16.08.10 14:53 Uhr
 245
 

Studium: Probeklausuren beugen Blackouts und falscher Zeiteinteilung in der Prüfung vor

Gabriela Ruhmann vom Schreibzentrum der Universität Bochum rät zu Probeklausuren, die den Studenten die Zeiteinteilung in der richtigen Prüfung näher bringen sollen. Viele Studenten verzetteln sich an einer Frage und haben dann keine Zeit mehr für den Rest der Aufgaben.

Auch die Angst vor der Prüfung kann durch eine Probeklausur gedämpft werden und die Gefahr für einen "Blackout" sinkt. Die Klausuren an Hochschulen teilen sich, laut Melanie Brinkschulte vom Schreibzentrum der Universität Göttingen, in Multiple Choice- und freien Prüfungsfragen.

Für jede Art der Frage muss anders gelernt werden. Probeschreiben hilft, das Gelernte richtig zu ordnen und sich auf das Wichtige zu konzentrieren. Jeder Student hat andere Methoden, um an eine Prüfung heranzugehen. In der Probeklausur kann man testen, mit welcher Methode man am Besten klar kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Universität, Studium, Prüfung, Lernen, Klausur, Blackout
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2010 14:57 Uhr von Susi222
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das falscher Zeiteinteilung kommt nicht von mir, das hat der Checker gelassen, als er die Überschrift geändert hatte.... bei mir stand ungefähr so was wie in der Art schützt vor... oder so....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?