12.08.10 17:16 Uhr
 1.184
 

Türkei wird verdächtigt, Kurden mit chemischen Kampfmitteln getötet zu haben

Die Türkei wird beschuldigt, kurdische Widerstandskämpfer in Ostanatolien mit chemischen Waffen getötet zu haben. Gutachten bekräftigen die Vorwürfe. Politiker aus Deutschland sind entsetzt und fordern eine internationale Ermittlung.

Menschenrechtler übergaben im März dieses Jahres einer Gruppe von deutschen Menschenrechts-Fachleuten, Reportern und Politikern Beweisfotos, auf denen menschliche Körper verätzt und verstümmelt abgebildet sind. Bei den Opfern handelt es sich um kurdischer Rebellen, die im September 2009 getötet wurden.

Laut einem deutschen Politiker ist das nicht der erste Fall von "mysteriösen Vorfällen" in der Türkei. Der türkische Staatschef hingegen behauptet, dass es sich hierbei um eine Propaganda der kurdischen PKK handelt.


WebReporter: ceska
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politik, Türkei, PKK, Chemiewaffe, Ostanatolien
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2010 17:19 Uhr von penetrada
 
+17 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:21 Uhr von AnitaF
 
+26 | -18
 
ANZEIGEN
Unglaublich!!! Und so was will in die EU.
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:23 Uhr von NGen
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
@ 12.08.2010 17:19 Uhr von penetrada: dann wird es ja nicht all zu schwer sein die vorwürfe zu entkräften und sich um internationale kooperation zu bemühen
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:24 Uhr von theRuff
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
erdogan: ist ja auch eigentlich voll der liebe und die türkei muss umbedingt in die eu


/ironie off
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:25 Uhr von Jolly.Roger
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Woher willst du wissen, dass es eine Lüge ist? Solange die Vorwürfe nicht genau geprüft sind, sollte man weder vorverurteilen, noch alles als Lüge bezeichnen und unter den Teppich kehren.

Jetzt kommt wieder das typische Geschrei wenn Kritik an der Türkei im Keim erstickt werden soll....


Jaja, und der erste "Und sowas will in die EU"-Kommentar ist auch schon da....Ihr seid soooo einfallsreich...
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:27 Uhr von penetrada
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:29 Uhr von penetrada
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@penetrada: Deswegen schreibe ich ja, dass man die Vorwürfe genau prüfen muß und weder vorverurteilen, noch alles einfach so als Lüge abtun sollte...

Zu den Kinder-Zwangsehen:
Soll das jetzt heißen, dass es im Falle der Kurden eine Lüge und im Falle der allermeisten Türken keine Lüge wäre? Oder hab ich dich da jetzt falsch verstanden... ;-)
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:34 Uhr von theRuff
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
jaja: ich mache auch immer proBaganda

tony bender ist der belesenste und schlauste mensch hier auf der page
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:36 Uhr von KaktusJack
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das würde heißen, dass sich die Türkei nicht an die von ihr ratifizierte Chemiewaffenkonvention hält und von der UN deshalb auch sanktioniert werden müsste.

Andererseits, ob man Menschen nun mit konventionellen oder chemischen Waffen tötet, ändert am Ergebnis nichts. Tot ist tot!
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:46 Uhr von kurti11
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Die Türkei: Sich über Israel aufregen aber selber jede Menge Dreck am Stecken haben.
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:46 Uhr von Katalane
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Nicht wundern: die Türkei führt schon seit zwei Jahrzehnten einen dreckigen Kampf gegen kurdische Unabhängigkeitskämpfer. Erst letzte Woche wurden wieder Kurden getötet. Darunter auch wieder Frauen.
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:52 Uhr von aknobelix
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
das traue ich der türkei nicht zu.hier wird genauso "gelogen" wie mit den armeniern damals.

das türkische volk ist ein Volk der Freundschaft und der Toleranz......oder zweifelt ihr etwa? :-)

jetzt alle singen-schwarzbraun ist die haselnuss,sing träller.

auf den weltmeister der haselnuesse!

[ nachträglich editiert von aknobelix ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:52 Uhr von theRuff
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
bender: fängt sogar schon an zu drohen - tolle mentalität
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:58 Uhr von theRuff
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
gab den mord an den armeniern - btw habe ich nie davon geredet

ps: warum sollte man nie mit einem türken darüber reden? haben die 20jährigen da iwas mit zu tun? würden sie wie so oft aggressiv werden und ihren landesstolz beleidigt fühlen? klär mich auf

[ nachträglich editiert von theRuff ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 18:00 Uhr von aknobelix
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
wenn ich türken kenne mr bender dann weiß ich was man nie niemals nicht ansprechen darf-vor allem nicht in der türkei....

völkermord ist schon was schlimmes....
Kommentar ansehen
12.08.2010 18:23 Uhr von newsguerilla
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
das eriinert ja an saddams methoden .. der wurde ja bekanntlich dafür gehängt .. das kann man sich auf jeden fall auch gut von der türkischen regierung vorstellen .. das es dort nicht mit rechten dingen zu geht (korruption, diskrminierung der kurden) ist allen klar .. hoffe, dass es hier auch mal strafen für höhere führungspositionen gibt ...
Kommentar ansehen
12.08.2010 18:29 Uhr von NemesisPG
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@penetrada: Wenn es stimmt war das ein Griff in`s Klo . Wem wollt ihr da noch die Hand geben ? Für die EU seid ihr damit absolut nicht tragbar . Was andere getan haben interessiert nicht . Das könnt ihr nicht als Entschuldigung vorbringen . Sollte bei einer Untersuchung sich herausstellen das ihr so eine Schweinerei gemacht habt seid ihr politisch weg vom Fenster.
Kommentar ansehen
12.08.2010 18:39 Uhr von Smile52
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Also ich denke das sich alle mal ein wenig beruhigen sollten!

Ich bin soweit mit der Meinung von Jolly.Roger einverstanden, das der Angelegenheit nachgegeangen werden sollte!

Man sollte sich jedoch vor Vorverurteilungen hüten!

@ Katalane: Was Sie als "Unabhängigkeitskämpfer" definieren sind Terroristen!
So wird die PKK zumindest auch von der EU (inkl. der einzelnen EU-Staaten & inklusive Spanien) der USA & zich anderen definiert!

Sie wissen also mehr als die EU & USA?!?

Können Sie uns Armseeligen denn jetzt auch noch erklären weshalb die EU & USA die PKK dann als Terroristen einstuft?!?
Ich würde gerne von ihrer tugendhaften Sicht der Dinge profitieren!!

mfG,
Kommentar ansehen
12.08.2010 18:44 Uhr von zahntech
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
haha: je mehr Verluste desto unglaublicher die Vorwürfe

1.tote Terroristen werden immer an die angehörigen von
Polizei übergeben(könnten verschwinden lassen)
2.wie soll man chemische Waffe gezielt einsetzen
ohne eigene Leute zutreffen?
3.von ein Terroristen Mine zerfetzt zu werden ist wahrscheinlich für die"menschenrechtler" humaner
Kommentar ansehen
12.08.2010 19:42 Uhr von penetrada
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Ich habe gelernt, mich bei ShortNews vorsichtig auszudrücken. Es sollte jedoch allgemein bekannt sein, wie westlich orientiert die westtürkischen (also richtig türkischen) Landesteile sind und welche Sitten in der Osttürkei (Kurdengebiet) herrschen.

http://www.rp-online.de/...

Diese politisch überkorrekte Quelle nennt das Wort "Kurden" mit keinem Wort, nur:
"Im Südosten und Osten der Türkei werden noch immer viele junge Mädchen von einem Mann gegen ein "baslik parasi" (Kopfgeld) gekauft."
Wer sich in der Türkei auskennt, kann sich daraus einen Reim machen.

für alle anderen: Südosten der Türkei
http://upload.wikimedia.org/...

[ nachträglich editiert von penetrada ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 19:51 Uhr von Bagok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erdogan der Türken Rambo! Wer Türkisch kann sollte sich nur mal ihre Blätter durchlesen und ihre TV programme anschauen, ihr werdet staunen, WIllkommen in NAZI TÜRKEI!!! Die PKK spielt bei ihren abgrundtiefen Hass gegenüber nicht Türken vor allem den UREINWOHNERN nur als Vorwand. SIe rechtfertigen alle ihre Massaker mit dem Antiterrorismus, der ja eigentlich von denen kommt. Es stimmt im Südosten also in Nordkuristan viele TR Soldaten ums leben kommen, mal von der PKK und mal von der TR Millitär wenn die PKK mal keine Lust hat und das TR Militär nicht abwarten kann bzw. wenn sie an interesse und Image verliert.
Es gibt nru eine Lösung Frieden und TR "UN" -Sicherheitskräfte raus aus dem Kurdenland!!
Kommentar ansehen
12.08.2010 20:06 Uhr von K-rad
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Kurden ? Freiheitskämpfer ? Geht es noch ? Wenn dann waren das TERRORISTEN. Es ist wirklich lachhaft wie die deutschen Medien die PKK ständig verharmlosen oder mit bezeichenungen wie "Freiheitskämpfer" verteidigen. Es müssen wohl noch mehr Deutsche im Türkeiurlaub bei den Anschlägen der PKK umkommen ehe man hier sieht wofür die PKK eigentlich steht.
Kommentar ansehen
12.08.2010 20:11 Uhr von groehler
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ K-rad: Na ja. Sehe hier ähnliche Parallelen bei den Islam-Faschos hier, die die Hamas immer bagatelisieren ....

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 20:13 Uhr von penetrada
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@K-rad: Stell dir vor, die deutschen Medien würden die Taliban als Freiheitskämpfer bezeichnen. Das ist vergleichbar damit. Aber die Deutschen kämpfen ja gerade gegen diese Freiheitskämpfer, also wäre das unklug.

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?