13.08.10 15:20 Uhr
 4.313
 

Wissenschaftler fordern Medikamente als Beilage zu jedem Fastfood-Menu

Da Fastfood bekanntlich sehr ungesund ist, fordern Forscher nun eine Beilage aus Tabletten zum Essen von McDonald´s und Co.

Cholesterinmittel sollen zum Beispiel mittlerweile so günstig verfügbar sein, dass die Fastfoodketten diese ohne weiteres gratis zu den Menüs anbieten könnten.

Dieses würde das steigende Herzinfarktrisiko nach zu fettigem Essen wieder senken. Die Maßnahme ist unter Experten umstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Truman82
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Wissenschaftler, Fastfood, Tablette, Cholesterin, Beilage
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2010 15:44 Uhr von fourteil
 
+71 | -1
 
ANZEIGEN
dnews ist unter Experten umstritten.
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:57 Uhr von Montesquieu
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
ey, solangsam gehen mir diese scheiß quellen und newsschreiber voll auf die nerven!
jede 2. news is dnews, spielefilmtechnik kack oder von nem autor der seine eigene meinung mit seinen news anderen aufzwängen will.
stinkt derbst!

[ nachträglich editiert von Montesquieu ]
Kommentar ansehen
13.08.2010 16:22 Uhr von Totoline
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Mal: eine andere Quelle:

http://www.heise.de/...


Ich frage mich nur, wer diese "Studie" bezahlt haben mag!?
Ein Schelm, wer Böses denkt....

Leider fallen auf diesen Blödsinn wieder einmal genug Leute herein.
Ich könnte auch darauf Wetten, das die Pharmalobby unsere Gierhälse wieder so gut schmieren wird, das diese Mittelchen bei gewissen Müll(Fastfood)-Ketten zur Pflicht werden!

[ nachträglich editiert von Totoline ]
Kommentar ansehen
13.08.2010 17:21 Uhr von farm666
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finds cool, schön sarkastisch gegenüber der menschlichen natur!
Kommentar ansehen
13.08.2010 17:33 Uhr von ITler84
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
hätte lieber zu jedem medikament ein FastFood Menü :-/
Kommentar ansehen
13.08.2010 20:28 Uhr von leCauchemar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
McDonalds will Gegengifte verkaufen?
"Unser Essen macht euch krank, aber wofür gibt es Medikamente?"
Nein danke.

[ nachträglich editiert von leCauchemar ]
Kommentar ansehen
13.08.2010 21:23 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Nach: dem Frass einen Underberg und gut is...
Kommentar ansehen
13.08.2010 21:28 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sicher und dann wird unser Trinkwasser noch mehr mit Chemie verseucht... Diese ganzen Medikamentenrückstände im Wasser werden in Zukunft zu einem echten Problem werden.

Die denken nicht weiter als von Zwölf bis Mittag.
Kommentar ansehen
13.08.2010 21:43 Uhr von Sonny61
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse Fastfood-Menü plus Kotzpille wie geil. - aber 2 Kotzpillen sind dann zu viel!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
13.08.2010 22:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich fordere nach jeder derart dümmlichen News: 16 Takte Mozart zur geistigen Abregung. Lässt sich in die Internetseite leicht integrieren.
Kommentar ansehen
13.08.2010 23:21 Uhr von DerWissende
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sinn der Aktion: Das ist genau so sinnvoll wie Kohletabletten in einen Kuchen mit einbacken ;-)

[ nachträglich editiert von DerWissende ]
Kommentar ansehen
14.08.2010 01:15 Uhr von CageHunter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Total unauffällig^^: Wo nach und nach immer wieder der ganze Quatsch ums Cholesterin diskutiert wird, will ein gewisser Industriezweig wohl seine Medikamente gegen eine nicht-existierende Gefahr loswerden was? xD

Cholesterin ist in etwa so gefährlich wie die Schweinegrippe, aber mit irgendwas muss man an den Leuten ja Geld verdienen wenn sie gerade keine fettere chemische Keule "brauchen" :D

Aber die Idee ist gar nicht mal so schlecht...endlich Aspirin am Drive in^^
Kommentar ansehen
14.08.2010 11:27 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Au man...wieder mal das böse Wort "FastFood"...bullshit...Asia FastFood ist super gesund!

Wenn man nur BigMacs frisst und fett wird..ja und???
Ist doch ganz einfach, wird man Krank so soll die Krankenkasse einen zur MuckiBude zwingen!!!! Geht ganz gut.

Jeder sollte so frei sein um selbst zu entscheiden was er für richtig hällt.
Kommentar ansehen
14.08.2010 13:14 Uhr von killerkalle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
UND WAS IST DIE AUSSAGE ? Erst Dreck, Dann Pille oder wie ? krank...
Kommentar ansehen
14.08.2010 13:33 Uhr von wupfi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sperrt DNEWS und Truman: Es ist nichtmehr auszuhalten was hier für eine Gülle als News durchgeht.
Warum sind Dnews und Truman noch nicht gesperrt?

Weil es Shortnews viele Klicks bringt anscheinend. Man würde sich ja selbst ins Fleisch schneiden.
Klicks sind anscheinend einfach wichtiger als seriöse News.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?