13.08.10 18:46 Uhr
 3.712
 

Österreich: Wettkönig will Windpark vor seinem Haus mit Ökotrick ausbremsen

Hannes Bohinc hat 60 "Wettpunkt"-Filialen und eine schön gelegene Villa mit traumhafter Aussicht in Stranzendorf, Österreich. Nun soll vor seinem Grundstück ein Windpark errichtet werden.

Er versucht nun mit einem kleinen Windparkprojekt von drei Windkraftwerken einen Windpark mit 23 großen Windkraftwerken zu verhindern. Dabei will er 50 Prozent des notwendigen Kapitals selbst beisteuern.

Mit dem kleinen Windpark will er den eigenen Ort und Nachbarorte versorgen. Er will auch den Einwohnern des betroffenen Ortes eine Beteiligung ermöglichen.


WebReporter: ClemensJ
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Villa, Aussicht, Windpark, Windkraftwerk, Wettpunkt
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2010 18:46 Uhr von ClemensJ
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Sollte mir so etwas passieren und die Möglichkeit haben würde ich auch ähnliches versuchen. Allein schon die Idee und den Mut finde ich super, da er ja auch die Finanzierung weitestgehend selbst übernehmen will.
Kommentar ansehen
13.08.2010 20:50 Uhr von fallobst
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
gut so, andere klagen stattdessen alles nieder: so entsteht wenigstens was produktives.
Kommentar ansehen
14.08.2010 00:42 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wer will sowas schon vor dem Haus stehen haben.
Kommentar ansehen
14.08.2010 11:15 Uhr von Josch93
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Ja echt super, dass ein Reicher ein paar Kröten bezahlt, damit ihm nicht seine ganze Sicht versperrt wird vor seinem Luxux-Domizil nicht wahr?

/ironie off
Kommentar ansehen
14.08.2010 13:02 Uhr von datenfehler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@fallobst: Rechnen ist nicht deine Stärke oder?

Dieser unsoziale Kerl will drei, statt dreiUNDZWANZIG Windkraftwerke bauen.
Es ist ja wohl ein gewaltiger Unterschied, was den Ertrag bringt, nur damit die Aussicht von seiner Villa aus nicht so sehr leiden muss. Derartige Kleingeister sind nicht besser als die, die einfach nur dagegen klagen.
Hoffentlich wird das Wetter hierzulande noch schlimmer, damit es auch endlich mal denen schlecht geht, die den Klimawandel begünstigen wollen.
Kommentar ansehen
14.08.2010 13:36 Uhr von wupfi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@jschling: Wie bitte man hört sie heutzutage nichtmehr?
Ich glaube du warst noch nie in der Nähe von einer Windkraftanlage.
Selbst die modernsten vertreter machen Lärm. Ich wünsche dir dass man dir so ein Ding vor dein Haus setzt.

Das hat nicht nur mit Aussicht zu tun.
Wo ist auserdem das Problem diese Windkraftanlagen etwas weiter abseits zu bauen?
Es sollte doch genügen Landstriche geben wo sie wirklich keinen stören.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?