16.08.10 16:10 Uhr
 404
 

Fußball: Milliardär übernimmt Vitesse Arnheim

Am Montag gab Vitesse Arnheim auf einer Pressekonferenz bekannt, dass der georgische Milliardär Merab Jordania die Mehrheit an dem Verein übernommen hat.

Merab Jordania spielte selbst auch Fußball bei Dynamo Tiflis. Er war auch schon Verbandspräsident von Georgien und deren Nationaltrainer.

Vitesse Arnheim kämpft mit sechs Millionen Euro Schulden. Merab Jordania erklärte, dass er in spätestens drei Jahren niederländischer Meister werden will und deshalb Spitzenspieler kaufen möchte.


WebReporter: Win7
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Niederlande, Übernahme, Milliardär, Vitesse Arnheim
Quelle: www.fussballportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2010 14:29 Uhr von ITler84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob er sich da nicht übernimmt Selbst für einen Milliardär ist ein Fussballverein eine teure Angelegenheit.
Marktwert von Arnheim momentan um die 20 Mio,
Ajax Amsterdam liegt bei ~115 Mio.

Selbst wenn er geneigt ist 100 Mio auszugeben, dazu kommen noch Gehälter und das Stadion hat momentan nur ~25000 Sitzplätze. Alles in allem glaube ich nicht das er wirklich viel bewirken kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?