16.08.10 13:33 Uhr
 18.102
 

Die Ferieninsel Sylt steht in Flammen

Die in der Nordsee liegende deutsche Ferieninsel Sylt steht in Flammen. Ein Sprecher der Polizei-Zentralstation in Westerland sagte niedergeschlagen: "Die Insel brennt, so muss man das sagen."

In der Nacht zog über die beliebte Insel ein schweres Unwetter hinweg. Alle neun Feuerwehren mussten ausrücken. 400 Feuerwehrleute waren damit beschäftigt, die Brände einzudämmen.

Nach Feuerwehrangaben wurde für die Insel der Ausnahmezustand ausgerufen. Bei dem Unwetter wurden wahrscheinlich mehrere Häuser von Blitzen getroffen. Die Polizei untersucht aber auch, ob eventuell Brandstiftung im Spiel ist.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Insel, Sylt, Ferien
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2010 13:54 Uhr von borgworld2
 
+70 | -44
 
ANZEIGEN
@CradleOfFilth: Nur weil man neidisch auf irgendjemanden ist wünscht man ihm noch lange nicht, dass sein Haus abbrennt!
Sowas ist einfach unterste Schublade.
Kommentar ansehen
16.08.2010 13:55 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+44 | -50
 
ANZEIGEN
@Cradleoffilth: Einfach köstlich wieder so ein armer Schlucker, der was gegen reiche hat :-D
Kommentar ansehen
16.08.2010 13:58 Uhr von p-v-k
 
+81 | -3
 
ANZEIGEN
Neid: hin oder her... auf Sylt leben auch zb viele Vögel und andere Tiere. Teils viele seltene Arten. Diese fallen auch dem Feuer zum Opfer.
Kommentar ansehen
16.08.2010 13:58 Uhr von aballi1
 
+31 | -60
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:00 Uhr von euruba92
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
Habe gelesen: dass auch ein 4-sterne hotel gebrannt hat, das lässt darauf schließen dass es Brandstiftung war, weil solche Hotels normalerweise Blitzableiter haben...
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:05 Uhr von mindflash81
 
+22 | -14
 
ANZEIGEN
@Cradleoffilth: Achso, dann ist es nach deiner Logik also auch nicht schlimm wenn Städte wie Hamburg, Berlin oder München bzw. manche Viertel dieser Städte einfach abbrennen würden, weil dort so viele Reiche wohnen.

Ich kann zwar nicht abstreiten, dass es unter den oberen Zehntausend in Deutschland haufenweise arrogante, versnobte Leute sind. Trotzdem wünsche ich niemandem, dass sein Haus abbrennt oder er gar stirbt.

Einen gewissen Grad an Anstand sollte aber auch bei dir vieleicht noch vorhanden sein. Es sei denn, Du hast dich für eine armseelige und sinnfreie Tätigkeit als Forentroll entschieden.
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:08 Uhr von Meepo
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Oh ich hab solche Sehnsucht: Ich verliere den Verstand
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:15 Uhr von dasWombat
 
+18 | -19
 
ANZEIGEN
Schon wieder Gutmenschenalarm? Danke, Cradle! Danke, das du es gesagt hast.

Und nein, ich bin bei weitem nicht Arm. Ich lebe in einem Einfamilienhaus mit Garten am Stadtrand von Bonn. Ich bin zwar auch nicht reich, aber deshalb bin ich nicht gleich neidisch.
[edit;prepina]
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:16 Uhr von LocNar
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Meepo: War das nicht Westerland ???


Ok..... ist ja auf Sylt ^^


Aber wenn ich Sylt lese denke ich nur an die beiden Superbademeister *grins*
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:20 Uhr von atrocity
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
@CradleOfFilth: Nein, dein Kommentar ist einfach scheiße. Das ist alles. Das hat nichts damit zu tun ob man Geld hat oder nicht.

Da hilft es auch nicht das du den Nickname eine geilen Band hast... sowas kann man nur negativ bewerten. Sogar wenn man nicht zum Geldaldel gehört.

Sylt is ne tolle Insel :) War dort mal im Schullandheim. So ne abgeratzte Bude habe ich danach nie wieder gesehen xD Trotzdem toll dort!
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:22 Uhr von Azrael_666
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
Bonzenfackel: Cradle hat völlig Recht... zumindest was die Bonzenpaläste anbelangt. Dummerweise leben auf Sylt auch noch ein paar Einheimische - hoffe mal an denen geht die Geschichte weitestgehend vorbei.
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:34 Uhr von michael.ist.schwul
 
+19 | -19
 
ANZEIGEN
speziell an die: User:

CradleofFilth
das Wombat
Azrael 666
Earaendil


Wer hat Euch denn verboten, ebenfalls eine gute Geschäftsidee zu haben, damit Millionen zu verdienen und mit diesen Millionen Luxusvillen in aller Welt, also auch auf Sylt, zu kaufen?

Dann beschwert Euch nicht hier, sondern bei denen, die Euch untersagt haben, ebenfalls ein gutgehendes Unternehmen zu führen und dadurch zu den Superreichen zu gehören!

Eure Kommentare sind unterstes Niveau

[ nachträglich editiert von michael.ist.schwul ]
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:38 Uhr von atrocity
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Btw, wer etwas Bescheid weis über Sylt, wird wissen wie scheiße es für die Insel ist wenn das Gebüsch in den Dünen abbrennt. Die Pflanzen dort halten den Sand fest. Brennt das Schilfzeugs ab dann tragen Wind und Gezeiten die Insel noch schneller ab.

Naja, auf kurz oder lang wird die Insel eh verschwinden, es wird ja jetzt schon aber jedes Jahr mit Zig Tonnen Sand Aufschüttung nachgeholfen. Aber schade um die Natur dort.
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:39 Uhr von Azrael_666
 
+21 | -13
 
ANZEIGEN
@denschwulenmichel: "..Wer hat Euch denn verboten, ebenfalls eine gute Geschäftsidee zu haben, damit Millionen zu verdienen und mit diesen Millionen Luxusvillen in aller Welt, also auch auf Sylt, zu kaufen?.."

Dieselben, die dafür sorgen, dass man als normal arbeitender Familienvater keinen Fuß mehr auf den Boden bekommt... dieselben, die dafür gesorgt haben, dass viele alleinerziehende Mütter und Väter inzwischen Zweit- und Drittjobs annehmen müssen, um es ihren Kids zu ermöglichen, wenigstens ein wenig am Konsumterror teilhaben zu können.

Aber les ruhig weiter deine "vom Tellerwäscher zum Millionär"-Schundheftchen.. kannst ja mal versuchen, für deine blauen Augen ein Existenzgründerdarlehen zu bekommen.
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:49 Uhr von Earaendil
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
@michael ist schwul: hast du kleiner junge eigentlich ne ahnung davon,wie man heut zu tage reicht wird...

glaubst du wirklich an das märchen der guten idee..


wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?

die leute haben den einheimischen die grundstücke unterm arsch weggekauft,teilweise vom staat unterstzützt...das findest du richtig ....?

@atrocity:würden die bonzen da oben ihre insel nicht schon seit 15 jahren "auffüllen" und das auch noch mit steuergeldern finanziert,wäre die insel schon weg ;)


ich glaube du hast einfach keine ahnung und nur ne große klappe..is ja auch einfach...warscheinlich noch nicht mal die schule fertig,aber in der anonymität des inetrenets kann man ja schonmal seinen unreflektierten schwachsinn ablassen,wie andere ihren müll an der autobahn

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:58 Uhr von dasWombat
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
michael.ist.schwul: Impliziert, dass die Mehrheit der "Superreichen" mit Legitimen Mitteln an ihr Geld gekommen wäre.

Irgendwie süß, die Naivität :>

[ nachträglich editiert von dasWombat ]
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:03 Uhr von atrocity
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
lol: was sind den hier heute für verbitterte Anarcho Typen unterwegs?

Seltsam das ich keine "alleinerziehende Mütter und Väter" kenne die "inzwischen Zweit- und Drittjobs annehmen müssen".

Den Alleinerziehenden Müttern die ich kenne langt ein Job. Eventuell langt es dann nicht für große Sprünge, aber hungern muss da keiner. Und auch sicher nicht auf Spielzeug oder Lernmittel für die Kinder verzichten.
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:06 Uhr von Earaendil
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@atrocity: dann kriegste von der welt net viel mit,sorry

aber ich denke auch bei dir fehlt es anlebenserfahrung,zB dem wissen darum,welchen finanziellen aufwand es bedeutet,sein kind aufs gymnasium zu schicken..ich rede ja nicht von asozialen die sich von cola und kippen ernähren und deren kinder kik klamotten targen und aufs brettergymi gehn
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:07 Uhr von Azrael_666
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@atrocity: vielleicht liegt´s daran, dass in southpark keine alleinerziehenden mütter und väter vorkommen? ist schön für dich, dass du keine solchen menschen kennst.. .aber was besagt das schon....?!
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:09 Uhr von dasWombat
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@atrocity: Wenn man Turbokapitalismus und Ausbeutung des eigenen noch Volkes verurteilt ist man gleich ein Anarcho? Nein, ich will nur nicht in einer Gesellschaft leben, in der das Kapital alles bestimmt und nur noch wichtig ist wie dick dein Konto ist. Ich für meine Teil möchte als Mensch etwas wert sein und nicht nur als Roboter der jedes Spiel mitspielt, auch wenn er sich dabei selbst zerstört.

Und komm mir nicht mit Sozialismus und Kommunismus, ich weiß selber das sie keine vernünftigen Alternativen sind.
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:14 Uhr von atrocity
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Das besagt nichts. Ich kenne auch keine Leute die je länger als en Monat arbeitslos waren. Aber dass das daran liegt das ich in meinem Freundeskreis keine über 50 jährigen habe ist mir schon auch klar.

Trotzdem ist die Behauptung das die Reichen dafür sorgen das die armen arm bleiben Quatsch. Ohne Leute mit viel Geld würde unsere Wirtschaft nicht funktionieren. Es gäbe keine größeren Investitionen und die größten Geschäfte wären Marktstände.

Das beste sind reiche Leute die ihr Geld ausgeben. So landet auch etwas von dem Geld beim Zimmermädchen, beim Koch, beim Autoverkäufer und beim armen Einheimischen Sylter der an Touristen verdient oder sein Grundstück verkauft hat.

Ich bin froh über reiche Leute. Und wenn ich sehe was mein Chef für Arbeitszeiten hat will ich für all das Geld das er verdient nicht mit ihm tauschen.
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:17 Uhr von cyrus2k1
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich glaube 90% der Leute hier haben CradleOfFilth: gar nicht verstanden. Da kaum jemand darauf eingegangen ist, scheint den meisten nicht klar zu sein was er mit "Warmer Renovierung" meinte, nämlich Versicherungsbetrug. Dies scheint schon gut möglich, den es ist ungewöhnlich das Häuser abbrennen die vom Blitz getroffen werden, und dann auch noch gleich so viele.
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:19 Uhr von atrocity
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: Doch, das war schon klar ;-)

Heist aber nicht das man den Spruch "Also von mir aus kann die ganze Insel abbrennen..." gut finden muss. Wäre schade um die Insel.
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:24 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Nehmen wir mal folgendes an: Auf der Insel gibts keine gefaehrdeten Tierarten.
Auf der Insel wohnen nur die Bonzen, die sich auf Kosten anderer (wie das geht wurde in einem Kommentar schon gut geschildert) bereichert haben.
Es wurde kein Menschenleben gefaehrdet.

Dann ist mir dieser Brand auch willkommen...bei den ´Bonzen´ heutzutage sind doch nur noch wenige dabei, die etwas aus eigener Kraft auf die Beine gestellt haben. Im Kapitalismus gibt es viele, die mit den Existenzen der anderen ihr Geld machen. Das mag zwar gesetzlich alles Konform sein, dennoch zeigt das den Missbrauch des Kapitalismus´ auf (Aktien sollten ja auch nicht zur Bereicherung einer selbst fuehren, sondern zur Unterstuetzung von Unternehmen), der moralisch und gesellschaftlich verwerflich ist.

Zur News:
Wie is denn nun die genaue Lage? Is das Feuer unter Kontrolle oder brennts immer noch...
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:34 Uhr von uhlenkoeper
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@atrocity: Auch wenn ich mit cradle und seiner sehr provokanten Aussage nicht so recht mit gehe, aber Du bist doch wohl nicht wirklich der Ansicht, dass "die Reichen" auf Sylt irgendwie auch nur ansatzweise etwas für die "niederen 10.000" dort (u.a. auch die Einheimischen) tun ?

Sorry, ich kenne einige Leute, die dort Immobilien haben. Darunter ein Investorenehepaar, die dort Luxusimmobilien bauen und verkaufen und Hotels und Restaurants besitzen. Und ich kenne Arbeitskollegen, die dort schaffen. Sprich: in der Gastronomie. Ebenso wie ich lange Jahre während der Saison.
Jetzt rate aber mal, wer dort auf Sylt das große Geld verdient, und wer diejenigen sind, die dort zu vergleichsweise Hungerlöhnen ihnen das Geld reinschaffen ?

Recht hast Du, wenn Du sagst, die reichen Leute würden dort dafür sorgen, dass Zimmermädchen und Co. auch ihr Geld verdienen.
Was Du aber verschweigst, sind die Hungerlöhne die in dem Bereich gezahlt werden. Grade Zimmermädchen und CO. sind es, die nicht in der Lage sind, von ihrem Einkommen eine Familie zu unterhalten oder mit einem Job allein ihr 50qm-Appartment in Westerland oder Niebüll zu bezahlen, während sie auf Sylt arbeiten.
Du verschweigst ebenso, dass viele der Reichen auf Sylt auch diejenigen sind, die die Dumpingarbeitsplätze dort stellen. Deren Arbeitnehmer dort mehr Stunden kloppen, als ihr Chef, dafür aber nicht in Braderup den Golfplatz unsicher machen können oder in der Zanzibar Pommes vom schnieken Teuer-Geschirr im Strandsand essen können.


Davon abgesehen rechtfertigt das meiner Meinung nach allerdings noch lange nicht, über einen Brand auf der Insel (der nicht nur "die Reichen" trifft, sondern alle und auch die Flora und Fauna, die ohnehin unter den Yuppies und DINKS schon zu leiden haben) schadenfroh zu sein.
Denn die reichen Immobilienbesitzer dürften gegen solche Fälle versichert sein (Versicherungsprämien zahlen wir aber alle und aus ihnen die Schadensbegleichungen), die ohnehin schon strauchelnden Insulaner hingegen dürften sich in manchen Fällen teure Versicherungspolicen nicht mehr leisten können. Von dem Schaden für Tier und Umwelt mal ganz zu schweigen.

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?