14.08.10 17:18 Uhr
 165
 

Porta Westfalica: Doppeldecker muss in einem Kornfeld Notlanden

Ein sogenanntes Ultraleichtflugzeug musste am Samstag bei einem Treffen der Doppeldecker in einem Getreidefeld notlanden.

Die Maschine vom Typ "Kiebitz" kippte, nachdem sie zum Stehen kam, nach vorne über und brach sich dabei den Propeller ab.

Der 47-jährige Pilot und seine 40 Jahre alte Passagierin blieben unverletzt. Der Schaden wird mit 8.000 Euro beziffert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Flugzeug, Notlandung, Porta Westfalica
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2010 02:18 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*Träller*: Ein Jet im Kornfeld, der ist immer frei :pfeif:

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?