14.08.10 15:28 Uhr
 137
 

Uno stellt Ausbruch der Cholera in Pakistan fest

Nach ersten Untersuchungen der Vereinten Nationen in Pakistan wurden nach eingehenden Untersuchungen bei Patienten in Mingora und Swat-Tal zweifelsfrei Cholera diagnostiziert, dazu kommen noch mehrere Verdachtsfälle. Die Gefahr der Cholera besteht dabei in der Austrocknung, die tödlich verlaufen kann.

Tragischerweise kommt es zeitgleich mit dieser Nachricht zu neuen Flutwellen im Süden des Landes. Die USA hat unterdessen Soforthilfsgelder in Höhe von 70 Millionen Dollar zugesagt und unterstützt Pakistan mit Helikoptern für Versorgungs- und Rettungsflüge.

Auch aus dem Grund, weil Pakistan für den Kampf gegen die Taliban wichtig ist. Von seitens der UNO werden von den 190 Mitgliedsstaaten 460 Millionen Dollar als Hilfe für Pakistan gefordert. Für den Wiederaufbau Pakistans werden wahrscheinlich sogar Milliarden benötigt.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan, UNO, Ausbruch, Cholera
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2010 16:01 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das arme land und deren bewohner aber wie wärs wenn die so eine art tausch machen... a-waffen (zur entsorgunge) gegen geld - win win für die welt
Kommentar ansehen
14.08.2010 18:29 Uhr von Kota
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Paki: was ist das denn dieser mit den Hundegesicht Zardari Präsidentenpimmel steckt wieder alles für sich und für seine Pimmelfamile ein und die arme Menschen bekommen nix nur ein tritt im arsch und der Pimmelmann wächst und wächst.
das ist eine schreckliche tragödie man sollte den Pimmelmann den Pimmel abschneiden damit der nie wieder Pimmeln kann.
Kommentar ansehen
15.08.2010 11:51 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..ist immer das gleiche für Waffen ist Geld da, aber für die simpelsten Sachen müssen andere Länder Solidarität zeigen.
Ob in Pakistan mal einer mitbekommt das man von Atomwaffen weder satt noch gesund wird. Für den Scheiß scheint nämlich immer Geld dazusein...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?