13.08.10 19:23 Uhr
 220
 

Afghanistan: Erneut zwei britische Soldaten getötet

Das englische Verteidigungsministerium bestätigt den Tod zweier Soldaten in der afghanischen Provinz Helmand. Der am Dienstag verletzte Soldat wurde sofort nach Großbritannien zur Behandlung gebracht und verstarb am Donnerstag in Birmingham. Am Freitag wurde der zweite Soldat erschossen.

Während einer Patrouille in einer Basis des Nahr-e-Saraj-Bezirks wurde der erste Soldat schwer verletzt. Der andere Soldat wurde im Sangin-Bezirk bei der Unterstützung der 40ten Kommandotruppe der Royal Marines Battle Group mit Handfeuerwaffen erschossen.

Seit dem Einsatz in Afghanistan wurden bereits 330 britische Militärdienstleister getötet.


WebReporter: Terofive
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Afghanistan, Soldat, Militär, Todesfall
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2010 20:05 Uhr von RMK
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
was soll man Anderes sagen als to be continued....
Kommentar ansehen
14.08.2010 00:14 Uhr von darkdaddy09
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die hatten ja dort auch nix: verloren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?