15.08.10 13:33 Uhr
 366
 

Street View: Einsprüche schon im fünfstelligen Bereich

Google und Street View bekommen immer mehr Gegenwind. Es wurden bereits zahlreiche Einsprüche gegen die Veröffentlichung von bestimmten Häusern eingelegt.

Die Größenordnung hierbei soll bereits im fünfstelligen Bereich liegen, so ein Unternehmenssprecher von Google. Weiterhin ist die Widerspruchsfrist ein großes Thema, welches auch auf Bundesebene diskutiert wird.

Google Street View wird noch in diesem Jahr in Deutschland mit dem Bildmaterial der 20 größten deutschen Städte verfügbar sein.


WebReporter: sevenOaks
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Google, Street View, Google Street View, Einspruch
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2010 15:06 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Nee is klar auf der einen Seite jedes Gewinnspiel mitmachen und dort die Kontonummer samt PIN und TAN veröffnetlichen, einen Facebook- und Wer kennt Wen Account haben, Googel Suche personalisieren, Gmail benutzen und sich dann auf der anderen Seite die Häuser verpixeln lassen. Na super! Ich geh dann mal auf Raubzug und such mir nur die verpixelten Häuser raus.
Kommentar ansehen
15.08.2010 18:54 Uhr von Testboy007
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
wenn mann andere alles zu Geld machen lässt und seine Privatsphäre verkauft, dann ist ja alles in Butter. Warum ladet ihr Google nicht auch ins Schlafzimmer ein....
Kommentar ansehen
15.08.2010 20:28 Uhr von bOOsta
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wir: sind doch sowieso schon gläsern .....
da kommts aufm Bild vom eigenen Haus auch nicht mehr drauf an !

Also manche Leute stellen sich an ....
Es ist doch nur ein Bild.
Da wird sich dran aufgegeilt, als obs nicht wichtigere Themen gäbe - so richtig Kindergartenmäßig is das.
Anstatt da mal das positive zu sehen, wird nur das negative gesehen.
Schlimm
Kommentar ansehen
15.08.2010 22:08 Uhr von Testboy007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nur positiv denken bringt auch nicht weiter.

Man sollte beide Seiten betrachten und da bewegt sich Google mittlerweile auf der negativen Seite....
Kommentar ansehen
16.08.2010 00:17 Uhr von Python44
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Am Besten waren immer noch: die 4 Rentner, die sich vehement gegen Street View und FÜR ihre PRIVATSPHÄRE einsetzten und sich dafür von der Lokalzeitung auf der Titelseite vor ihrem Haus mit unverfälschtem Gesicht abdrucken liessen ^^
Kommentar ansehen
16.08.2010 08:06 Uhr von Stadtaffe_84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
StreetView vs. Google Maps: Bin ich der Einzige der das paradoxe an dem Argument, dass Einbrecher dann das Haus besser ausspionieren können, sieht?

Wenn ich irgendwo einbrechen will, dann hilft mir doch Google Maps mit den Satellietenbildern viel mehr, so seh ich doch direkt ob ich bei einem Haus vorne rein oder doch lieber über den Garten gehe. Das Haus von der Strasse aus kann ich auch locker im vorbeifahren sehen und nen Bild machen!

Und ich wette, dass jeder der Heute über StreetView meckert, selbst schonmal damit unterwegs war, und nen alten Urlaubsort irgendwo auf der Welt virtuell besucht hat. Das war jedenfalls meine erste Reaktion als ich damals davon gehört hab!
Kommentar ansehen
16.08.2010 11:22 Uhr von br666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ünfstelliger Bereich? Werden wohl alles unfähige Politiker sein.
Verschanzt euch doch in euren Häusern, mit Selbstschussanlage, Kameraüberwachung und privatem Wachschutz. Zahlt ja eh der Steuerzahler. Ihr müsst ja ganz schön Schiss haben vor der Bevölkerung. Und, soll ich euch was sagen? ZU RECHT! Ihr habt dieses Land so brutal runtergewirtschaftet, das ihr ihr den Zorn des Volkes nun endlich spüren MÜSST! Keine Sorge, StreetView oder nicht, Wir kriegen euch alle!
Kommentar ansehen
17.08.2010 12:47 Uhr von Cyphox2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: oh gott wie schlimm, aussenaufnahmen von häusern und verpixelte passanten.

sollen se doch, solange se nich in meinem wohnzimmer rumfotografieren is mir das wurst.

ich find google street view toll, hab mich letztens bisschen durch tokyo geklickt, macht echt spass :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?