16.08.10 14:10 Uhr
 80
 

Kanada: Neue Empfangsstation des DLR offiziell eingeweiht

In Kanada wurde kürzlich eine weitere Empfangsstation des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) offiziell eingeweiht. Sie befindet sich in Inuvik, einer der nördlichsten Siedlungen Kanadas. Hier - jenseits des Nordpolarkreises - kann täglich Kontakt mit Satelliten auf polaren Umlaufbahnen aufgenommen werden.

Die neue Antenne hat einen Durchmesser von 13 Metern und dient unter anderem dem Datenempfang von den Erdbeobachtungssatelliten "TerraSAR-X" und "TanDEM-X". Für das Herunterladen der dabei anfallenden Datenmenge von rund 350 Gigabyte pro Tag werden insgesamt etwas mehr als 2,5 Stunden benötigt.

Verantwortlich für den Betrieb der neuen Anlage in Kanada ist das Deutsche Fernerkundungsdatenzentrum (DFD) in Oberpfaffenhofen, welches dem DLR angeschlossen ist. Eine vergleichbare Empfangsstation wird schon seit längerer Zeit erfolgreich auf der Halbinsel "O´Higgins" in der Antarktis betrieben.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Kanada, Station, Antenne, DLR
Quelle: www.raumfahrer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2010 14:10 Uhr von alphanova
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hui 350GB pro Tag sind schon ganz ordentlich - und das in gut 2,5 Stunden. So eine Übertragungsrate hätte ich auch gern*g*
Ich bin schon richtig gespannt auf die ersten "richtigen" 3D-Bilder des Satellitenduos TerraSAR-X und TanDEM-X.
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:49 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hui: 38 MB/s ist schon ein ordentlicher Downstream, allerdings ist dies eine unidirektionale Übertragung die man exlusiv nutzt und bei der es auch nicht auf Latenz an kommt.

Ja die ersten veröffentlichten Bilder davon könnten interessant werden =)
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:08 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jepp: Vor kurzem wurden ja bereits "zusammengebastelte" 3D-Bilder veröffentlicht und selbst die waren schon beeindruckend.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?