15.08.10 19:45 Uhr
 4.466
 

Freizeit und Urlaub macht viele Menschen krank

Wie Studien bereits gezeigt haben, werden viele Menschen genau in den ersten Urlaubstagen krank. Laut Dr. Michael Kersten vom Ärztezentrum der Techniker Krankenkasse lässt sich dieses Phänomen auf die frühere Entwicklungsgeschichte zurück führen. Dort musste der menschliche Körper funktionieren.

Krank durfte man erst werden, wenn die Gefahr vorüber war. Heutzutage bedeutet der Stress bei der Arbeit für unseren Körper etwas Ähnliches. Der Körper produziert vermehrt die Stresshormone Cortison, Adrenalin und Noradrenalin.

Das Immunsystem verringert seine Leistung erst, wenn die Hormonausschüttung abnimmt. Dann sind wir krankheitsanfälliger. Hinzu kommt, dass viele Menschen in exotische Länder reisen, in denen das Immunsystem mit ungewohnten Keimen konfrontiert wird. Abhilfe schafft nur ein langsamer Urlaubseinstieg.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Urlaub, Entwicklung, Stress, Freizeit, Stresshormon
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2010 19:53 Uhr von euruba92
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Bei mir: ist es eher die Arbeit die mich krank macht und nicht die Freizeit...
Kommentar ansehen
15.08.2010 19:58 Uhr von CrazyT
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
Selten so gelacht: Die meisten können es sich nur nicht leisten, während der Arbeit krank zu sein.

So wie die Überschrift klingt, suggestiert das einen, dass man lieber Urlaub kürzen sollte, um gesunder zu sein.
Kommentar ansehen
15.08.2010 20:23 Uhr von Samosa999
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
hey ich hab morgen mein ersten urlaubstag...!! irgentwie trau ich mich jetzt gar nicht!!
Kommentar ansehen
15.08.2010 20:24 Uhr von ohne_alles
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Die Arbeitgeberverbände fordern nun sicherlich die Abschaffung des Urlaubs.
Kommentar ansehen
15.08.2010 21:11 Uhr von Fischgesicht
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
was für ein schwachsinn: alle werden vom arbeiten krank und jetzt alles andersrum
Kommentar ansehen
15.08.2010 22:08 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe, ich wuerde mich net wundern, wenn diese Studien vom Arbeitgeberpraesident Hundt in Auftrag gegeben wurden...
Kommentar ansehen
15.08.2010 22:19 Uhr von Susi222
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde die These: nicht so dumm... Habe es im Studium gemerkt... die berühmte Nachklausuren-Grippe hat bestimmt zwei Drittel der Studenten befallen. Nachdem das Adrenalin durch Lernen und Prüfungsangst wochenlang auf oberstem Niveau gehalten wurde, fielen danach alle in ein Loch und absolut jeder Virus und jede einzelne Bakterie konnte zuschlagen.
Kommentar ansehen
15.08.2010 22:23 Uhr von realshadow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist bei Schülern nichts anderes, wenn die Ferien losgehen, werden viele krank!
Kommentar ansehen
15.08.2010 23:21 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Kenne das aus eigener Erfahrung werde z.B. oft über Weihnachten krank.
Allerdings würde ich das Problem weniger in Urlaub/Freizeit als in zu großem Stress davor sehen.
Kommentar ansehen
16.08.2010 00:12 Uhr von Mario1985
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich: ^so, hab grad seit 2wochen semesterferien..... Letzte Note is donnerstag rausgekommen. Und prompt seit freitag lieg ich flach und kann nicht wirklich viel
Kommentar ansehen
16.08.2010 00:18 Uhr von kotffluegel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im urlaub hat man: einfach auch mal die zeit zum arzt zu gehen, wo man während der arbeitszeit keine zeit hat, weil termine schlecht zu bekommen sind etc.... da werden dann die ganzen rückenleiden etc. diagnostiziert...
Kommentar ansehen
16.08.2010 08:09 Uhr von golf66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der deutsche Michel: ist doch bestimmt fähig voll ohne Urlaub bis 80 durch zu arbeiten.

Dann könnten wir auch den Spanier die Rente mit 50 gönnen.
Kommentar ansehen
16.08.2010 09:18 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist es nicht eher umgekehrt, dass stress einen menschen anfälliger für krankheiten macht? zumindest wurde das bis jetzt immer ausschließlich so berichtet. dass es umgekehrt sein soll, höre ich heute zum ersten mal und klingt, abgesehen davon auch eher unlogisch. die im artikel geschilderte begründung klingt bei den haaren herbei gezogen und zurecht gebogen. offenbar stehen hier wieder mal kräfte dahinter, um zu rechtfertigen, dass die leute gefälligst mehr arbeiten und noch mehr ackern sollen, am besten für noch weniger lohn.

ich selbst bin übrigens, wenn ich krank war, nie im urlaub krank geworden, sondern ausschließlich immer während der arbeitszeit.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
16.08.2010 11:00 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaub ich diesmal nicht dass irgendwelche Interessengruppen dahinterstecken. Denn wie schon vorangegangene Posts beschreiben, steht der Mensch immerwährend (Arbeit, Prüfung etc.) im Stress, was Ursachen in unserer Gesellschaft hat. Aber das is nen anderes Thema.

Wenn man nun in den Urlaub geht, also in eine Ruhephase, muss sich der Körper erst einmal daran gewöhnen. Deshalb wacht man in den ersten Tagen auch genau zu der Uhrzeit auf, zu der man auf Arbeit muss. Bei Menschen, die gesundheitliche Probleme haben, kann sowas dann in Krankheit enden. Für mich hat die Studie also keinen wirklichen Nachrichtenwert ^^
Kommentar ansehen
17.08.2010 08:10 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66: Ich nicht. Wenn ich ausschlafen kann dann schlafe ich...

Krank durch Urlaub, sicher doch...

ARBEIT macht krank! Wenn sie schlecht bezahlt wird, man ständig unter Druck steht und immer gesagt bekommt, hey da gibt es noch ein paar millionen die deinen Job auch machen...Lesitungsdruck, versagensangst...sowas macht krank, aber sicher keine Ferien. Die haben echt nen riesen Vogel.
Kommentar ansehen
17.08.2010 09:45 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse: Dass Arbeit krank macht oder machen kann, will ich auch gar nicht abstreiten. Die Auswirkungen zeigen sich dann nur im Urlaub weil der Körper dann in einen anderen "Zustand" ist und dadurch anfälliger sein kann. In der Studie steht ja auch, dass viele Menschen krank werden und nicht alle!

Das zB Arbeitgeberverbände dahinter stecken glaub ich nicht weil wenn sie manipulieren wollen, dann ne Studie mit mehr Aussagekraft und größerer Verbreitung erstellen lassen...
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:42 Uhr von maniistern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was mich krank macht: 1. Solche Beiträge und News
2. Unsere Politik
3. Unsere bescheuerten Politiker
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:43 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine neuigkeit und ein wichtiger punkt fehlt: wenn man die nachricht so für voll nimmt, wie sie da steht, könnte man glauben, dass man einfach nur urlaub und freizeit abschaffen muss, um bestimmte krankheiten (z.b. erkältungen) nicht mehr zu bekommen.

die ist nur bedingt richtig. wenn man ewig krankheiten verschleppt, werden sie am ende nur um so schlimmer.
Kommentar ansehen
17.08.2010 19:06 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach jaaaa: Dass die meisten zu Hause mehr arbeiten, als in einem Monat während der Arbeit; dass ist nicht der Grund für kranke Leute im Urlaub. Oder wenn Leute in andere Länder reisen und billigst irgendwelchen Dreck fressen und sich damit den Verdauungstrackt ruiniern, weil sie bestimmte Zutaten nicht gewöhnt sind; das ist auch nicht der Grund...

Neeeeiiiin... Wir werden vom bösen, bösen Arbeit krank. Der große Druck und der viele Stress macht uns fertig... Und wenn wir von dieser unmenschlichen Tortur mal ausspannen können, müssen wir uns langsam eingewöhnen, weil wir ja zuerst so übermenschliche Aufgaben in der Arbeiten meistern müssen. lol
Jammerland Deutschland... einfach nur traurig... Und dann wundern sich alle, wenn wir wirtschaftlich, bildungsmäßig etc. etc. von einem Land nach dem anderen überholt werden.
Kommentar ansehen
17.08.2010 19:58 Uhr von Obersalzberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt mit Sicherheit. Kann das bestätigen, dass ich im Urlaub direkt krank geworden bin. Ist aber schon länger nicht mehr vorgefallen. In der Regel gehts mir besser wenn ich Frei hab anstatt auf der Arbeit bin.

Aber eins ist für mich dennoch sicher:
Lieber krank zu Hause als gesund auf Arbeit ;-)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?