16.08.10 13:24 Uhr
 306
 

"Doom"-Macher sind sich sicher: PC-Spiele noch lange nicht am Ende

Im Gespräch mit "IGN UK" hat Todd Hollenshead von id Software (Doom, Rage) gesagt, dass es um den PC-Markt nicht so schlecht steht, wie es den Anschein hat.

Als Begründung für seine Argumentation nannte er in erster Linie den Erfolg von "World of Warcraft".

Außerdem ging er auf das Problem mit Raubkopien bei PC-Spielen ein und mutmaßte, dass deshalb mehr an Online-Spielen wie "Farmville" gearbeitet werde - das allerdings bezeichnete er als "dämlich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, PC, Doom, FarmVille
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
USA: Nur 3.848 Menschen kauften neues Live-Album von Madonna

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2010 13:24 Uhr von Session9
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Recht hat er - "Spiele" wie Farmville sind der Bodensatz und nehmen ernsthaften Spielen den Nährboden weg.
Kommentar ansehen
16.08.2010 14:13 Uhr von NGen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: farmville spricht sicher eine ganz andere zielgruppe an, als die üblichen quake und counter strike-spieler. da sind vermutlich ne menge mittvierziger bürokauffrauen dabei, die sonst außer solitär noch nie was am rechner gespielt haben.
muss man ja nicht unbedingt gleich als dämlich abtun, nur weil man selbst kein interesse daran hat. scheint ja gut zu funktionieren und auf die entwicklung von spielen wie rage hat das nun ganz sicher keinen einfluss.

allgemein verstehe ich diese immer wieder auftauchende debatte um das angebliche ende der pc spiele gar nicht. und die massen von 12 jährigen konsolenfanboys springen dann gleich in ihrem laufgitter auf und ab und werfen unqualifizierte kommentare ein, ohne sich darüber im klaren zu sein, dass auch bei ihren spielen niemals jemand auf die idee kommen würde, die an ner konsole (lol) zu entwickeln. an die erstellung von ganzen mods und der bildung von großen communities gar nicht zu denken. zugegebenermaßen sind konsolen fürs disc einlegen und hirn ausschalten wie geschaffen, wie sich bei der diskussion auch immer wieder zeigt.
dann gibt es auch noch die reihe von spielen, namentlich fps, bei denen konsolenspieler chancenlos gegen jemanden wären, der das mit maus und tastur spielt. weil controller einfach nicht für sowas geschaffen sind, auch wenn viele sich vehement gegen diese einsicht wehren.
wurde unlängst auf die verknüpfung eines konsolennetzwerks mit den pc-servern verzichtet, weil sich sehr schnell gezeigt hat wie gnadenlos unterlegen die leute mit den controllern sind. man fliegt ja auch keine shuttles mit nem fahrradlenker. *ring*ring*
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:09 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher: Sämtliche Spielkonsolen sind nach 2-3 Jahren veraltet und Schrott.
Der PC war immer und ist immer da.
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:36 Uhr von mr.verzal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Ngen: Sofern man über genügend Verstand verfügt, lässt man sich gar nicht erst auf die Diskussion ein. Denn dann könnte man genauso gut behaupten, dass die Zeit der Motorräder ausläuft weil sich Quads besser verkaufen. Und dass es auch unqualifizierte Meinungen auf Seiten der PC-Fraktion gibt, hat eben Enny mit seinem Halbwissen und Hollenshead mit seinem abwegigen Vergleich bewiesen.

Ob und wann der PC ein Auslaufmodell für Games ist, was ich persönlich nicht glaube, zeigt dann eh der Markt. Dieser lässt sich von euren Kampfparolen sowieso nicht beeindrucken.

Zum Schluss noch ein Hinweis: Das Konsolensegment ist seit Jahren das Zugpferd der ganzen Branche. Ohne Konsolen wäre der Markt für PC-Games nur noch sehr dünn besiedelt.
Kommentar ansehen
18.08.2010 12:07 Uhr von Liquid_Steve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm wirds halt wenn die konsolen mit maus und keyboard ausgestattet werden... von der leistung her machen sie die meisten fps spiele locker mit, sind internet-faehig und sind weit verbreitet...

habe auch den artikel mit dem konsolen- vs. pc-spieler gesehn und mir nur gedacht.... es gibt die spiele, sie koennten miteinandern verbunden werden... wieso nich maus und keyboard unterstuetzung in die konsolen spiele einbauen.... per USB angeschlossen sollte das eigentlich kein problem darstellen

andererseits moechte ich nicht sehn das wir alle irgendwann nur noch vorm tv aner pc-konsole sitzten, alle mit nem iphone durch die gegend rennen und alle freiheiten der individualisierung und kreativitaet der community verlieren, da wird nur noch vorgegebenen dreck haben

die ps3 hatte mal linux... jetzt weg, die xbox ist ein kleiner pc, laeuft ne speziele version von windows drauf... warum kann man kein winxp oder sonstiges drauf machen und es benutzen wie man will.... und im entfernten sinne, das iphone... apple laesst einen nichts modifizieren und gibt den entwicklern auch noch vor was und ob sie es ueberhaupt herrausbringen koennen... traurig traurig....

90-05 war ne geile zeit.... computer freiheit.... leider is jetzt jeder idiot, seine mutter, die oma und konservatives arschloch jetzt drin und machen alles wieder dich...

der pc wird sterben... wir werden alles ueber konsolen und superschnelle smartphones erledigen, die drahtlos an unsere flatscreen angeschlossen werden....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?