16.08.10 21:12 Uhr
 185
 

Italien: Rom und Florenz streiten sich wegen Michelangelos nackter David-Skulptur

Die Marmorfigur "David" wurde 1504 durch den großen Künstler Michelangelo fertiggestellt und befindet sich seitdem in der italienischen Stadt Florenz. Die Skulptur wurde 1501 bestellt und war für die Kathedrale in Florenz gedacht. Sie ist seitdem das Symbol des freien Bürgertums der Stadt.

Jetzt zanken sich mehrere Städte wegen dieser Touristenattraktion. Die Hauptstadt Rom hat jetzt nämlich Besitzansprüche an Michelangelos David geltend gemacht. Kultusminister Sandro Bondi sagt, die Skulptur gehöre dem Staat, da die Florentinische Republik seit 1861 nicht mehr existiert.

Bondi gibt an, dass die Stadt Florenz sich nicht als Rechtsnachfolger der Florentinischen Republik sehen darf. Demnach hätte die Stadt keine Besitzansprüche an der berühmten Skulptur. Sogar der Bürgermeister von Florenz habe 1861 die Figur als Staatsbesitz anerkannt und sie abtransportieren lassen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Skulptur, Florenz, Michelangelo
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?