17.08.10 09:47 Uhr
 12.980
 

Schockbilder auf Facebook: Soldatin mit palästinensischen Gefangenen

Eine ehemalige Angehörige der israelischen Armee hat auf der Social-Media-Plattform Facebook Bilder von sich mit palästinensischen Gefangenen hochgeladen und damit einen Skandal ausgelöst.

Untertitelt hat die Soldatin ihre Bilder mit dem Satz: "Die Armee, die beste Zeit meines Lebens."

Das Anti-Folter-Komitee des Landes läuft nun Sturm. Palästinenser würden von Israel wie "Objekte und nicht wie menschliche Wesen" behandelt. Auch von Seiten der Armee kam Kritik.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Foto, Facebook, Soldat, Armee, Folter, Gefangener
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2010 09:50 Uhr von UlfBlutaxt
 
+16 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2010 09:52 Uhr von Jacques_Mesrine
 
+25 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2010 09:59 Uhr von ulkibaeri
 
+8 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2010 10:22 Uhr von ROBKAYE
 
+22 | -13
 
ANZEIGEN
Wie wär´s mit einer seriöseren Quelle, Ulf http://www.zeit.de/...

Aber was man nicht finden will und nicht sein darf, soll nicht sein, was?

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 10:29 Uhr von Ollie1982
 
+25 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2010 10:50 Uhr von ROBKAYE
 
+23 | -17
 
ANZEIGEN
@derAufrechte @Ollie1982 außer Playstation und McDonalds habt ihr sicher auch noch nicht viel in eurem Leben erlebt, was? Anders kann ich mir das Dummschwätz Gerede nicht erklären...

Hier geht es darum, das sich ein Soldat mit einem Gefangenen im Hintergrund fotografiert hat, so wie man sich mit einem Tier im Zoo fotografieren lässt...

Wenn ihr das nicht als Demütigung anseht, dann solltet ihr mal einen Arzt aufsuchen...

"Herr, wirf Hirn vom Himmel"..., "nein, mein Sohn... Hirn ist leider aus"

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 10:56 Uhr von Katalane
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Lol, dank dnews bekannt! jetzt kann sich die geile Soldatin als Domina selbstständig machen und sich von anderen Männern fürs Fesseln bezahlen lassen. :)
Kommentar ansehen
17.08.2010 11:45 Uhr von Moepjunge
 
+14 | -22
 
ANZEIGEN
Seid froh: Die Palästinenser würden den Leuten wohl die Nudel abschneiden -____-
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:00 Uhr von U.R.Wankers
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
"sind doch nur Moslems": ist der Tenor hier...

"Es tut mir leid, wenn jemand sich verletzt fühlt"
Das reisst alles wieder raus.

Es tut ihr also nicht leid, dass sie jemanden verletzt hat. Sondern der Verletzte tut ihr leid, weil er ...
hm, tja, was denn eigentlich?

Die Israelis sind über diese Bilder und die Haltung dieser jungen Frau genauso entsetzt, angewidert, enttäuscht oder verwundert wie alle anderen. Wäre die junge Frau noch in der Armee, würde sie von der Armee auch entsprechend dafür belangt, ganz unabhängig davon, ob sich einige hier oder die Welt sich über den jüdischen Staat empören oder nicht.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:02 Uhr von fuxxa
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Naja halb so wild: In anderen Teilen des Planeten müssen Männer dafür zahlen, sich von einer Frau fesseln zu lassen
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:06 Uhr von Subzero1967
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem: Sie hat es jedenfalls genossen.

Weiß der Geier warum aber ist ihre Meinung.

Ups Freie Meinung geht ja auch nicht.

Und Folter sieht bei mir anders aus.
Ich sehe einen Verletzten der ganz entspannt auf einen Arzt wartet.
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:19 Uhr von radical_west
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
Mehr israelische Grausamkeiten: hat Pallywood diesen Monat nicht zu bieten?

Wahrscheinlich ist das Problem, dass die Frau kein Kopftuch trägt?
Der Gefangene kriegt durch die Augenbinde doch eh nix mit und ist dadurch auch nicht zu identifizieren.

Peinlich auch die Reaktion der israelischen Armee.
Statt sich hinter die Soldatin zu stellen, hackt man gemeinsam mit den Antizionisten auf sie drauf.
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:35 Uhr von SentialS
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
also um das ganze richtig beurteilen zu können, fehlt noch eine bilder-klickstrecke von spielfilmetechnik

;o)
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:44 Uhr von Mehlano
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@derAufrechte: Was ist d.M.n. ein "Gutmensch", wie du es formuliert hast?
Kommentar ansehen
17.08.2010 13:49 Uhr von GuruRoach
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
ist fragwürdig. aber bilder von islamisten die gefangenen amerikanern die köpfe abschneiden sind irgendwie fragwürdiger.
ich würde mal sagen wenn man das im verhältnis dazu sieht was da unten los ist...
sack reis.
Kommentar ansehen
17.08.2010 13:52 Uhr von mcSteph
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ich wäre dafür: dass sie erst 50.000.000 Peitschenhiebe erhält und danach 15 mal gesteinigt wird.... So sind doch die geisteskranken Strafen der muslimischen Welt - oder?
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:00 Uhr von edi.edirne
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
is das ne news? Ist das nicht schon bekannt, dass Palis in den Augen der Israelis nur minderwertige Lebewesen sind?
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:17 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@Olli1982: >Im umgekehrten Falle würde mit dem Israeli etwas anderes gemacht als ihn nur zu fesseln.<

Selbst wenn´s so wäre, ergäbe das immer noch keinen Grund, einen Palästinenser zu demütigen.


>Was ist eigentlich so schlimm daran? Man sieht gefesselte Terroristen und ein grinsendes Mädel.<

Stell Dir einfach vor, Du wärst der Palästinenser und kämst nach einem halben Jahr zurück nach Hause. Stell Dir die Blicke vor, weil ja alle diese Bilder kennen.
Wenn Du Dir dann immer noch nicht vorstellen kannst, dass Du Dich scheisse fühlen würdest, dann leidest Du schlicht an Einfühlungsvermögen.
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:25 Uhr von ladySA22
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Schande: Als die Irakis einem Ami den Kopf abgehackt haben waren es nicht Soldaten die vom Staat geschickt wurden um "Frieden" herzustellen! ES WAREN TERRORISTEN TALIBAN ODER WEIß der Geier! Hier handelt es sich um eine Soldatin und die Israelis führen einen Krieg fals es euch allen entganngen ist! Sin inhaftieren nicht nur Terroristen sondern alles was zwei Beine hat und ihn dann noch zur Schau stellen ist eine Frechheit! Irak und Palistina sind 2 verschiedene Staaten wobei Palistina nicht anerkannt ist! Ihr könnt einfach nicht die Handlung von Terroristischen Gruppen mit der Situation im Nahen Osten vergleichen hört auf alle in einen Topf zu stecken ihr scheiß Rassistien ich schäme mich zutiefst für uns Deutsche!
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:41 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ladySA22: Doch, manche Typen können das: Die sind einfach so ichbezogen und voller Selbstgerechtigkeit und gleichzeitig so dumm und uninformiert, dass sie solche Vergleiche anstellen.
Frei nach dem Motto "ich habe doch gar nicht, der andere hat aber auch". Das ist die Logik, die hinter solchen Aussagen steckt.

Sicher sind die verhaftetten Palästinenser keineswegs alle Heilige, aber entweder bin ich Angehöriger eines humanistischen Rechtsstaates (Israeli), dann verhalte ich mich entsprechend, egal was die anderen machen, .. oder ich bin es nicht.
Für die Soldatin scheint mental letzeres zu gelten.
Vielleicht ist sie aber auch einfach ein bisschen schlicht. Es muss ja einen Grund haben, warum sie die Armee als ihre beste Zeit beschreibt.



(Also meine Armeezeit war beileibe nicht übel, aber mit Sicherheit nicht meine beste Zeit.)

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:59 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@der Aufrechte: Offiziell: Die zehn Nachrichten als Reaktion auf drei Beleidigungen in Deiner ersten PN und weitere Beleidigungen in weiteren PNs.

Wenn´s Dich so genervt hat, warum hast Du dann jedesmal geantwortet? :-)
Sei froh, dass ich den Inhalt nicht gemeldet habe.
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:10 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Der AUfrechte: Zum Thema zurück: >also wenn ich mir das vorstellen würde, würde ich mich schämen. ich als guter sohn im knast - das wäre mir peinlich. und wenn das auch noch alle wüßten, würde ich vor scham im boden versinken.<

Na siehst Du, geht doch!
Es wäre Dir also peinlich.
Und aus genau dem Grund ist es auch ein Unding, dass diese Soldatin diese Fotos einfach so veröffentlich und damit VERDÄCHTIGE, keineswegs erwiesene Terroristen, öffenticher Schande preisgibt.

Mit ein wenig Nachdenken kommt man also doch drauf, was so schlecht an diesen Bildern ist.


>doch daran ist doch kein bild schuld, dass ich im knast gelandet bin - wie verquer ist denn dein weltbild????<

Wieso Knast?
Wer sagt, dass das Bild im Knast entstanden ist?
Das könnte genauso gut auf freier Straße sein, nachdem ein Einsatzkommando einen Unruheherd aufgeräumt hat. Da wird erstmal alles verhaftet, was vor Ort ist, .... und dann befragt und sortiert.

Und die Zelle einer Polizeistation ist auch kein Knast.
Dein Weltbild scheint ein wenig einseitig zu sein.

Selbst hier in Deutschland wurde ein Bekannter bei einer Kneipenrandale vorläufig verhaftet, obwohl er unbeteiligt war und nur dort gegessen hat. Die gesamte Besucherschaft der Lokalität wurde verhaftet. Standardvorgehen, wenn die Situation nicht sofort zu klären ist. Erst danach wurde geklärt, wer wann wie beteiligt oder auch nur verwickelt war.

Du beherrscht das Spiel doch auch nicht schlecht. Andere beschuldigen und sie versuchen lächerlich zu machen. Das ist doch genau das Muster. :-)


>knast ist peinlich - bilder nicht!<

Och, da die meisten Menschen in ihrem Leben um eine Verhaftung drum herum kommen, sind Bilder wohl die größere Peinlichkeitsquelle für die Mehrheit der Menschen.


Das kann ich als Opa, als den Du mich ja beschimpft hast, schon ganz gut beurteilen.
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:15 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Der Aufrechte: Letztes Offtopic: >klar! das ist eine antwort - die aber besagt a) nerv nicht und b) quatsch mich nicht voll

ein normaler mensche würde aus anstand nicht mehr schreiben.<


Da hast Du Dich in der Reihenfolge Deiner Gedankengänge vertan.

Es muss heissen: "Ein normaler Mensch würde aus Anstand keine Sätze wie "nerv nicht" und "quatsch mich nicht voll" benutzen und sein Gegenüber auch nicht als dummen Opa bezeichnen". :-)


So, und jetzt Schluss mit dem Kinderkram.
Zurück zum Thema, wie gesagt.
Kommentar ansehen
17.08.2010 15:27 Uhr von esopherah
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
nur ein weiterer: verstoß gegen die genfer konventionen.
Nichteinmal das minimumm an zivilisation ist in diesem lande möglich, und da soll ich ..... ich hör lieber auf, aufgrund fehlender meinungsfreiheit können solche sätze wie ich sie nach solchen nachrichten im kopf habe strafbar sein...
Kommentar ansehen
17.08.2010 18:02 Uhr von KaktusJack
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Schockbilder? Das einzige, was mir vielleicht das Blut in den Adern gefrieren lässt, sind die bärtigen Herren auf diesen Bildern.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?