16.08.10 11:02 Uhr
 179
 

Die Mehrheit der Deutschen kauft Gebrauchtwagen im Internet

Mittlerweile werden 90 Prozent aller Gebrauchtwagen im Internet angeboten, wie aus einer Studie der Universität von Duisburg-Essen hervorgeht.

Die Datenbanken der größten Online-Autobörsen umfassen derzeit etwa drei Millionen Autos, Nutzfahrzeuge und Motorräder.

Laut Aussagen ist das Internet damit der wichtigste Platz für den Kauf von Autos geworden. Mehr als zehn Millionen Menschen lesen die Autoanzeigen im Internet.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kauf, Mehrheit, Gebrauchtwagen
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2010 11:31 Uhr von falkz20
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
titel quark: es werden 90 % der fahrzeuge im internet inseriert, aber ganz sicher nicht 90 im internet gekauft. denn jeder macht in der regel eine probefahrt vor ort beim händler und kauft dann!
(mal von ebay motors auktionen abgesehen.)

somit ist der titel schlecht und die quelle geht gar nicht!!

[ nachträglich editiert von falkz20 ]
Kommentar ansehen
16.08.2010 11:41 Uhr von GuruRoach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wen wunderts.

ich fahre ungefähr 35.000 kilometer im jahr, ich habe 60 kilometer autobahn in die arbeit.
mein altes auto habe ich für 700 euro mit 118.000 kilometern privat gekauft und nach 2 jahren und 65.000 kilometern mehr drauf ( und einem neuen auto in der garage ) war der so fertig und vollkommen rostzerfressen dass ich es nicht übers herz gebracht habe den noch zu verkaufen, obwohl er noch 3 monate tüv hatte. ich habe es erstmal halbherzig bei mir rumstehen lassen.
kurz drauf kam ein rumäne und hat mir 100 euro geboten, er wolle es exportieren. Ich habe es ihm gegeben.
Und was soll ich sagen: einen Tag später stand es bei einem der Gebrauchtwagenhändler in der Stadt für 700 Euro...

Kein Wunder dass da nur die extrem Blöden noch direkt hingehen um ein auto zu kaufen, das weiss mittlerweile der letzte Idiot dass einen die Gebrauchtwagenhändler hier übers ohr hauen, und zwar alle.

Natürlich ist die Kiste aber auch gleich auf der Mobile-seite des Händlers aufgetaucht.
Jemand, der nicht von hier ist und ein Auto im Internet sucht, wird die Kiste dann schon gekauft haben...

Mit anderen Worten: Niemand kauft mehr die Autos bei den Gebrauchtwagenhändlern ums Eck, man lässt sich lieber übers Internet von den Gebrauchtwagenhändlern in der Nachbarstadt abzocken, die sicher genauso link sind, von denen man es aber nicht weiss.

[ nachträglich editiert von GuruRoach ]
Kommentar ansehen
16.08.2010 21:06 Uhr von T¡ppfehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Leider Muß ich GuruRoach Recht geben. Gebrauchtwagenhändler sind Verbrecher.
Ich habe ein Auto bei ebay als einziger Bieter vor sieben Jahren gekauft und fahre es immer noch. Mängel hatte der Verkäufer vorher noch alle behoben. Bei ebay rechnet man ja sowieso mit Problemen, wenn die ausbleiben, um so besser.
Bei einem Jahreswagen über einen Händler hatte ich dagegen mit wenig Problemen gerechnet.
Vor ein paar Wochen habe ich mir einen Jahreswagen bei einen Internethändler gekauft. Später stellte ich fest, dass die Inspektionsrechnung gefälscht und der Boardcomputer manipuliert war (Inspektion eingetragen). Eine Inspektion und ein Ölwechsel wurden aber nie gemacht. (Ich mußte es außerhalb der Herstellerfrist auf eingene Rechnung nachholen.) Damit habe ich nach der Herstellergarantie im schlimmsten Fall trotzdem kaum Chancen auf Kulanz. Ich überlege noch, wie ich gegen den Händler vorgehen kann. Der stellt sich natürlich ganz dumm.

[ nachträglich editiert von T¡ppfehler ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?