:24 Uhr von Leeson
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ohh: Das erklärt so einiges... Das sind nämlich die Berliner, die auf der Autobahn stur in der Mitte fahren!(egal ob rechts alles frei ist)

Bekommen die von ihren Fahrlernern gesagt, dass das die LKW-Spur ist?
Kommentar ansehen
17.08.2010 13:31 Uhr von Rapunzelchen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
bitte Namen nennen! Um welche Fahrschule und welchen Prüfer geht es?
Fahrer, die ehrlich bestanden haben, aber dummerweide mit einem von beiden zu tun hatten, müssen vorgewarnt sein!
Kommentar ansehen
17.08.2010 13:33 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
würde: mir da einer reinrauschen ins auto und es würd sich herausstellen, dass der seinen "Führerschein im Lotto" gemacht hat, würd derjenige danach Fortpflanzungsprobleme haben.
Kommentar ansehen
17.08.2010 13:58 Uhr von BadBorgBarclay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: bei uns ist es so das Ausländer ihre Kurse und Prüfungen in ihrer Muttersprache machen können. Allerdings gibt es da Einschränkungen, der Ausländer muss in Grenznähe leben und man kann die Kurse und Prüfungen nur in der Sprache machen die auf der anderen Seite der Grenze üblich ist (bsp: Deutsch in Grenznähe zu Deutschland, Spanisch in Grenznähe zu Spanien usw...). Dies setz aber Voraus das die Jeweilige Fahrschule diese Möglichkeit anbietet (in der Regel sind die auch etwas Teurer). Alle Ausländer die nicht aus einem Nachbarland kommen müssen es in Französisch machen (sofern es keine Fahrschule gibt die deren Sprache anbietet). Ich hab meine Kurse und Prüfungen in Französisch gemacht da ich dieser Sprache mächtig bin und hab bestanden.

Bei uns werden die Theorie-Prüfungen mithilfe einer DVD und Wahlgeräten durchgeführt. Auf dem Fernbedienungsähnlichem Gerät sind vier Antworttasten (A bis D) die man drücken muss um die Aktuell auf der Leinwand angezeigte Frage zu beantworten und seine Antwort dann mit einer Bestätigungstaste speichern. Am Ende der Prüfung gibt man das Gerät bei dem Prûfer ab der das Ding auf eine Art Basisistation legt. Der daran angeschlossene Computer spuckt dann das Prüfungsergebnis aus.

[ nachträglich editiert von BadBorgBarclay ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:27 Uhr von JaQ
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: also des mit dem führerschein in polen is totaler bullshit was du da schreibst... ich hab ihn selber dort gemacht und der einzige unterschied war dass ich in der stadt nur fahren musste und nicht einparken. des ganze zeug mitm parken wird auf nen gesonderten platz gemacht. und die prüfung is genau die selbe wie hier. eu richtlinien und so...
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:39 Uhr von mr.sky
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nunjaa finde sowas schlimm und nicht lustig...

Aber auf der anderen Seite gibt es auch deutsche staatsbürger, die der Führerschein abgenommen wurde.
Sie machen dann Urlaub in tschechien oder polen und kommen erholt wieder. In der Jackentasche findet sich dann oh Wunder ein Führerschein :D...Diesen kann man dank EU hier ganz normal "benutzen". Nunja es ist eine "grauzone" aber es geht wohl?

Auch habe ich letztens bei blöd-tv gesehen, dass man in indien einen Führerschein machen kann. Dieser dauert 40min von theorie zur praxis. Wenn man den Beitrag gesehen hat und dann noch gesagt wird, dass der dort erworbene Führerschein auch in D gültig sei, blieb mir das Herz stehen.

Aber im Grunde sagt ein Führerschein nichts über die Person hinterm steuer aus. leider...
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:37 Uhr von meks3478
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Das erklärt einiges. ^^
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:58 Uhr von datenfehler
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
schaut man sich auf den Straßen um möchte man meinen, dass über 50% der Leute ihren Führerschein illegal gekauft haben und noch nie Auto gefahren sind, geschweige eine Einweisung oder Fahrstunde hatten...
Kommentar ansehen
17.08.2010 22:09 Uhr von .Blume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sonric: im Artikel steht das die Betrüger 1850€ zahlen müssen.
Regulär ist das weniger.

Ich denke aber bei den überprüften sind nicht nur Betrüger dabei gewesen.
Auch als langer Fahrer übersieht man mal "Rechts vor Links", fährt zu schnell an einem Bus vorbei oder vergisst den Schulterblick.

Ich denke nicht das es alles Betrüger waren die dort durchgefallen sind.
Kommentar ansehen
18.08.2010 00:12 Uhr von z3us-TM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
einmal nach den niederlanden fahren....

dann fragt sich wohl jeder wo die ihren lappen bekommen.

da gehts unglaublich zu ....

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?