12.08.10 16:27 Uhr
 613
 

Smartphones: Android-Handys sind gefragter als das iPhone

Im zweiten Quartal dieses Jahres wurden Android-Smartphones häufiger verkauft als das iPhone. Apple legte zwar im Vergleich zum Vorjahr zu, hatte aber keine Chance gegen die Handys mit dem Betriebssystem von Google.

Damit befindet sich das iPhone nur noch auf Platz vier der Smartphones - Marktführer ist immer noch Nokia. Der Hersteller aus Finnland punktet mit seinem Betriebssystem Symbian.

Auf Platz zwei und damit vor dem Android-Betriebssystem liegt Research in Motion (Blackberry). Das Betriebssystem von Microsoft hat nicht einmal jeder zehnte auf seinem Mobiltelefon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Smartphone, Android, Nokia, Betriebssystem, Research in Motion
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2010 16:33 Uhr von hertle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat Appel wohl doch ein bissl Image einbüßen müssen wegen des iPhone4-Desasters. Ich hab noch 3 Monate bis zur Vertragsverlängerung. Mal sehen, was es bis dahin noch so für neue Geräte gibt. Bin mir noch nicht sicher, was es wird.
Kommentar ansehen
12.08.2010 16:34 Uhr von atrocity
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
android is: for porn!

http://techcrunch.com/...

Das zieht immer! *fg*
Kommentar ansehen
12.08.2010 16:51 Uhr von nightfly85
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@hertie: habe selbst ein android-handy - und glaube mir, ein iPhone ist ein Rotz dagegen :)
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:06 Uhr von Mathew595
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
bitte: die Relationen sehen.
-Nokia ist schon ewig im geschäfft mit vielen unterschiedliechen Handys
-Das Android läuft auf viele verschiedenen Typen
-Apple ist nun wirklich nicht lange dabei. Setzt aber auf leute mit Geld


So das sind die Fakten reimt euch das mal selbst zusammen
Kommentar ansehen
12.08.2010 17:34 Uhr von PapaSchlumpf_
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wichtigste Punkt ist einfach, dass es grobe 50 Handys mit Adroid-Betriebssystem gibt, aber nur (wenn man alle Generationen einzeln nimmt) 5 Iphones mit iOS, das ist eine ganz andere Relation

Und mal ganz ehrlich: Android und iOS sind die einzigen Smartphone-OS, die wirklich gut funktionieren.
Das von Nokia ist schrott und von Windows Mobile will ich erst gar nicht sprechen...
Und mit PalmOS und anderem kram kann auch keiner was anfangen

Zwischen Android und iOS ist es mittlerweile nur noch eine Frage des Geschmacks, da es mittlerweile alle guten Apps für beide Betriebssysteme gibt. (War vor ner Weile noch anders, da war Android noch einfach nicht ausgereift genug)
Mein Favorit ist aber trotzdem das iOS (mit Jailbreak!!)
Kommentar ansehen
12.08.2010 18:18 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@PapaSchlumpf_: Kann mich dir nur anschließen, das I-Phone OS kann eich vom aktuellen Ipod Touch und muss sagen gäbe es das IPhone in de zu akzeptablen Konditionen hätte ich mir wohl eines zugelegt, jetzt hab ich das HTC Desire mit Android 2.1 und muss sagen es hält mindestens gut mit um es genau beurteilen zu können brauche ich noch ein paar Tage.

Ich denke Google wird mit Android den Markt aufrollen.
Kommentar ansehen
14.08.2010 14:18 Uhr von mould
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
androiden: hab ja auch so ´nen androiden. ist schon bemerkenswert: hab bei meinen provider nur 20 euronen zahlen müssen, um so ein teil zu bekommen. tausende von apps gibbet kostenlos, und man kann sogar damit telefonieren. warum also auch ein apple-dingens für massig geld kaufen?

schwachsinn

[ nachträglich editiert von mould ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?