13.08.10 19:34 Uhr
 1.520
 

Philipp Rösler sieht Strafen bei Verweigerung des Zusatzbeitrages vor

In einem ersten Entwurf zur Gesundheitsreform ist vorgesehen, dass Krankenkassenmitglieder bei Säumigkeit des Zusatzbeitrages von sechs Monaten eine Sonderabgabe zahlen sollen. Vorgesehen ist ein Entgelt in Höhe von zwei Prozent der beitragspflichtigen Einnahmen.

Hervorgegangen ist diese Vorgehensweise aus dem Gesetzesentwurf für die Gesundheitsreform, mit dem sich die Koalition Anfang Juli beschäftigte. So sieht der Entwurf außerdem eine Erhöhung des Beitragssatzes zur Krankenversicherung von 14,9 auf 15,5 Prozent vor.

Zusätzlich sollen die Krankenkassen dazu ermächtigt werden, Zusatzbeiträge in unbegrenzter Höhe zu verlangen. Sollte dieser zwei Prozent des beitragspflichtigen Einkommens übersteigen, soll der Staat durch einen Sozialausgleich Hilfestellung leisten.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Philipp Rösler, Gesundheitsreform, Zusatzbeitrag, Gesetzesentwurf
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2010 19:34 Uhr von Marius2007
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Eigentlich soll das neue System ja die Kassen entlasten aber was die sich dabei gedacht haben grenzt an realitätsferne Vorgehensweise, anstatt für den Bürger zu handeln, wird, der jetzt noch dafür bestraft, dass er jahrelang brav gezahlt hat.

Meiner Meinung nach sollte Rösler seinen Hut nehmen, so was kann nicht im Sinne der volksnahen Partei FDP sein.

Weitere Neuerungen des Modelles findet Ihr in der Quelle.
Kommentar ansehen
13.08.2010 19:44 Uhr von Klassenfeind
 
+49 | -1
 
ANZEIGEN
Nehmt den Mann weg da "Oben" !!! Weiss der eigentlich, was er da macht ?
Ich glaube nicht ! Wieso wird die Anzahl der KK nicht drastisch verringert ? Weil überall abgehalfterte Politiker in den Vorständen mit drin hängen !! Zum Ko.... !

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
13.08.2010 20:11 Uhr von dr-snuggles
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Rösler s: eltern sollten bestraft werden es den penner überhaupt gibt :-)
Kommentar ansehen
13.08.2010 20:11 Uhr von kurti11
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: Was an der FDP volksnah sein soll kann ich absolut nicht erkennen. Naja vielleicht für 2 Prozent.
Ansonsten: Rößler nimm deinen Hut und geh. Du bist unfähig. Bei der nächsten Wahl (leider ist deine viel zu hohe Pension gesichert) erlebst du und deine Partei ein Desaster.
Hoffe ich jedenfalls-soviel deutsche Unwissende, die FDP wählen, sollte es nicht mehr geben.
Kommentar ansehen
13.08.2010 20:11 Uhr von RMK
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Volksnähe ist leider nicht wirtschaftlich....
Kommentar ansehen
13.08.2010 20:15 Uhr von JesusSchmidt
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
was gehn den typ die probleme einiger kk an? ist der jetzt auch noch für inkasso der krankenkassen zuständig? ich bin damals wegen zusatzbeitrag einfach zu ´ner kk gewechselt, wo ich noch geld wiederbekomme jedes jahr. ällabätsch! :)
Kommentar ansehen
14.08.2010 02:00 Uhr von Blackrose_de
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
das problem: ist nicht rösler, das problem ist die ganze fdp, so einen unsinn hätte nichtmal die pseudochristliche, pseudodemokratische, beinaheunion zustande bekommen
Kommentar ansehen
14.08.2010 08:33 Uhr von shpongle
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2010 09:33 Uhr von golf66
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Beachtenswert ist auch: ein Gesetz aus den 60ern das heute immer noch Gültigkeit hat, bei dem bestimmte Verwandte von den hier lebenden Migranten, zu Hause mit versichert sind.

Hier gehen Milliarden über den Tisch.

Und arbeitet mal schön alle bis 70, damit wir den Griechen die Rente ab 50 finanzieren können.
Kommentar ansehen
14.08.2010 09:50 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da merkt man doch gleich das der Rösler für diesen "Job" noch viel zu unerfahren ist !!!

Wer hat den Heinz eigentich eingestellt ? .... Merkel ?
Kommentar ansehen
14.08.2010 10:14 Uhr von Kingbee
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte um dringende Hilfe ! Ich bitte um Hilfe bei der Aufgabe, die verdammte FDP unter die 3% Grenze zu bringen, und sie dort für alle Zeiten zu belassen.

Zusätzlich sollten die derzeitigen "Führungs(losen)kräfte dieser Vereinigung in Landesheilanstalten eingewioesen werden.
Insbesondere diese komische Tussi, die auf unser Geld die Stadt Brüssel und die EU (überflüssig wie Kropf) unsicher macht.
Kommentar ansehen
14.08.2010 10:40 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@shpongle @autor: @shpongle:
Was du schreibst ist Unfug.... unser Gesundheitssystem ist ein Top-Modell und sucht Seinesgleichen. Leider hat in diesem Land die Pharmaindustrie und ihre Politik der Gewinnmaximierung das Sagen und nicht die Politik... Zudem wäre es ein leichtes, die Beitragsbemessungsgrenze abzuschaffen, damit Diejenigen, die starke Schultern haben, solidarisch zur Kasse gebeten werden könnten...Außerdem sollten Beamte, Staatsbedienste und Politiker die gleichen Sozialabgaben zahlen wie jeder gottverdammte Angestellte in Deutschland auch... wiederum ein Fall von mangelnder Solidarität, bei dem Milliarden eingenommen werden könnten... Und wenn dann noch die privaten Krankenkassen abgeschafft würden und es nur noch eine gesetzliche Krankenkasse gäbe, wäre das noch das Tüpfelchen auf dem "i" und jeder Deutsche wäre von Kopf bis Fuß gesundheitlich vollkommen versorgt...

@Autor:

das mit der "volksnahen" FDP war entweder ein schlechter Scherz, oder du lebst auf dem Mond, oder du bist vornehmlich bekennender Leser der Axel-Springer Propagandapresse und offensichtliches Opfer jener welchen; anders kann ich mir deinen Kommentar beim besten Willen nicht erklären.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
14.08.2010 10:48 Uhr von lebraska
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Milchbubi aus der FDP hat nun leider wirklich nichts auf dem Kasten. Anstatt dort anzusetzen wo die Kosten entstehen sorgt er, parteitreu, dafür dass die Vorstände der Kassen noch mehr Geld zum verprassen haben.
Kommentar ansehen
14.08.2010 11:23 Uhr von BoltThrower321
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was die Regierung euch verschweigt! Ich bin bzw. war neben meiner normalen KK für Ambulante Zwecke privat versichert...d.h. man bekommt dann die Rechnugn mit allen Posten zu geschickt.

Die Rechnung sind schlimmer als jede Anwaltsrechnung, hier wird sogar der Handschlag vom Chefarzt berrechnet!!!!
Das Drecksessen (in meinem Fall) kostet mal eben 20,-€ hat draussen jedoch ein Wert von ca. 5 € !!!!!

Mein Sachbearbeiter bei der KK meint immer wieder, die meisten Rechnungen seien getürkt und völlig überzogen....die Regierung besonders der Rösler will jedoch eine genau investigation der Rechnungen unterbinden...
Das komplette System ist korrupt!!!!

Für Skeptiker: Warum kostet ein Original Bayer Aspirin in Deutschland erheblich mehr als das Original in den Niederlanden???

Ich könnte hier Seiten schreiben....Leute...diese Regierung muss weg...nicht nur wegen dem Gesundheitssystem...!!!!
Sprecht mit euren Freunde, Bekannten und Verwandten...die Leute müssen endlich aufwachen!
Kommentar ansehen
14.08.2010 15:08 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321: "Warum kostet ein Original Bayer Aspirin in Deutschland erheblich mehr als das Original in den Niederlanden???"

Früher: Weil unser Gesundheitssystem das unterstützt.
Heute: Weil der Rösler komplett unfähig ist!

Sowas passiert eben wenn man Union und FDP wählt...
Kommentar ansehen
15.08.2010 19:14 Uhr von Bonifacius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schatten: Sowas passiert eben wenn man Union und FDP wählt..
und weder bei schwarz-rot noch bei rot-grün anders war
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:59 Uhr von Chris9988
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wo bleibt unser Geld Wir das Volk bezahlen "!!! jeden Monat !!!!" Milliarden an die Krankenkassen....

und wo bleibt das Geld "Herr Rösler" !!!???

Mal Arbeiten statt nur dummes Zeugs machen Herr Rösler.
Dann braucht das Volk auch nicht den Dreck für sie ausbaden !!!!
Kommentar ansehen
10.05.2011 19:18 Uhr von sven_b
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rösler: jetzt darf rösler seine unfähigkeit auch als wirtschaftsminister unter beweis stellen, als gesundheitsminister hat er das ja prima geschafft,
wenn uns solche figuren regieren dürfen, dann kann ich nur sagen :armes deutschland,
ich dachte mit schröder und taxi-joseph hätten wir die größten pflaumen gehabt, aber ich wurde eines besseren belehrt,
90% unserer politiker (so nennen sie sich) gehören sofort aussortiert, einschl. der superpfeifen in der eu

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?