15.08.10 20:01 Uhr
 1.090
 

Schlüsselfaktor bei Nickelallergie identifiziert

Deutsche Forscher haben herausgefunden, weshalb Nickel so oft zu allergischen Reaktionen führt. Den Grund dafür sehen die Forscher in den sich aus dem Nickel lösenden Teilchen, die sich an das eigentlich für die Erkennung von Bakterien zuständige Schlüsseleiweiß des Immunsystems heften.

Interessanterweise heften sich die Nickelteilchen aber nicht an die Stelle des Eiweißes, wo sich normalerweise die Bakterien anheften. Daher wird davon ausgegangen, dass es möglicherweise funktionieren kann, diese Andockstelle zu blockieren und somit eine Nickelallergieauslösung unmöglich wird.

So könnte die wichtige Funktion des Eiweißes dann auch erhalten bleiben, meinen die Wissenschaftler um Marc Schmidt von der Mannheimer Dependance der Universität Heidelberg in einem Fachmagazin.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Schlüssel, Teilchen, Eiweiß, Nickelallergie
Quelle: www.az-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2010 09:13 Uhr von RegenCoE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Nachricht: Für mich als extrem starken Nickelallergiker (Zitat des Primars der Neurologischen Ambulanz des AKH Wien: "Herr RegenCoE, in meinen 20 Jahren hab ich noch niemanden so stark auf Nickel reagieren gesehn wie Sie!" -.- ) wäre das natürlich großartig, wenn endlich eine Behandlung erforscht würde, die diese lästige allergische Reaktion unterbindet.
Kommentar ansehen
16.08.2010 11:03 Uhr von Strange00
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na Hoffentlich wird dann auch bald ein Mittel gefunden das man auch dann rezeptfrei kaufen kann..
.
Denn bei mir ist die Allergie auch so schlimm, dann ich keine Hosen, Bh´s oder sonstiges tragen kann, wo irgend etwas metallisches meine Haut berührt...
Keine Ringe, Ohringe, Ketten, Brillen (ausser aus Kuststoff) etc...

So etwas kann wirklich einschrenken....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?