15.08.10 16:27 Uhr
 220
 

Englischer Priester will komplette Heilige Schrift twittern

Ein Priester (30) aus England hat ein neues Bibelprojekt unter "@BibleSummary" bei Twitter gestartet und wird dies voraussichtlich erst im Winter 2013 beenden.

Er hat bereits damit begonnen, kurze Bibeltexte zu versenden. Sein Plan ist es, auf diese Weise die komplette Bibel zu twittern.

Bislang hatte der Geistliche aus jedem Kapitel eine Kurzfassung erstellt, die er auf maximal 140 Zeichen gekürzt twitterte.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Twitter, Priester, Bibel, Schrift, Heilige
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2010 16:36 Uhr von Mathew595
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2010 16:55 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
soll er mal machen: die ,die es interessiert,werden es lesen..die anderen halt nicht


@methew595......öhm..streng gläubiger aRtheist...du weisst ja noch nicht mal wie man das schreibt,was du angeblich glaubst....geschweige denn ,daß du weisst,was ein aRtheist "glaubt"....oh maaaaan,wie peinlich ist das denn?^^
Kommentar ansehen
15.08.2010 17:37 Uhr von CrazyT
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tolles Hobby: Ist natürlich viel praktischer und zeitsparender seine Leute über das Internet zu bekehren ^^
Ich hoffe nur der arme Mann tippt sich net kaputt.
(OCR mit automatischem versenden sollte hier abhilfe schaffen ... wenn schon technologisch, dann richtig)
Kommentar ansehen
15.08.2010 17:39 Uhr von CrazyT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
grad mal gegoogelt. http://www.bibel-online.net/

Wozu sich noch die Mühe machen?
Versteh ich irgendwie nicht so ganz.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?