14.08.10 16:07 Uhr
 68
 

Wattenmeer: Die Zahl der Seehunde steigt

Bei der letzten Zählungen der Seehunde im Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein wurde festgestellt, dass die Population zunimmt.

Nach drei Flügen, bei den die Tiere gezählt wurden, steht fest, dass erstmals 10.026 Tiere die deutsche Nordseeküste bevölkern. Das sind 19 Prozent mehr als zur gleichen Zeit im vergangenem Jahr.

Das ist um so erfreulicher, weil in den Jahren 1988 und 2002 viele Tiere durch eine Staupe-Epidemie starben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zahl, Seehund, Wattenmeer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?