16.08.10 13:36 Uhr
 2.047
 

Fußball: Riesenzoff in der Kabine von Feyenoord Rotterdam

Beim niederländischen Traditionsverein Feyenoord Rotterdam läuft es alles andere als Rund. Am Wochenende verlor man das Stadtduell gegen Excelsior Rotterdam mit 2:3. Außerdem gab es in der Halbzeitpause richtig Zoff in der Kabine.

Rotterdams Coach Mario Been hatte in der Halbzeitpause seine Spieler heftig kritisiert. Abwehrspieler Tim de Cler nahm diese Kritik nicht für sich in Anspruch. Trainer Been warf ihn darauf aus der Mannschaft.

Sportchef Beenhakker schickte Tim de Cler für ein paar Tage in Urlaub, damit dieser sich beruhigen kann. Auch Trainer Been hat dann Zeit, sich wieder zu normalisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Zoff, Kabine, Feyenoord Rotterdam
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2010 14:01 Uhr von Xeeran
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Arroganz: des Spielers und richtige Entscheidung des Trainers. Man gewinnt zu 11 und man verliert zu 11. Das einer die Kritik an der Mannschaft nicht auf sich bezieht ist einfach nur mannschaftsschädigend und gehört unterbunden. Das man den Trainer deshalb beurlaubt ist der eigentliche Skandal an der Sache.
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:07 Uhr von Subzero1967
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Xeeran: Wo steht das der Trainer beurlaubt wurde.

Wo ist denn dein eigentlicher Skandal.

Ich finde hier wurde richtig gehandelt.
Spieler beurlauben und Trainer stärken.
Kommentar ansehen
16.08.2010 17:42 Uhr von newsguerilla
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wen interessiert denn feyenoord rotterdam?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?