13.08.10 12:30 Uhr
 52
 

Die Wirtschaft brummt: IMK will Konjunkturprognose heraufsetzen

Das in der Hans-Böckler-Stiftung ansässige Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) hat angekündigt, wegen der guten Wirtschaftslage seine Konjunkturprognose anzuheben.

Der Wissenschaftliche Direktor des IMK, Gustav A. Horn, sagte: "Wir werden unsere Prognose für das Wachstum der deutschen Wirtschaft wahrscheinlich auf 2,5 bis drei Prozent heraufsetzen"

Schon jetzt lag das IMK mit seiner Prognose für 2010 ziemlich hoch und hatte Ende 2009 mit einem Anstieg des Bruttoinlandsproduktes (BIP) um zwei Prozent gerechnet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Prozent, Bruttoinlandsprodukt, Konjunkturprognose, IMK
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2010 11:17 Uhr von Natoalarm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wirtschaft brummt: Zeitarbeit brummt....
Wird Zeit,diesem Getriebe Mechanismus etwas Sand hinzuzufügen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?