13.08.10 12:54 Uhr
 297
 

Klage: Paris Hilton soll 35 Millionen Dollar Schadensersatz zahlen

Eine Firma, die Haarverlängerungen anbietet, hat jetzt Hotelerbin Paris Hilton auf 35 Millionen US-Dollar Schadensersatz verklagt.

Die Firma Hairtech International, die mit Paris Hilton einen Werbevertrag hat, beschuldigt die 29-Jährige, bei öffentlichen Auftritten nicht die vertraglich vereinbarten Haar-Extension des Unternehmens getragen zu haben. Im Gegenteil, sie soll sogar Haarverlängerungen anderer Firmen getragen haben.

Auch wird der Hotelerbin zur Last gelegt, nicht zu einer Party erschienen zu sein. Das habe dem Unternehmen 6,6 Millionen Euro gekostet. Damals saß sie im Gefängnis, obwohl vertraglich festgelegt war, keine Gesetzesverstöße zu begehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Paris Hilton, Schadensersatz, Haar
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2010 12:58 Uhr von dimio
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
arme Paris: da tifft es immer wieder die ärmsten auf dieser welt, ich glaube ich werde heute noch rumgehen und sammel.
arme Paris
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:15 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: Man hats nicht leicht, aber leicht hats ein.
Kommentar ansehen
14.08.2010 13:46 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Paris Hilton soll 35 Millionen: Sie sollte jeden entschädigen den sie auf der Mattscheibe vollnervt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?