13.08.10 10:09 Uhr
 4.146
 

Berlin: Polizei nimmt Drogen-Familie fest

Die Polizei in Berlin hat jetzt eine Familie verhaftet, die massenweise Marihuana in ihrer Wohnung hortete. Die Polizei nahm zuerst den 29 Jahre alten Sohn der Familie fest, als er auf einem Parkplatz vier Kilogramm Marihuana an einen Kurier übergeben wollte.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen wurden weitere elf Kilogramm des Rauschgiftes sichergestellt. Wie die Ermittlungen ergaben, gehörte ein Teil der Drogen den ebenfalls in der Wohnung lebenden 57- und 56-jährigen Eltern.

Des Weiteren fanden die Beamten in der Wohnung 40.000 Euro, teure Uhren sowie Schlag-und Stichwaffen. 165.000 Euro Bargeld und Goldbarren im Wert von 33.000 Euro wurden später noch in Bankschließfächern sichergestellt. Ob diese vom Drogenhandel stammen ist aber noch nicht klar.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Familie, Droge, Marihuana, Goldbarren
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2010 10:26 Uhr von b0mb
 
+27 | -8
 
ANZEIGEN
bau ma´ einen :D: muss gut gerochen haben, bei denen in der wohnung! ;)
Kommentar ansehen
13.08.2010 10:38 Uhr von Deejah
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
bla: Rauschgift...schon klar ^^
naja so ergeht es halt den Gierigen ...

die das gute Zeug in Massen anbauen sind meist auch die die das Zeug strecken damit es schwerer wird. So was macht der Hobbygärtner nicht.
Kommentar ansehen
13.08.2010 10:53 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+19 | -27
 
ANZEIGEN
Das zeigt eindeutig, dass es zu viele Polizisten gibt, wenn die noch Zeit haben sich um die bösen "Haschgiftspritzer" zu kümmern statt um richtige Verbrecher.
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:02 Uhr von cyclemat
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
tjoah scheint ja nicht schlecht glaufen zu sein: bis zum jetzigen zeitpunkt :) aber mal ganz ehlich die sind da doch wieder mit ner hundertschaft angelaufen gekommen haben steuergelder verpulvert und es hat nichts gebracht sollten ein genussmittel draus machen fertig haben se mehr zeit sich um die kinderschänder zu kümmern und steuern kommen auch noch rein :)
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:10 Uhr von dagi
 
+21 | -11
 
ANZEIGEN
unter: garantie hartz 4 bezieher,die ohne richtiges einkommen gezwungen waren drogen zu verkaufen!!!! das ist die gastfreundschaft in deutschland!!!
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:14 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Da haben sie ja die richtig schweren Jungs hochgenommen. Glückwunsch.

/ironie
Kommentar ansehen
13.08.2010 11:18 Uhr von aknobelix
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
nein ich sag nix,am ende bin ich wieder nazi :-)
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:29 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Abschieben: Das reicht nicht. Diese Familie sollte abgeschoben werden!
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:32 Uhr von penetrada
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
stellt euch vor: Das ganze Geld und Gold hätte längst der Staatskasse zu Gute kommen können, wenn es legal aber steuerlich hoch belastet wäre, Marihuana zu verkaufen.
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:34 Uhr von Muay_Boran
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Und die richtigen: von denen ich was beziehe sind noch auf freiem Fuß, könnten ja lieber mal paar Kinderschänder suchen aber nein, die harmlosen Kiffer werden bestraft, aber wenn´s um die Koks-Ticker der Politiker geht, dann, dann weiß natürlich kein Politiker was, ich wette mit euch wenn mal ein größerer Fisch unter die Lappen der Polizei geht und ein deal macht, in dem verschieden Politiker des schnüffelns beschuldigt werden, würde das nie an die öffentlichkeit kommen.
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:34 Uhr von penetrada
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wohin soll man Deutsche abschieben? Nach Chemnitz oder Zwickau?

http://www.morgenpost.de/...
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:36 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
kaplan: wurde damals metin kaplan nicht abgeschoben, oder ist das der rest der familie, die sich in berlin eine neue existenz aufgebaut haben?
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:47 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neee penetrada: nach Bayern! ;)

Ab wieviel Jahren Drogenverkauf, bekommt man überhaupt einen Kaufmann?
Ist der staatlich anerkannt? xD
Kommentar ansehen
13.08.2010 13:05 Uhr von vitamin-c
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Verfassungsschuetzer: Ich glaube kaum, das irgendein Ausland freiwillig Deutsche aufnimmt die in unserem Land scheiße bauen. Oder willst du das Engländer zu uns abgeschoben werden, wenn sie in ihrem Land chaotisch sind?
Kommentar ansehen
13.08.2010 13:34 Uhr von Nasa01
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@penetrada: woran erkennst du, dass es sich um Deutsche handelt?
An dem Satz:"Eine Berliner Familie" ?
Ein Schwein bleibt ein Schwein, -
auch dann, wenn es im Kustall steht.
Kommentar ansehen
13.08.2010 14:02 Uhr von penetrada
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hofn4rr Metin Kaplan wurde abgeschoben: Aber wie kommst du auf den?

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.08.2010 14:25 Uhr von Witwenmacher
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
bullshit: ich freue mich so unendlich auf den Tag an dem ich einfach in den Laden gehe und mir 2 Gramm Gras kaufe, dass ich dann ganz locker auf dem Balkon rauchen kann, ohne diese ganze "kriminelle" Dunstwolke.
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:11 Uhr von simao
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nadann: viel arbeit hat die polizei noch vor sich, also 1 von 100000 dealern haben sie schon mal, da stoßen wir mal an.
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:14 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Super Deutschland!!!!!!!!!!!!!! 17 Kommentatoren und 15 Kiffer darunter. Ich kann jetzt schon sehen, dass ich 100 Minus bekomme.

Deutschland ist krank!! Rauschgift ist Rauschgift und es ist nicht auszuschließen, dass die Drogen immer härter werden.
Kommentar ansehen
13.08.2010 15:52 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Unzulässiger Rückschluss: Woher willst Du wissen, dass alle Leute, die sich für einen entspannteren Umgang mit Gras aussprechen, auch selber Kiffer sind?
Das geht ja wohl ein bisschen zu weit!

Wenn Du also Minus für Deinen Beitrag bekommst, dann für Deine Dreistigkeit Leuten etwas zu unterstellen, ohne dass Du Beweise dafür hättest.

Und für Dein medizinisch unsinniges "Rauschgift ist Rauschgift" hättest Du gleich noch ein Minus verdient.

Aber ich werde Dir den Gefallen nicht tun.
Kommentar ansehen
13.08.2010 16:39 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Schwertträger leider gibt es viel zu wenige Veröffentlichungen der Untersuchungen, von Rauschgiftsüchtigen, die belegen, dass jeder Drogentote mit weichen Drogen angefangen hat.

Aber bitte lese doch mal die Kommentare, wo sich die User mit einer gewissen Härte sich für den Genuss weicher Drogen einsetzt. Und dieser Umstand zwingt mich zu der oben gemachten Aussage.
Kommentar ansehen
13.08.2010 17:29 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Aber ohne Umkehrschluss: >..leider gibt es viel zu wenige Veröffentlichungen der Untersuchungen, von Rauschgiftsüchtigen, die belegen, dass jeder Drogentote mit weichen Drogen angefangen hat.<


Nur weil jeder Drogentote mit weichen Drogen angefangen hat, endet nicht jeder, der weiche Drogen nimmt, als Drogentoter.

Es hatte z.B. jeder Drogentote auch zuvor schwerwiegende psychische Probleme, dennoch enden nicht alle Leute mit schwerwiegenden psychischen Problmen als Drogentote.

Trotzdem wäre es in jedem Fall besser, bei den zugrunde liegenden psychischen Problemen anzufangen, anstatt an den Symptomen herumzudoktern.


Du hast übrigens nciht beantwortet, wieso Du den Leuten hie im Thread unterstellst, sie wären Junkies. Zumindest da müsstest Du wohl zurückrudern, unabhängig davon, was sonst die Lehrmeinung über weiche Drogen sagt.
Kommentar ansehen
13.08.2010 17:41 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger ichabe nict gesagt, dass jeder, der weiche Drogen nimmt am goldenen Schuss stirbt. Lese dazu meine ersten beiden Zeilen meines Kommentars zuvor.

---Du hast übrigens nciht beantwortet, wieso Du den Leuten hie im Thread unterstellst, sie wären Junkies.----

Ich habe mich dann in Zeile 3 und 4 meines vorherigen Kommentars dazu geäussert.
Kommentar ansehen
13.08.2010 17:48 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: >wo sich die User mit einer gewissen Härte sich für den Genuss weicher Drogen einsetzt. Und dieser Umstand zwingt mich zu der oben gemachten Aussage.<

Welche User tun das und welche nicht?
Und wieso ist jemand, der sich für den Genuss von weichen Drogen einsetzt (also Tabak, Alkohol, Gras), AUTOMATISCH ein Kiffer?
Und ZWINGEN tut Dich dieser Umstand zu gar nichts, Du fühlst dich gezwungen.

Auf jeden Fall sind die Zeilen 3 und 4 nicht das, was ich als adäquate Antwort erachte, wie ich eben hoffentlich klar machen konnte.



>...ichabe nict gesagt, dass jeder, der weiche Drogen nimmt am goldenen Schuss stirbt. Lese dazu meine ersten beiden Zeilen meines Kommentars zuvor.<

Nein, direkt hast Du es nicht gesagt, aber Du benutzt die Zeilen 1 und 2 in Deinem Posting ganz oben als Antwort auf meine Frage, und darauf passen sie eben nicht. Es sei denn man versteht sie so, dass Du mit dem Umkehrschluss daraus auf die Gefährlichkeit weicher Drogen hinweisen wolltest.
Das willst Du doch, oder? Oder habe ich Dich da falsch verstanden?
Kommentar ansehen
13.08.2010 22:11 Uhr von DeeRow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kama: Also, meine Gegenargumentation würde damit beginnen, dich darauf hinzuweisen, dass es keine "harten" oder "weichen" Drogen gibt. Lediglich "weiche" und "harte" Konsummuster.


Aber leider ist es wirklich so, dass die, die für eine Legalisierung sind, meistens irgendwelche Vögel sind. Nicht alle. Man sollte mal das Bild des "normalen" Kiffers beleuchten. Der is jedenfalls ungefährlicher als so mancher "Straight-Edge"-Freak, der nichtmal passiv BIIier trinkt.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?