13.08.10 11:03 Uhr
 6.440
 

Umfrage: Weshalb das "A-Team" so beliebt ist

Anlässlich des deutschen Kinostarts des "A-Team"-Films wurde mittels Umfragen der Frage nachgegangen, weshalb das "A-Team" sich so großer Beliebtheit erfreuen kann.

Demnach liegt es in erster Linie an der Art und Weise, wie die Hauptfiguren gestaltet wurden und wie sie miteinander interagieren.

Die vier Team-Mitglieder besitzen sehr unterschiedliche Charakterzüge und weisen Schwächen auf, die sie menschlicher und deshalb auch sympathischer machen. Als weitere Gründe für den Erfolg des "A-Teams" werden auch unter anderem Details genannt, wie die kultige Titelsequenz.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Umfrage, Kinofilm, Charakter, A-Team
Quelle: www.widescreen-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2010 11:03 Uhr von GodChi
 
+5 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:27 Uhr von bliss.rds
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich steig in kein Flugzeug!!!"

;-)
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:31 Uhr von jpanse
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert. Das ganze noch etwas genuschelt mit einer Zigarre im Mund...

:D
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:32 Uhr von uferdamm
 
+24 | -20
 
ANZEIGEN
Das ganze ist kein A-Team Film sondern ein Hollywood abklatsch. Wären es die original Schauspieler gewesen, würde ich mir den Film sogar anschauen. Aber nicht bei einer zweitklassigen Besetzung mit unlustigen und prollohaften Darstellern ...
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:36 Uhr von jpanse
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Wären es die original Schauspieler gewesen, Das könnte schwer werden...george peppard ist bereits tot und Mr.T verkauft elektrogrills imm teleshopping. Dwight Schultz ist in 24 jh gereisst und was templeton peck macht...keine ahnung...
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:38 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Das die Serie so beliebt war / ist liegt u.a. auch daran, dass sie (das erste Mal) zu einer Zeit ausgestrahlt worden ist, in der man die Fernsehsender an einer Hand abzählen konnte. Insofern war eine hohe Quote mehr oder weniger vorprogrammiert.
Hinzu kommt, dass zwar viel geschossen wurde, aber nie jemand gestorben ist und auch kein Blut zu sehen war, weshalb man die Sendung zur Primetime ausstrahlen konnte und die Sendung somit vielen Altersgruppen zugänglich war.
Und als dritten wichtigen Grund würde ich benennen, dass die Frontan zwischen Gut und Böse eindeutig abgesteckt waren. Insofern hat die Sendung den Zuschauer vor keine allzu große kognitive Herausvorderung gestellt. Simplicity Works!
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:39 Uhr von weg_isser
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ uferdamm: Ganz schwer zu realisieren und ich glaub kaum, dass noch jemand George Peppard (Hannibal) sehen will...der liegt immerhin schon 16 Jahre unter der Erde.

Hab mir den Film gestern im Kino angesehen, war wirklich nicht schlecht. Die Characktere sind recht gut gelungen, mal abgesehen von Face.
Okay der Film ist noch unrealistischer als die Serie, aber was solls.
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:40 Uhr von karmadzong
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ochja: ich find den Film gut, genauso hohl wie die serie aber doch gut witzig XD Popcorn Kino vom feinsten ;)
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:54 Uhr von uferdamm
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
@jpanse @weg_isser: Dann wäre es doch durchaus sinnvoller gewesen den kompletten Film umzubennen. Für mich ist das nicht das A-Team, sondern irgend ein Hollywood Film wie es tausend andere gibt.
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:05 Uhr von hertle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Wenn in der Quelle noch mehr Gründe zu finden sind, warum das A-Team so beliebt ist, warum hast Du es dann nicht in die News übernommen??? Da hätten schon noch ein paar Sätze gepasst.
Die News ist schon ein wenig mager geraten!!

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:19 Uhr von EvilMoe523
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ uferdamm: Immer diese Nörger, die sich NUR an die alte Zeit klammern können und es nicht einsehen, DAS man genau aus diesem Grund versucht die gute alte Serie nochmal zurück zu holen für die FANs.

Das es nicht das Selbe ist, ist klar. Das es nicht besser ist, auch klar - aber auch nicht schlechter.

Der wirkliche FAN gibt dem Ganzen eine Chance und schaut es sich an um DANN zu bewerten.

Was du aber tust ist zu mackern ohne Ahnung fafür aber vorbelastet mit sinnlosen Vorurteilen.

Von wegen zweitklassige Besetzung. Sind alle gut getroffen und haben eine wirklich gute Performance abgegeben.

Bsp. http://www.youtube.com/...

Für alle B.A Nörger hier der Door Removalist...
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:34 Uhr von fruchteis
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Abklatsch: Den Film zur Serie nach so vielen Jahren zu machen, ist doch doof. Und auch, dass man (zwangsläufig) nicht die gewohnten Leute sieht. Der Trailer war auch Scheiße. Action ist ja O.K., aber der Film scheint ganz schön brutal zu sein. Also ich geh da nicht rein.

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
13.08.2010 13:02 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2010 13:03 Uhr von Montrey
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2010 13:31 Uhr von DaReal_Mastermind
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
jupp: Der Film ist genau so geworden wie zu erwarten - Eben eine moderne Fassung.

Ich hab ihn gestern im Kino gesehen und fand ihn großartig. Viel Action, dumme Sprüche und super tolle gezeichnete Charaktere die in der modernen genau dem entsprechen, was in den 80er das original Team war.

btw. habe ich in den letzten Monaten zusammen mit meiner Freundin (die auch mit im Kino war) fast alle Staffel der Orginalserie durchgeschaut. Hängen derzeit bei den letzten Folgen der 4ten Staffel.

Ich bin ab jetzt fan von alt und neu! Hat beides zu gefallen gewusst, wenn auch anders, moderner halt. Was auch sinnig ist denn kein junges Publikum ist heute noch mit der Art der Originalserie zu befriedigen. Ich bin damit aufgewachsen und habe Spaß an beidem, das haben aber nur die wenigstens die jetzt in dem alter sind um damit anzufangen!

MFG
Kommentar ansehen
13.08.2010 13:38 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
A-Team achja hamm wir immer draussen nachgespielt frueher...
Hab mir den Film auf englisch angeguckt. Bis auf ein paar Unterschiede in ein paar Gags (aus der Frage, ´Ma´am what´s the way to Berlin?´ wird, wie gehts nach Frankfurt) soweit alles ok.

Im Vergleich zur alten Serie muss ich sagen, dass ich die Story, sofern man die so nennen darf, irgendwie nich zur alten Serie passt. Keine Helfer der Armen mehr. Sie haben ihre eigenen Probleme und gut. Da haette man doch eine aehnliche Story stricken koennen, nur dass das mit den Geldplatten ein anderes Problem is, dass irgendwelche unbescholtenen Buerger haben.
Naja, die Charaktaere dagegen find ich echt klasse umgesetzt. Vor allem Murdock gefaellt mir...Bluemangroup und Braveheart...Schade auch, dass der Cameo von Dwight Schultz rausgeschnitten wurde aber naja...

Ein Bericht auf einer Seite beschrieb den Film aber so, dass er einfach dem aktuellen Geschehen angepasst wurde. So wurde zum einem ordentlich Action reingepackt. Heutzutage reichen ein paar fliegende Autos und kleine Explosionen nichmal mehr fuers TV. Die Story ist auch mehr dem aktuellen Zeitgeschehen angepasst. Es wird sich mehr um sich selbst gekuemmert.
Das einzige was ich wirklich vermisse ist die Aktion, wo die immer was krasses zusammenbasteln...das wurd in dem Film nur angedeutet, endete zwar spektakulaer, aber das war nicht umbedingt die Ursache des Teams.

Also alles in allem ein solider Actionstreifen, Handlung und Spielorte kann man hinterfragen (Koelner HBF und Dom in Frankfurt, die Alpen direkt daneben etc). Die Vermischung der Hauptcharaktaere mit denen der alten Serie und Eigenarten der Gegenwart ist super gelungen. In diesem Zusammenhang wurden die ueberdrehten Elemente aus der Serie auch gut uebernommen. Die Story laesst zwar ein paar Grundelemente der Serie vermissen, haelt sich aber auch an ein paar wenige Grundzuege.
Der Film liefert alles in allem einen guten Actionfilm mit spassigen Charaktaeren, so dass man sich nach gut 2h fragt, wie schon vorbei? Also alles in allem zumindest nicht langweillig...
Kommentar ansehen
13.08.2010 13:57 Uhr von Slaydom
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
tja: in den ganzen Staffeln sind genau 3 Leute gestorben beim Ateam aber das musste aus Stoy Technischen gründen...
Ich gucke sie heute noch ganz gerne, wenn ich sie im TV sehe...
Der Film ist übrigens richtig rotz...
Kommentar ansehen
13.08.2010 14:57 Uhr von Herbstdesaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ans Original kann eh keiner ran kommen...ich werd den neuen Film zwar auch gucken, aber nur weil ich neuguerig bin.
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:05 Uhr von penismeister8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Murdock: ist der beste :)
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:17 Uhr von DeeRow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mit A-Team aufgewachsen: Damals, als es noch auf ARD lief...

Fand den Film aber dennoch ganz cool. Lediglich diese Fokussierung auf Face fand ich etwas blöd.
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:31 Uhr von weg_isser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ derSchmu2.0: Zu den Helfern der Armen entwickelt sich das Team ja "noch".

Der Film hat ja eher den Anfang gezeigt, wie sich das Team gebildet hat und aus welchem Grund sie zu dem geworden sind, was sie in der Serie damals verkörpert haben.
Kommentar ansehen
13.08.2010 16:12 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weg_isser (SPOILER-Gefahr?): ja stimmt schon...wobei auch nich so ganz...
Am Ende sind sie ja nich mehr wegen eines Verbrechens verurteilt sondern wegen einer Flucht...um mal genau zu sein, passt das dann nicht mehr zu dem Inhalt der Serie.
Da man mittlerweile im Kino sehr oft komplizierte Konstrukte in der Handlung findet haette man hier neben Panzern an Fallschirmen sowas auch machen koennen.
Sprich, die brechen aus, tauchen unter, helfen armen Leuten und, wie es der Zufall so will, kommen sie dabei auf eine Spur, die auch zur Loesung ihres eigenen Falls fuehrt...natuerlich, dann waere die Sache mit dem Ausbruch nich so plausibel gewesen, da dieser ja organisiert war aus den Beweggruenden, den Fall zu klaeren...
Kommentar ansehen
13.08.2010 17:01 Uhr von fruchteis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall liebe ich es, wenn ein Plan funktioniert!
Kommentar ansehen
13.08.2010 23:37 Uhr von shane12627
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Uferdamm: Liam Neeson zweitklassig? Ich bitte dich.
Kommentar ansehen
14.08.2010 00:17 Uhr von Heldentum
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Voll: der Schrott-film.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?