15.08.10 15:23 Uhr
 15.324
 

Kostenlose Pornos im Web: Beate Uhse rutscht in die roten Zahlen

Die Verfügbarkeit kostenloser Sexfilme im Internet hat mit dazu beigetragen, dass Deutschlands bekanntester Sex-Konzern, die Firma Beate Uhse, nunmehr ins Minus rutscht.

Das operative Ergebnis im 1. Halbjahr 2010, also die Bruttoeinnahmen vor dem Abzug von Zinsen und Steuern, fiel von einem Vorhalbjahresplus von 686.000 Euro auf ein Minus von rund 6 Millionen Euro.

Das hatte die Firma Beate Uhse am Freitagabend in Flensburg mitgeteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DerBelgarath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Ergebnis, Zahl, Web, Beate Uhse
Quelle: www.finanzen100.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"be you.": Erotikunternehmen Beate Uhse präsentiert neues Logo samt Slogan
Beate Uhse möchte, dass Gläubiger auf Geld verzichten
Beate Uhse ist mit dem vergangenen Geschäftsjahr nicht zufrieden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2010 16:01 Uhr von 5MVP5
 
+47 | -2
 
ANZEIGEN
Wer heute: noch für Pornos bezahlt ist selbst schuld, es gibt ja eine mehr als große Auswahl an kostenlosen Alternativen.
Kommentar ansehen
15.08.2010 16:12 Uhr von Earaendil
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
find ich nicht schlimm: die qualität der sachen dort ist unter aller sau und viel zu teuer....und die pornos kann man sich schon seit einem jahrzehnt aus dem internet besorgen....
Kommentar ansehen
15.08.2010 16:42 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -69
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2010 16:48 Uhr von Earaendil
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
@kamalakurt: die überschrift trifft es genau,da die firma den namen der gründerin trägt...erst denken ,dann sabbeln
Kommentar ansehen
15.08.2010 17:26 Uhr von FirstBorg
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
tja Wenn kostenlose Amateurpornos auf youporn besser sind als Filme die man kaufen muss, dann dürfen sich Pornoproduzenten auch nicht wundern wenn ihre Einnahmen verschwinden.
Kommentar ansehen
15.08.2010 17:27 Uhr von aaargh
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Klar. die kostenlosen Filmschnipsel sind schuld. Was denn sonst!

Dass die Firma Trends verschlafen hat, hat damit also nichts zu tun, jaja...

Und das man ein wenig mehr aus den Pornofilmchen häte machen können, um sich von den Wichsschnipseln abzuheben, daran denkt auch niemand.

Na denn...
Kommentar ansehen
15.08.2010 17:54 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2010 18:34 Uhr von Flying-Ghost
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Man, hol Dir doch an Deiner Erbsenzählerei einen runter. Und jetzt geh auf die Sandbank und warte auf die Flut.
Kommentar ansehen
15.08.2010 18:45 Uhr von kingoftf
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Wie, im Internet gibt´s Pornos?
Kommentar ansehen
15.08.2010 19:32 Uhr von Scarb.vis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sexartikelversandhaus Beate Uhse ist viel zu teuer: weil es einmal kostenlose Amateur Videos gibt und weil es noch

eis.de

gibt.
Kommentar ansehen
15.08.2010 19:48 Uhr von 619er
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
das Geld könnt ihr sparen und mal Urlaub in Tschechien oder Thailand machen da habt ihr mehr davon!

ihr Keuler ^^
Kommentar ansehen
15.08.2010 20:14 Uhr von lamm78
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
ich war mal auf youpron, bekomm ich jetzt briefe von ab(w)mahnanwalt ;) ?
Kommentar ansehen
15.08.2010 21:53 Uhr von wally611
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lamm78: was hast du bei youpron gesehen??
Kommentar ansehen
15.08.2010 22:18 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: das hat damit was zutun oh man und ich verkaufe meine Waren auch nicht mehr da die Bösen Chinesen alles billiger Machen ist das scheiße....


Anstatt die schuld bei sich selber zu suchen wird einfach mal gesagt die Kostenlosen Pornos im Web sind am absturz schuld XD
Kommentar ansehen
15.08.2010 23:06 Uhr von Kergal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
um es mit Strombergs Worten zu sagen: Geh mit der Zeit, sonst gehst du mit der Zeit!
Kommentar ansehen
16.08.2010 05:45 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2010 08:08 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wundert mich nich: für die meisten Männer von uns (Frauen schauen deutlich seltener Pornos) ist der Porno eh nach ein paar Minuten wieder uninteressant.
Oder wer schaut nen Porno von Anfang bis Ende durch, ohne an seiner Wurst rumzufummeln.

Youp*rn reicht eben für die "kurzen" Dinge im Leben. Seit doch ehrlich! ;P
Kommentar ansehen
16.08.2010 08:41 Uhr von jpanse
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Kurt, heul doch Noch was...

SUPERSONDERANGEBOT:
Das ganze Internet auf 2000 DVD´s!!!
Wahlweise auch ohne Pornos, dann auf 2 CD´s

Beate ist viel zu teuer! Da wundern die sich das sie Pleite gehen.
Kommentar ansehen
16.08.2010 10:12 Uhr von Barni_Gambel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kaufe immer noch: meine Umschnalldildos, Budplugs, Gummifotzen, Peitschen, Penispumpen, Anal Drops, Fisting Arm, Hoden Klemmen, Gummi Masken, Kaviar DVD`s bei Beate Uhse.
Kommentar ansehen
16.08.2010 11:54 Uhr von esopherah
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
lol? was hat die frau die letzten 5 Jahre gemacht, dass ihr die existenz von tubes entgangen ist? Ich würde sagen klassischer fall von schlechtem management gepaart mit unwissen und unfähigkeit....
Und Nein, die kostenlosen pornos haben nichts damit zu tun, orion gehts schließlich blendend (die bevorzuge ich beim spielzeug kauf auch deutlich vor beate)...
Kommentar ansehen
16.08.2010 12:11 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news = ente: wenn der verlust erst jetzt auftritt, kann es ja wohl kaum mit kostenlosen angeboten aus dem netz zu tun haben. die gibt es nun schon bissl länger.
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:18 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jalapeno: Je nach Partner der Porno :D

Aber man kann auch beides wunderbar kombinieren. Es gibt nicht wenige Paare die zusammen Pornos gucken.

Und es soll ja auch Menschen geben die zur Zeit keinen Partner haben und deswegen halt Pornos gucken.

Da könntest du ja auch gleich fragen, was wäre besser, bus fahren oder mit eigenem Auto in die Arbeit fahren? Eigenes Auto ist natürlich bequemer, aber wer keines hat und/oder sich grad keins leisten kann, der ist nunmal auf den Bus angewiesen.
Kommentar ansehen
16.08.2010 15:52 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
ich werde keine solche news mehr kommentieren, da hier der menschliche Verstand nur in dem Penis oder in der Vagina angesiedelt sind. Das heißt auch medezinisch, das ist bewiesen, dass einfach bei sexuellen Gelüsten das Hirn nicht mehr mit so viel Blut versorgt wird, dass es funktioniert, dass man vernünftige Kommentare verfassen kann.
Ich wünsche euch beim Poppen, das was ihr wollt.
Kommentar ansehen
17.08.2010 09:30 Uhr von Python44
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ esopherah: NIX ... denn die gute Frau ist bereits 2001 verstorben !

Ursache des Problems dürfte der massive Expansionskurs der letzten Jahre gewesen sein. Die haben wie die Weltmeister kleinere Firmen geschluckt und monströse Pornotempel in zig Städte gebaut. Gleichzeitig haben sie aber immer noch das Internet nicht als wichtigsten Vertriebsweg wahrgenommen. Quelle hat das auch das Genick gebrochen...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"be you.": Erotikunternehmen Beate Uhse präsentiert neues Logo samt Slogan
Beate Uhse möchte, dass Gläubiger auf Geld verzichten
Beate Uhse ist mit dem vergangenen Geschäftsjahr nicht zufrieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?