13.08.10 14:13 Uhr
 198
 

Türkei: Polizei vereitelt Sprengstoffanschlag in Ankara

Laut türkischen Medienberichten wurde in der Hauptstadt ein Sprengstoffanschlag in der Nähe einer Polizeiwache vereitelt. Der Sprengsatz war auf dem Gelände einer Tankstelle deponiert worden.

Eine unbekannte Person gab den Behörden den Hinweis. Eine Spezialeinheit der Polizei entschärfte dann den 3,5 Kilogramm schweren Sprengstoff.

Der Sprengsatz, der circa hundert Meter von der Polizeiwache entfernt gefunden wurde, war mit einem Handy verbunden. Das lässt vermuten, dass es aus der Ferne gezündet werden sollte.


WebReporter: ceska
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Türkei, Anschlag, Sprengstoff, Ankara
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2010 14:20 Uhr von ceska
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
kriegsähnliche zustände: mir kommt es vor, als hat die türkei riesen probleme mit der inneren sicherheit
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:22 Uhr von NemesisPG
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@malazgirt: aber ohne Tip hätte es geknallt . Aber wie ! Seid froh das es noch Radikale oder Terroristen mit Herz gibt.
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:33 Uhr von Canay77
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Nokia: Ich glaub malazgirt geht es um die Kommentare von ceska. Ich kenn da nen gebannten User der hatte ein ähnliches avatar, einen ähnlichen schreibstil ,der wegen extrem rechter sprüche gekickt wurde...
Und der vermerk "Mitglied seit" fällt ungefähr in den zeitraum als der spinner rausgeschmissen wurde
Kommentar ansehen
13.08.2010 16:03 Uhr von aknobelix
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
echte idioten sind das die so etwas machen.zum glück hatte da mal einer verstand und informierte die polizei.
von mir aus können sie strommasten usw lahmlegen,aber direkter terror gegen menschen ist verachtenswert.
Kommentar ansehen
16.08.2010 12:12 Uhr von Der_Krieger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nervt: dieses ständige anti-türkei vs. pro-türkei. Leute wir leben alle in einem freiem Land. Jeder darf hier seine Meinung äußern. Wenn der "Malazgirt1071" seine Türkei-News einstellt dann fällt uns die Entscheidung ob wir sie lesen oder nicht. Wenn Ihr Anti-Türkei seid, dann liest euch halt einfach die News nicht durch und wenn ihr der Meinung seid Ihr müsst das lesen um euren Hass gegen die Türkei steigern zu müssen, dann liest euch das nicht durch und verschont uns mit euren "TÜRKEI-IST-SO-SCHEISSE" kommentaren.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?