15.08.10 16:23 Uhr
 403
 

NRW: Alkoholisierter Busfahrer lässt Fahrgäste stehen und fährt Halteort nicht an

Am heutigen Sonntag war ein alkoholisierter Reisebusfahrer in Nordrhein-Westfalen unterwegs. Nachdem der Mann an der Autobahn-Raststätte Herford gehalten hatte, nahm er drei Reisende nicht mit.

In Bielefeld warteten mehrere Fahrgäste auf den Bus, doch der 56-Jährige fuhr diesen Haltepunkte gar nicht erst an.

Auf der Autobahn 2 bemerkten dann einige Autofahrer die merkwürdige Fahrweise und alarmierten die Polizei. Die hielt den Bus an und zog den Fahrer aus dem Verkehr. Die Fahrgäste mussten vier Stunden ausharren, bis ein anderer Bus sie aufnahm.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Alkohol, Busfahrer, Fahrgast
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2010 08:34 Uhr von dimio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prost: das wird leider nicht der einzige Fahrer sein der auf den Straßen unterwegs ist.
Kommentar ansehen
25.08.2010 09:28 Uhr von DawnInMunich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..mein Gott, die armen Fahrgäste, die nicht von dem betrunkenen Fahrer mitgenommen worden sind!!!! *eeek*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?