14.08.10 15:02 Uhr
 3.572
 

Zoll stoppt Siemens-Lieferung an Iran - Reaktor-Inbetriebnahme verzögert sich

Die Inbetriebnahme des ersten iranischen Atomkraftwerks, Buschher, welche vor kurzem schon für diesen Monat angekündigt wurde, soll nun frühestens Anfang September stattfinden. Grund dafür soll eine Lieferung von Siemens-Bauteilen sein, welche am Frankfurter Flughafen vom Zoll gestoppt wurde.

Bei der Lieferung soll es sich um Schalterkomponente und Rechenmodule gehandelt haben, welche mit Umwegen über Russland und Dubai in den Iran geliefert werden sollten. Dies würde gegen Sanktionen verstoßen, mit welchen die USA und die EU den Iran belegt haben.

Bei Siemens bestreitet man, etwas mit der Lieferung zu tun zu haben. Es stehe "außer Frage", dass man sich bei Siemens an "sämtliche Ausfuhrbedingungen" halte. Wahrscheinlich sind die Bauteile von einem Wiederverkäufer versandt worden.


WebReporter: mindflash81
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Siemens, Zoll, Lieferung, Reaktor
Quelle: www.taz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2010 15:02 Uhr von mindflash81
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Ist meine erste News. Ich schaue schon länger regelmäßig bei ShortNews rein. Jetzt hab ich mich auch mal angemeldet um mich ein wenig einzubringen.
Kommentar ansehen
14.08.2010 15:45 Uhr von maexchen21
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
simens: hat dem iran ja auch schon geräte verkauft um das volk zu überwachen! spionage einrichtungen, internet kontroll programme.... wenn sie da auch noch bauteile für einen atom reaktor schicken, wundert mich das nicht!
Kommentar ansehen
14.08.2010 15:59 Uhr von Bleifuss88
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
Immer: gegen den Westen hetzen aber bei Siemans einkaufen...das steckt doch alles voller Widersprüche.
Kommentar ansehen
14.08.2010 16:12 Uhr von mindflash81
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleifuss88: Naja, es ist sicher einfacher für den Iran Teile die im Westen eh schon produziert werden auch dort einzukaufen anstatt viel Geld in eigene Entwicklung zu stecken. Das ist bei anderen Technologien ja auch der Fall. Diktatoren wie Sadam oder Ahmadineschad fahren oft auch gerne westliche Autos und haben eurpäische und amerikanische Einrichtungen in ihren Häusern.
Sogar Erich Honecker ist mit nem Westauto kutschiert worden.
Nach Logik darf man bei diesen Thyranen eh nicht fragen.

Aber mal was anderes. Was ist denn ein "Bleifuss"?
Ne Mischung aus Fuß und Fluss?
Nicht böse gemeint, es liest sich nur so lustig!!

[ nachträglich editiert von mindflash81 ]
Kommentar ansehen
14.08.2010 16:23 Uhr von mindflash81
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@1984: Meinst Du damit ein Arschgeweih?
Gabs hier mal nen User mit dem Namen?
Ich bins jedenfalls nicht.
Kann ja sein, dass Du das nicht glaubst, aber es gibt auch Menschen die die Wahrheit sagen.

Und was meinst Du mit "heuchelei und lügenpropaganda, vorzugsweise verbreitet in den usa und israel und willfährig von unseren lügen und kriegspropagandamedien"??

Für mich hört sich das so an, als würdest Du das Leugnen des Holocaust, welches von Herrn Ahmadineschad propagiert wird, auch noch gut finden. Oder verstehe ich dich da falsch?

[ nachträglich editiert von mindflash81 ]
Kommentar ansehen
14.08.2010 16:55 Uhr von NemesisPG
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@bleifuss: Made in Germany ! Sehr beliebt bei Kennern .
Kommentar ansehen
14.08.2010 17:34 Uhr von mindflash81
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@1984: Na gut, wenn es dich glücklich macht dann darfst Du mich ganz privat "Arschgeweih" nennen, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass ich nie einen Account bei ShortNews mit diesem Namen hatte.

Zitat vom Holocaust-Leugner Ahmadineschad:
""Manche der europäischen Staaten bestehen darauf, dass Hitler Millionen von unschuldigen Juden ermordet hat. (...) Wir erkennen diese Behauptungen (Holocaust) nicht an, aber auch falls es wahr sein sollte, stellen wir den Europäern die folgende Frage: ist die Ermordung von unschuldigen Juden Grund genug, um Besatzer in Jerusalem zu unterstützen? Falls die Europäer es ehrlich meinen, sollten sie den Zionisten in einigen ihrer Länder, wie z. B. Deutschland oder Österreich, einen Platz geben."

"Statt die israelischen Angriffe gegen die Palästinenser zu thematisieren, "widmet sich der Westen dem Märchen vom Massaker an den Juden", sagte Ahmadinedschad in Zahedan im Südosten Irans."

Quelle:http://www.n-tv.de/...

Reicht das fürs erste?
Kommentar ansehen
14.08.2010 18:59 Uhr von mindflash81
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@benjaminx/1984: Na dann könnt ihr ja eurembesten guten Freund Ahmadineschad weiter schön nach dem Mund reden.
Dass ihr euch ziemlich lächerlich macht tut mir leid für euch.
Es ist schon ziemlich offensichtlich in welche Richtung ihr politisch tendiert und das finde ich persönlich echt bedenklich.

[ nachträglich editiert von mindflash81 ]
Kommentar ansehen
14.08.2010 20:50 Uhr von Earaendil
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mindflash81: auch ich möchte dir empfehlen,deine quellen besser zu prüfen...n-tv ist nun wirklich keine seriöse quelle....

manchmal reicht es in einer übersetzung kleine details zu verändern,um den gesammten inhalt zu verfälschen!

in ahmadine´s reden ging es inhaltlich garnicht um den holocaust..diese sache wurde als beispiel für eine ganz andere thematik benutzt...
immer erst alles anhören und/oder lesen...dann denken..dann quelle prüfen..nochmal lesen..und dann VLT sich eine meinung bilden!

hier ein kleiner denkanstoss,bitte komplett gucken,es bezieht sich auf´s thema "falsche übersetzung von gesprochenem"

http://www.youtube.com/...

sehr empfehlenswert ;)

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
14.08.2010 21:49 Uhr von lopad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und die westlichen Regierungen liefern Waffen an irgendwelche Kriesenregionen. Das Leben ist halt kein Ponyhof und die Politik nur auf Scheinheiligkeit aufgebaut. Warum sollte da ein Konzern anders agieren als irgendeine Regierung?
Kommentar ansehen
14.08.2010 22:02 Uhr von Earaendil
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@steffi78: dem ist nichts hinzuzufügen!
Kommentar ansehen
15.08.2010 00:23 Uhr von ISR
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
steffi78: jaja alles wird gut Keine Sorge alles wirdddddd gutttttt
Kommentar ansehen
15.08.2010 00:30 Uhr von Totoline
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Shit Das kostet uns wieder Arbeitsplätze!
Warum wurden die Zollbehörden nicht besser geschmiert? Ein Skandal!!
Bei "unterstützenden Techniken" für Israel klappts doch auch!
Kommentar ansehen
15.08.2010 02:33 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jedenfalls beweist dieser Vorgang daß die wahre (in diesem Fall technologische) Bereicherung von West nach Ost stattfindet, und nicht umgekehrt, wie uns manche Islam-Jünger hier immer weismachen wollen.

Ich denke, daß es unter den gegebenen, geopolitischen Umständen fast unmöglich sein wird, eine atomwaffenfreie Welt a la Obama zu realisieren, denn Tatsache ist, daß es inzwischen zuviele Länder gibt, die keine Hemmungen haben, diese Technik an totalitäre Staaten wie den Iran zu liefern (der Reaktor selber stammt meines Wissens aus Rußland).
Teils schieben sich diese Länder diese Technik gegenseitig zu und/oder es geht einfach um den schnöden Mammon. In letzterem Fall werden Sanktionsbeschränkungen von den Firmen einfach unterwandert, indem die Waren über Dritt- oder Viertstaaten exportiert werden.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Welt sicherer wird, wenn es immer mehr Machthaber gibt, deren Zeigefinger über dem roten Knopf schweben. Weil irgendein Spinner drückt dann womöglich tatsächlich mal drauf ...
Kommentar ansehen
15.08.2010 19:02 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Zeig mir mal einen Kommentar wo ich Russland und China zum Westen dazu zähle. ICh bin lediglich dafür, Russland mit ins westliche Boot zu holen.

Aber dein Kommentar zeigt mir schon, dass für dich alles Hetze ist, was von deiner Meinung abweicht.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?